Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

NEU

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

NEU

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

NEU

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
7.013

Wird bei der No-PEGIDA-Petition manipuliert?

Dresden – Die Online-Petition „Für ein buntes Deutschland“ gegen PEGIDA fand in kürzester Zeit riesigen Zuspruch. Bis Dienstag sammelte Initiator Karl Lempert bereits gut 232.000 Stimmen. Aber: Mit ein paar Klicks und verschiedenen E-Mail-Adressen kann eine Person dabei beliebig oft „unterschreiben“. Ist die Online-Petition manipulierbar?
Das Onlineformular (rechts) kann beliebig oft ausgefüllt werden - von einer Person.
Das Onlineformular (rechts) kann beliebig oft ausgefüllt werden - von einer Person.

Von Matthias Kernstock

Dresden – Die Online-Petition „Für ein buntes Deutschland“ gegen PEGIDA fand in kürzester Zeit riesigen Zuspruch. Bis Dienstag sammelte Initiator Karl Lempert aus Hannover bereits gut 232.000 Stimmen.

Aber: Mit ein paar Klicks und verschiedenen E-Mailadressen kann eine Person dabei beliebig oft „unterschreiben“. Ist die Online-Petition manipulierbar?

Ja. Es geht ganz einfach.

Nachdem man das Onlineformular der Abstimmung ausgefüllt hat, löscht man einfach den „Cache“ seines Onlinebrowsers. Dadurch „vergisst“ die Seite, dass diese Person bereits abgestimmt hat.

Lediglich eine andere E-Mailadresse ist noch nötig, um beliebig oft zu unterschreiben. Ein Video zeigt sogar wie’s geht.

Deutschlandchef der Petitionsplattform "change.org": Gregor Hackmack.
Deutschlandchef der Petitionsplattform "change.org": Gregor Hackmack.

Initiator ist Karl Lempert: „Meine Forderung an uns alle lautet: 1.000.000 Unterschriften gegen Pegida! Macht mit, teilt, unterschreibt – für ein „Buntes“ Deutschland!“, schreibt er auf seiner Petitionsseite.

Dem Aufruf sind bereits über 232.000 Menschen gefolgt.

Doch haben hier wirklich alle nur einmal mit ihrem Namen unterschrieben? Niemand kann kontrollieren, wie oft Max Mustermann seinen Cache geleert hat und unter anderem Namen doppelt, dreifach oder noch öfters abgestimmt hat.

Wahlbetrug im digitalen Zeitalter nennt es mancher Kritiker.

Allerdings weist change.org die Vorwürfe der Manipulierbarleit ihrer Petitionen grundsätzlich zurück: "Solche Versuche kommen selten vor, aber sie werden von uns bemerkt, unterbunden und das Abstimmungsergebnis korrigiert. Wir haben eine ganze Reihe von technologischen Sicherheitsmaßnahmen und ein Team von Softwareingenieuren, die Muster in systematischen Verfälschungsversuchen erkennen und abstellen können."

Nahm die Unterschriften der "Gema"-Petition persönlich entgegen: die damalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.
Nahm die Unterschriften der "Gema"-Petition persönlich entgegen: die damalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Doch kann die Petition mehr als ein „politisches Signal“ zu sein?

Der Deutsche Bundestag bietet eine Plattform an, bei der Online-Petitionen eingereicht werden können. Bewirken wird die No-Pegida-Petition aber nur etwas, wenn die Medien darüber berichten und damit eine politische Diskussion angeschoben wird. "Einfordern" kann man mit einer Petition tatsächlich gar nichts.

Sprich: Sie muss Aufmerksamkeit bekommen – sowohl online, als auch offline.

Eine erfolgreiche Online-Petition war "Gegen die Tarifreform 2013 - Gema verliert Augenmaß".

Ein Thema, bei dem jeder mitreden konnte. 300.000 Menschen haben diese Internet-Petition unterschrieben. Als die Unterschriften der Bundesjustizministerin übergeben wurden, hat die Gema die Reform kurze Zeit später auf Eis gelegt.

Was Karl Lempert mit 1 Millionen Unterschriften unternehmen will, schreibt er nicht in seine Forderung. Immerhin ist ein Zwischenziel erreicht. Die Medien berichten.

Pro-PEGIDA-Kampagne derweil gestoppt

Die Pro-Pegida Petition wurde gestoppt.
Die Pro-Pegida Petition wurde gestoppt.

Auch die PEGIDA warb parallel bei selben Portal (change.org) um Unterstützungsunterschriften. Doch am Montage stoppte der anonyme Initiator von „Pro-PEGIDA“ seine Petition!

Das bestätigte ein Sprecher von change.org. Begründung: Zu viele Kommentare hatten gegen Regeln verstoßen - viele waren rassistisch.

Change.org selbst habe schon „das Schlimmste“ gelöscht. Die Aktion mit zuletzt 37 110 Unterstützern galt als Antwort auf die Initiative „Für ein buntes Deutschland“.

Fotos: change.org, architectsofthefuture.com

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

NEU

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

NEU

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

NEU

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

3.273

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

2.956

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

1.914

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

2.257

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

4.907

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

5.897

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

2.347

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

2.978

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

8.365

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

20.276

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

3.278

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.743

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.813

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.376

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.541

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.179

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

13.276

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.144

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

5.080

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

8.399

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

758

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

4.227

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

15.179

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.787

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.776

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

619

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

507

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.905

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.129

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.308

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.147

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.634

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

6.140

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.208

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.653

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

4.080