Wie findet man einen guten Schlüsseldienst in Frankfurt?

Frankfurt– Wer kennt diese blöde Situation nicht? Man verlässt morgens hektisch das Haus, vielleicht gerade mit dem Handy am Ohr, greift sich schnell Jacke und Portemonnaie und zack! fällt hinter einem auch schon die Haustür ins Schloss.

Meistens kommt einem direkt im selben Moment der unangenehme Verdacht, dass man keinen Schlüssel eingesteckt hat. Alle Hosen-, Jacken- und Handtaschen werden hektisch durchwühlt, der Blutdruck steigt, Schweiß bildet sich auf der Stirn. 

Doch das Ergebnis bleibt so ernüchternd wie befürchtet – man hat sich ausgesperrt. 

© unsplash.com/ Maria Ziegler

Szenen wie diese können jederzeit passieren, sie sind aber zum Glück kein Drama. Wenn das Ganze allerdings nachts passiert und man im Dunkeln allein vor dem verschlossenen Eingang steht, muss möglichst schnell Hilfe her. 

Hierfür gibt es den Schlüsseldienst für Frankfurt mit 24 Std. Notdienst. Da sich leider auch schwarze Schafe unter den Anbietern von solchen Service-Leistungen tummeln, ist es wichtig, eine gute Auswahl für den richtigen Schlüsseldienst 24 in Frankfurt zu treffen und auf einige Dinge zu achten.

Ausgesperrt – was nun?

In der ersten Panik fällt einem nicht unbedingt ein, dass es eventuell Möglichkeiten gibt, wieder in die eigenen vier Wänden zu gelangen. Naheliegend ist natürlich, die eigenen Familienmitglieder oder Mitbewohner zu kontaktieren und sich abzustimmen, wer wann nach Hause kommt. 

Vielleicht hat man in weiser Voraussicht einen Ersatzschlüssel im Garten versteckt oder bei den Nachbarn hinterlegt, die Balkontür oder ein Fenster offen gelassen oder einen unverschlossenen Hinter- oder Garageneingang nach innen. 

Auch wenn verschiedenste Tricks zum Einsteigen in die eigene Wohnung möglich sind, können diese Schaden an Türen und Fenstern verursachen oder sogar zu Verletzungen führen. Und der gute alte Kreditkartentrick funktioniert bei sicheren Türschlössern schon lange nicht mehr. Schließlich wollen wir auch nicht, dass sich Gott weiß wer Zugang mit einer Plastikkarte verschaffen kann. 

Spätestens, wenn der Schlüssel abbricht, ist zweifelsfrei ein Experte gefragt. Sofern Ihnen das Missgeschick nach 18 Uhr passiert und Ihr die Nacht bei Freunden verbringen könnt, fallen die Kosten für den Schlüsseldienst am nächsten Morgen wesentlich geringer aus. Auch bei Sorge um die Nachbarn kann der Schlüsseldienst Hilfe leisten.

© unsplash.com/ Maria Ziegler

Was macht einen seriösen Schlüsseldienst aus?

Wie kann man vermeiden, über den Tisch gezogen zu werden? Lasst Euch bei mehreren Anbietern ein Festpreis-Angebot machen. Ein Einsatz sollte aktuell bei circa 100 Euro Gebühr liegen.

Die teilweise gravierenden Abweichungen bei den aufgerufenen Preisen kommen zustande, weil es keine tarifliche Regelung der Stundensätze gibt und viele Unternehmen dies gemeinsam mit der Notlage der Anrufer ausnutzen. 

Nach 18 Uhr, am Wochenende sowie an Feiertagen fällt üblicherweise ein Aufschlag von bis zu 100 Prozent an. Dieser darf lediglich auf die Lohnkosten berechnet werden, nicht aber auf die Anfahrtspauschale. 

In jedem Fall müsst Ihr eine Rechnung ausgehändigt bekommen. Fehlt Euch Bargeld, ist eine Überweisung machbar. Fahrt niemals mit  dem Techniker zum Bankautomaten.

Der Anbieter sollte sich nochmals ausweisen, bevor er ans Werk geht. Reparaturarbeiten oder die Aufrüstung Ihrer Schließanlage gehören definitiv nicht zu seinen Aufgaben. 

Tipps und Tricks

Such einige vertrauenswürdige lokale Anbieter aus, noch bevor es überhaupt nötig wird. Speichert die Nummern im Handy oder steckt Euch eine Notiz in die Brieftasche, um jederzeit darauf zurückgreifen zu können. 

Wenn der Ernstfall eintritt, hat man keinen Nerv, lange zu forschen oder ist ohne Internet-Verbindung gar komplett aufgeschmissen. Besser also frühzeitig vorsorgen.

Hinterlegt einen Zweitschlüssel an einem sicheren Ort draußen oder bei Bekannten, vielleicht bei einer älteren Person im Wohnhaus, die meistens in Eurer Wohnung anzutreffen ist.

Überhaupt solltet Ihr mehr als einen Schlüssel besitzen. Wenn Ihr normalerweise den Wagen nehmt, bring einen weiteren Wohnungsschlüssel am Autoschlüssel an. Und deponiert einen weiteren in Eurer Handtasche. 

Titelfoto: unsplash.com/ Maria Ziegler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0