Wie Janni Hönscheid: Sara Kulka macht ihren Fans ein Geständnis

Taucha - Nach der Geburt ihres zweiten Kindes hatte Ex-Surferin Janni Hönscheid ein ungewohntes Bild gepostet: Der Schnappschuss zeigt sie beim Tandem-Stillen von Töchterchen Yoko und Sohnemann Emil-Ocean! Davon inspiriert macht Sara Kulka auch ihren Fans ein "Geständnis".

Sara Kulka beschreibt das Tandem-Stillen als eine "ganz besondere Zeit."
Sara Kulka beschreibt das Tandem-Stillen als eine "ganz besondere Zeit."  © Screenshot Instagram/ Sara Kulka

"Auch ich, ihr Lieben, habe meine Kinder Tandem gestillt", beginnt Sara ihren neusten Post, "und das war eine ganz besondere Zeit für uns." Auf ihrem neusten Bild zu sehen ist Sara mit ihren Töchtern Annabel und Matilda, die gleichzeitig aus ihrer Brust trinken.

Erst als das Model den Post von Janni Hönscheid gesehen hatte, fasste die Ex-GNTM-Teilnehmerin den Mut, sich zu offenbaren. "Ihr Bild zeigte mir, wie wichtig es ist, sich nicht zu verstecken und es zu verheimlichen", so die Blondine. Tandem-Stillen, also das Stillen zweier Kinder gleichzeitig, sei absolut normal und weltweit betrachtet gar nicht so selten.

Auch Janni Hönscheid hatte am Anfang mit Bedenken zu kämpfen. "Was ist, wenn er ihr die Milch wegtrinkt? Es ist doch viel zu anstrengend!", zweifelte die 28-jährige Frau von Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk. Letztendlich sei das Stillen aber überhaupt nicht gesundheitsgefährdend, viel mehr gäbe es dem älteren Söhnchen Emil-Ocean das Gefühl, immer noch seinen Platz an der Seite seiner Mama zu haben.

Saras Fans unterstützen die Zweifach-Mama mit ihrer damaligen Entscheidung. "Auf den 1. Blick finde ich den Anblick komisch", postet eine Kommentatorin unter den Post, "aber auf den 2. Blick kann ich gar nicht sagen warum und 'lerne' dass da überhaupt nichts komisches oder gar verwerfliches dran ist".

Für die Erkenntnis sei sie Sara sehr dankbar.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0