Mit einem lauten Knall flog der Geldautomat in die Luft

TOP

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

TOP

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

NEU

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
19.194

Wie schlimm steht es um die Hygiene in der Zeltstadt?

Dresden - Immer lauter wird die Kritik von Politikern und Verantwortlichen: Die hygienischen Bedingungen in der Dresdner Zeltstadt sollen miserabel sein.
„Dresden für Alle“ kritisiert Situation im Zeltlager in Dresden Friedrichstadt.
„Dresden für Alle“ kritisiert Situation im Zeltlager in Dresden Friedrichstadt.

Dresden - Die Kritik wird immer lauter: Die hygienischen Bedingungen in der Dresdner Zeltstadt, in der zum jetzigen Zeitpunkt rund 720 Personen untergebracht sind, sollen miserabel sein.

Ali Mouradi, Geschäftsführer des Sächsischen Flüchtlingsrats, findet klare Worte: "Im Interesse der Gesundheit von Geflüchteten und Helfern muss sofort u.a. eine regelmäßige Müllentsorgung gewährleistet werden. Hier ist nicht allein das DRK, dessen Helfer bis an die Grenzen ihrer Leistungskraft arbeiten, sondern auch das Innenministerium selbst in der Pflicht."

"Dresden für alle" ziehen sich derweil komplett aus ihren Organisationstätigkeiten zurück, lassen bei Facebook verlauten: "Ab morgen wird das DRK die Koordination der Dolmetscher, Helfer und Spenden übernehmen."

Als Begründung heißt es ferner: "Wir sind nicht mit allen Umständen unseres Einsatzes zufrieden und es gibt gute Gründe, warum wir die Koordinierungsarbeit an das DRK übergeben haben."

Kritik wird vor allem an das Innenministerium gerichtet. "Die vom Staatsministerium des Innern angeordnete Errichtung des Zeltlagers über Nacht ist eine logistische Überforderung.

Die extrem beengte Unterbringung in Zelten auf einem dafür ungeeigneten Grundstück ist weder unter hygienischen, sozialen noch unter Sicherheits-Aspekten zu verantworten." ergänzt Eric Hattke, Sprecher von "Dresden für alle".

Die Flüchtlinge sind aber weiterhin in guten Händen. Die in den letzten Tagen entstandenen Helfer- und Übersetzerlisten wurden an den DRK weitergereicht und werden nun vor Ort koordiniert.

Neben der Debatte, um die hygienischen Umstände im Flüchtlingslager, gibt es weitere Veränderungen. Am Dienstagabend bzw. in der Nacht wurde im Eingangsbereich eine sogenannte Sicherheitsschleuse errichtet, die einen kontrollierten Zugang zum Gelände gewährleisten soll.

Dort erhalten die Flüchtlinge in Zukunft auch ihr Taschengeld (30 Euro pro Woche).

Fotos: Ove Landgraf

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

NEU

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

NEU

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

NEU

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

NEU

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

NEU

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

NEU

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

NEU

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

4.030

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

1.684

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

3.340

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.128

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

999

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

5.471

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

3.002

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

8.762

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

681

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.698

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

4.806

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.864

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.337

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

32.000

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.058

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

17.037

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.660

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

413

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.783

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.513

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

14.837

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.315

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.625

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

6.769

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

2.239

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

4.073

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

5.939

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

6.041

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

5.460

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

4.022

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

13.116

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.228

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

10.318