Wie früher! Kinderbetreuung im Rathaus kommt zurück





Im Rathaus soll es wieder eine Kinderbetreuung geben.
Im Rathaus soll es wieder eine Kinderbetreuung geben.  © dpa/ Julian Stratenschulte

Dresden - Wer im Dresdner Rathaus Behördengänge erledigen muss, braucht mitunter ordentlich Sitzfleisch. Zukünftig sollen während der Wartezeit zumindest Kinder gut aufgehoben sein.

Wie schon zu Ost-Zeiten sowie zwischen 2008 und 2014 soll es im Rathaus wieder eine Kinderbetreuung geben. Das wollen Linke, Grüne und SPD per Antrag durchsetzen.

Während der üblichen Sprechstunden der Ämter - und wenn der Stadtrat tagt - soll das Angebot gelten. Dafür könnte für 20.000 Euro ein Raum im Eingangsbereich kindergerecht hergerichtet werden.

Das Personal soll fast komplett über ein Bundesprogramm bezahlt werden. Das letzte Wort hat der Stadtrat.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0