Sachsen: Wetterdienst warnt vor Glatteis und Orkanböen

Sachsen - Erst Regen, dann Glatteis: Das Wochenende startet in Sachsen mit milden Temperaturen und schmuddeligem Wetter. Zudem wird vor Orkanböen gewarnt.

Überall in Sachsen ist am Samstag mit Glatteis aufgrund überfrierender Nässe zu rechnen.
Überall in Sachsen ist am Samstag mit Glatteis aufgrund überfrierender Nässe zu rechnen.  © Screenshot/Wetter.de

Besonders Autofahrer in Sachsen müssen jetzt stark sein!

Denn in der Nacht zu Samstag wird mit bis zu drei Zentimetern Neuschnee bis ins Flachland gerechnet. Im Erzgebirge sind sogar bis zu fünf Zentimeter möglich. In der zweiten Nachthälfte geht dieser dann in Regen über, der auf dem gefrorenen Boden zu Glatteis führen wird.

Zudem ist auf dem Fichtelberg mit Orkanböen bis 110 km/h zu rechnen. In Hochlagen werden Sturmböen bis 75 km/h erwartet, im Flachland immerhin noch 60 km/h.

Die Temperaturen steigen tagsüber in den Plusbereich. So sind in West- und Ostsachsen bis zu 3 Grad Celsius möglich, Leipzig und Dresden schaffen es auf 4 Grad.

Auch am Sonntag bleibt es bei 5 bis 7 Grad recht mild. Nur in den oberen Berglagen kann leichter Schneefall für winterliche Stimmung sorgen.

Die kommende Woche startet wechselhaft, so der Wetterexperte. Nach leichten Plusgraden am Montag fallen die Temperaturen anschließend wieder leicht.

Fahrt schön langsam, liebe Autofahrer! (Symbolbild)
Fahrt schön langsam, liebe Autofahrer! (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0