Wagenknecht bedauert Erfolg Macrons bei der Frankreich-Wahl

Top

Mann schleudert Ast auf fahrendes Auto: 7-Jährige verletzt

Top

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

Top

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

Neu
13.596

Wie geht's jetzt mit der Zeltstadt weiter?

Dresden - Nach den Gewaltattacken Freitagabend blieb eine erneute Eskalation am Samstag vor dem Lager aus. Doch die Stimmung blieb gereizt. Wie geht es weiter?
Langsam kehrt jetzt der Alltag in der Zeltstadt ein.
Langsam kehrt jetzt der Alltag in der Zeltstadt ein.

Von Katrin Richter, Markus Giese [&] Uwe Blümel

Dresden - In das Flüchtlings-Camp an der Bremer Straße sind mittlerweile 721 Menschen eingezogen. Nach den Gewaltattacken Freitagabend blieben bis Sonntag erneute Eskalationen vor dem Lager aus.

Doch die Stimmung unter schaulustigen Asylgegnern und -befürwortern blieb gereizt. Es wurde viel diskutiert.

Derweil verließen die Flüchtlinge morgens in kleinen Gruppen das Lager, erkundeten ihre neue Umgebung. Sie waren an Armbändern mit einer Nummer zu erkennen, mussten sich beim Sicherheitsdienst mit einem Papier ausweisen.

„Die erste Nacht verbrachten 469 Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Albanien, Pakistan, Indien und Eritrea im Lager - etwa ein Drittel Frauen. Außerdem sind 50 Kinder in den Zelten untergebracht“, sagte Dr. Holm Felber (57), Sprecher der Landesdirektion.

Blick in die Unterbringung der Zeltstadt - fast wirkt es wie ein Campingausflug.
Blick in die Unterbringung der Zeltstadt - fast wirkt es wie ein Campingausflug.

Das Lager wurde am Samstag auf 1100 Schlafplätze aufgestockt. Für die vergangene Nacht waren weitere 430 Flüchtlinge aus Chemnitz angekündigt. 21 Uhr fuhren sie dort los.

Felber: „Sie kommen nachts, weil sich das DRK wünschte, tagsüber in Ruhe aufbauen zu können.“

87 THW-Helfer aus den Ortsverbänden Dresden, Radebeul, Bautzen, Dippoldiswalde, Kamenz, Pirna und Zittau unterstützten den Aufbau. Sie wurden abends von Kollegen aus Thüringen abgelöst.

„Auch etwa 50 Flüchtlinge packten beim Bettenaufbau selbst mit an“, sagte THW-Sprecher Ralf Mancke.

Fünf Dusch- und Sanitärcontainer, dazu weitere Toiletten, wurden aufgestellt. Mit zwei Lkw-Ladungen voller Gewichte wurden die Zelte sturmfest gemacht.

In Windeseile hatten die fleißigen THW-Helfer die Zeltstadt errichtet.
In Windeseile hatten die fleißigen THW-Helfer die Zeltstadt errichtet.

Ähnliche Lager wie die Dresdner Zeltstadt baut das THW sonst nach Erdbeben auf.

Vor Ankunft der ersten Flüchtlinge war es an der Bremer Straße zu Ausschreitungen zwischen Teilnehmern einer NPD-Kundgebung und Gegendemonstranten mit zusammen rund 550 Teilnehmern gekommen. Dabei wurden zwei 15 und 25 Jahre alte Frauen sowie ein 60-Jähriger verletzt. Auch DRK-Mitarbeiter und ein ZDF-Fernsehteam wurden angegriffen.

Ein 25-Jähriger warf eine Verkehrswarnbake, wurde festgenommen, befindet sich aber wieder auf freiem Fuß.

Sachsens Regierung und Parteien verurteilten die Gewalt und Übergriffe.

„Diejenigen, die das tun, werden wir unerbittlich verfolgen und zur Rechenschaft ziehen.“, kündigte Staatskanzlei-Chef Fritz Jaeckel (CDU) an.

Einige der Neuankömmlinge erkunden die Umgebung ihrer Unterkunft.
Einige der Neuankömmlinge erkunden die Umgebung ihrer Unterkunft.
Vor dem Gelände gab's ein Kommen und Gehen von Neugierigen.
Vor dem Gelände gab's ein Kommen und Gehen von Neugierigen.

Cundasawmy (44) nimmt zweiten Anlauf

Cundasawmy Narainee (44) wurde kurzfristig nach Dresden verlegt.
Cundasawmy Narainee (44) wurde kurzfristig nach Dresden verlegt.

Cundasawmy Narainee (44) stammt ursprünglich aus Mauritius.

„Die letzten 20 Jahre habe ich aber in Syrien gelebt“, sagt sie. Zuletzt in Idlib, einer Provinz, in der jetzt der IS das Sagen hat.

Einen Mann und vier Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren habe sie dort zurückgelassen. Die Idee: In Europa Asyl beantragen, dann die Familie nachholen. Weg vom Bürgerkrieg.

Nur: In Dänemark, wohin Cundasawmy letzten Herbst vom türkischen Izmir aus flog, hat man ihren ersten Asylantrag schon abgelehnt.

„Dort sagte man mir, ich solle nach Mauritius gehen, schließlich hätte ich zwei Nationalitäten.“ Doch das will Cundasawmy nicht - auch weil fraglich sei, ob sie ihre Familie dorthin mitnehmen könne.

Also fuhr sie nach Deutschland und stellte in Berlin einen weiteren Asylantrag. Sie wurde registriert, nach Chemnitz geschickt, blieb eine Woche dort.

Von ihrer Verlegung nach Dresden erfuhr die Mutter erst am Freitag, kurz vor der Abreise.

Den Aufruhr vor der Unterkunft am Freitagabend hat sie kaum verstanden. „Da waren sehr viele Leute“, sagt sie. „Wir hatten Angst, wussten nicht, was los war.“

Jetzt schläft sie in einem 15-Personen-Zelt und wartet auf den 21. August. Dann hat sie die nächste Anhörung bei den Behörden. Bis dahin hofft sie weiter.

Ein Junge aus Kaschmir ist plötzlich erwachsen

Hat bis Dresden viel durchmachen müssen: Mohamad Zaroon.
Hat bis Dresden viel durchmachen müssen: Mohamad Zaroon.

Mohamad Zaroon weint, als er seine Geschichte erzählt.

„Ich komme aus einer Grenzstadt in Kaschmir. Indische Truppen haben dort meine Eltern erschossen“, sagt er. Mit seinem Bruder sei er daraufhin über Pakistan, den Iran und die Türkei nach Griechenland geflohen - das letzte Stück im Boot.

Mohamad: „Wir kenterten, rund die Hälfte der etwa 80 Leute an Bord ertrank.“ Darunter sein Bruder.

Das war 2011. Nach Jahren in Griechenland habe er nun versucht, nach Deutschland zu kommen. In Passau griff die Polizei ihn auf.

„Die Behörden glauben mir nicht, dass ich erst 16 bin“, klagt Mohamad. Tatsächlich wurde er in Passau von Beamten auf 18 geschätzt - nur deshalb konnte er erst nach Chemnitz und jetzt nach Dresden geschickt werden.

Mohamad fühlt sich allein in der Zeltstadt. Andere Leute aus Kaschmir gebe es nicht. Neben vielen Sorgen hat er noch einen Traum.

„Ich würde gern Fotograf werden“, sagt er und weiß doch: Sehr wahrscheinlich ist das nicht.

Fotos: Ove Landgraf, Christian Essler, privat

Krebskranke 20-Jährige hatte nur einen Wunsch: Schön zu sterben

Neu

Großfahndung! Mann weiß nach Crash nicht mehr, wie viele Leute in seinem Auto saßen

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.938
Anzeige

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

Neu

Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.591

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.664
Anzeige

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

3.951

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

5.598

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

6.857

19-Jährige macht per Spotify Schluss

3.553

Einbrecher stolpert über zwei Leichen

3.735

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.492
Anzeige

Marathon-Läufer stoppt, um Kollabiertem über die Linie zu helfen

2.039

Frau denkt, dass sie Migräne hat - einen Tag später stirbt sie

11.259

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

"Ich wollte das auf gar keinen Fall!" So ungeplant verlief die Geburt von Isabells Tochter

856

Neuer Shitstorm bei "DSDS": Flog die Falsche raus?

17.351

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.575
Anzeige

Brigitte Nielsen kommt wieder!

1.108

12-Jähriger fährt mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

1.777

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.175
Anzeige

Schwager von Bayern-Profi Vidal auf offener Straße erschossen

8.383

Schweiger wettert weiter: Nun muss der Henssler dran glauben

5.612

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.520
Anzeige

Mann entdeckt Goldschatz im Klavier

3.456

24-jährige Frau stirbt nach Sturz aus dem Fenster

5.426

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.805
Anzeige

Polizei ertappt nach Verfolgungsjagd zufällig Räuber auf frischer Tat

2.221

Nackter Protest gegen Le Pen bei Frankreichwahl

2.256

Horror-Fund! Feuerwehrmann entdeckt verbrannte Leiche in Auto

5.867

Hat die CDU schon wieder einen Wahlslogan geklaut?

1.062

Diese beiden führen die AfD in den Bundestags-Wahlkampf

2.289

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

4.350

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

6.833

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

3.902

Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

10.982

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

8.820
Update

Misslungener Rettungsversuch: Junge stirbt nach Wurf aus dem Fenster

12.300

Frau hortet 100 Katzen in ihrem Wohnwagen und 42 weitere im Auto

5.347

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

12.999

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

6.163

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

2.056

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

1.017

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

1.945

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

6.475

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

1.051

Horror-Unfall: Paar stürzt mit Motorrad von Brücke. Beide sterben!

16.675

So wird das Baumblütenfest in Werder gegen Terror geschützt

662

Es kommt endlich die Fortsetzung zu Avatar: Und bei einer bleibt es nicht!

4.228

Schock für United: Ibrahimovic droht Karriereaus

9.181

21-Jährige stürzt von Rügens Kreidefelsen 60 Meter in die Tiefe: Tot!

26.331

EU spendiert unseren Kindern jetzt Milch, Obst und Gemüse

4.501

Darum läuft diese Ex-MDR-Moderatorin jetzt von Rom nach Wittenberg

4.786

So ergattert man im Flieger immer den besten Platz

6.229

Katja macht den Schleck-Test! Heißes Eiscreme-Roulette

6.352