Drama beim "Deutschen Medienpreis": Ex-Kohl-Berater stürzt von Balkon

Top

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

Top

Schiedsrichter bereut unberechtigten Elfmeterpfiff für Wolfsburg

Top

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

Neu
921

Polizei stellt 4000 illegale Böller sicher

Dresden - 4000 illegale Böller hat die Bundespolizei allein in Sachsen sichergestellt. Und auch der Zoll verbuchte bereits Anfang Dezember rund 3000 beschlagnahmte, illegale Sprengsätze. Dabei sind diese unüberschaubar gefährlich.
Trotz Warnungen sind immer noch Unmengen an illegalen Feuerwerkskörpern im Umlauf.
Trotz Warnungen sind immer noch Unmengen an illegalen Feuerwerkskörpern im Umlauf.

Dresden - 4000 illegale Böller hat die Bundespolizei in den vergangenen Wochen allein in Sachsen sichergestellt.

Und auch der Zoll verbuchte laut Oxana Richter vom Zollfahndungsamt Dresden bereits Anfang Dezember rund 3000 beschlagnahmte, illegale Sprengsätze. Dabei sind diese unüberschaubar gefährlich.

Laut Christian Meinhold, Sprecher der Bundespolizeidirektion Pirna, sei der Großteil im Grenzgebiet zwischen Sachsen und der Tschechischen Republik entdeckt worden.

Doch die Polizei warnt weiterhin vor dem Kauf und der Verwendung solcher Knaller. Und droht mit Geld- und sogar Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren.

Was diesen Knallkörpern fehlt, ist das Prüfsiegel der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM).

Letztes Jahr stellte der Zoll 7600 illegale Böller sicher - dieses Jahr werden es voraussichtlich etwas weniger sein.
Letztes Jahr stellte der Zoll 7600 illegale Böller sicher - dieses Jahr werden es voraussichtlich etwas weniger sein.

Dieses garantiert für ein gewisses Maß an Sicherheit.

Menschen, die Feuerwerkskörper ohne dieses Siegel benutzen, setzen sich somit einem erhöhten Risiko aus. Berichte von Verbrennungen, Gehörschäden, Verlust von Gliedmaßen (meist Fingern) und sogar Todesfälle sind nichts Neues.

Zudem bringt man nicht nur sich selbst, sondern auch weitere Anwesende in Gefahr. Denn zum Teil besäßen die Kracher "noch immer Pfropfen aus Dolormit", erklärt Christian Meinhold.

Diese können gefährliche Splitter erzeugen, so dass die Böller auch für die Umgebung zum Risiko werden.

Wer illegale Sprengkörper entdeckt, gibt diese am besten in der nächsten Polizeidienststelle ab. Von einer Entsorgung auf eigene Faust rät Polizeihauptkommissar Meinhold ab. Denn die Gefahr schaffe man damit nicht aus der Welt ...

Fotos: dpa

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

Neu

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

Neu

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

Neu

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.225
Anzeige

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

Neu

Darum träumen Männer öfter von Sex!

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.916
Anzeige

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

Neu

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

Neu

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.384
Anzeige

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

Neu

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

715

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.574
Anzeige

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

1.359

Neunjährige wird von Auto erfasst und stirbt

5.322

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.988
Anzeige

Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

2.962

Verwirrter Mann mit Messer bedroht Polizei - die schießt!

2.309

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.002
Anzeige

Das solltet Ihr nicht essen, wenn ihr Hunger habt

1.964

Mann zündet sich im Flugzeug eine Zigarette an: Neun Jahre Knast

2.420

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.672
Anzeige

Nach schwerem Unfall in Scheune: Kleinkind tot!

3.021

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

775

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.176
Anzeige

Große Trauer! Italienische Mode-Ikone Laura Biagiotti ist tot

4.565

Hach! Helene macht ihrem Flori eine Mega-Liebeserklärung

4.209

Ford zerschellt an Baum: 22-Jähriger schwer verletzt

2.300

Brand am Flughafen Schönefeld: Terminal A und B wieder offen

1.073
Update

Margot Friedländer hat überlebt! Als Holocaust-Zeugin mit 95 immer noch unterwegs

608

Für Michael Schumacher: Stefan Kretzschmar auf dem Fußballplatz

1.734

Diebe rasen mit Auto ins Kaufhaus

1.864
Update

Strafgefangener attackiert Pfleger und flieht aus Klinik!

2.354

Mord? 18-jährige Prostituierte liegt tot in brennender Wohnung

4.537

Nasse Schuhe in der Kabine! Welches Spiel treibt Wolfsburg da mit Braunschweig?

11.010

Wird dieser Metal-Rocker zum Bachelorette-Boy?

714

Mindestens 46 Tote bei Kämpfen auf den Philippinen

1.001

Vater und Söhne verprügeln 10 Polizisten wegen Knöllchen

6.933

Geschafft! Sie ist Germany's next Topmodel

5.360

Motiv Rache! Deshalb hat sich der Attentäter von Manchester in die Luft gesprengt

8.978

Absolute Extrem-Tour! 3700 Radler bezwingen neun Gipfel in zwei Ländern

1.019

Diese beiden lassen Kult-DDR-Show im Ersten wieder aufleben

2.862

Elfmeter-Geschenk lässt Wolfsburg hoffen

1.825

Randale vor Reli-Spiel: Polizei mit Wasserwerfer gegen Fans

6.432

So scharf ist Kristen Stewarts neue Freundin!

6.508

Vorsicht! Diese Zutat in Smoothies kann krank machen

5.465

Nicht die echte? Katja Krasavice macht den Bitch-Test!

2.735

Teenager soll den eigenen Vater erstochen haben

5.187

Explosion in Athen! Ex-Regierungschef verletzt

2.178

Schülerin muss wegen Mord am Stiefvater erneut vor Gericht

4.517

Männer und Frauen verraten ihre peinlichsten Momente beim ersten Date

2.423

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

1.997

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

6.329