Wo steckt der Winter bloß? So wird das Wetter in Berlin und Brandenburg

Potsdam/Berlin - Berliner und Brandenburger sollten sich weiterhin auf regnerische, aber teilweise milde Tage einstellen

Milde Temperaturen stehen den Leuten in der Region ins Haus. (Bildmontage)
Milde Temperaturen stehen den Leuten in der Region ins Haus. (Bildmontage)  © Christoph Soeder/dpa, Screenshot/wetteronline (Bil

Der Donnerstag kann nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bedeckt und mit Regen starten.

Längere trockene Abschnitte kündigen die Meteorologen dann für den Nachmittag und Abend an. Die Höchstwerte liegen bei sechs bis acht Grad.

Die dichte Wolkendecke bleibt über Berlin und Brandenburg voraussichtlich bis zum Wochenende bestehen.

Wetter "Sehr hohe Gefahr": Hitzewelle und Waldbrände in Sachsen und Sachsen-Anhalt erwartet

Zudem kann es am Freitag laut DWD mancherorts gelegentlich wieder leichten Regen geben, dazwischen bleibt es längere Zeit trocken. Die Höchstwerte steigen auf milde neun bis zwölf Grad.

Niederschlag werde dann auch am Samstag erwartet. Die Maximalwerte bleiben mit elf bis 14 Grad Celsius im zweistelligen Plusbereich.

Titelfoto: Christoph Soeder/dpa, Screenshot/wetteronline (Bil

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0