Wieder Auto in Dresden abgebrannt

Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Audi ausbrannte.
Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Audi ausbrannte.

Dresden - In der Nacht zum Sonntag hat wieder ein Auto in Dresden gebrannt. Und erneut traf es ein Fahrzeug, das auf dem Parkplatz unter der Marienbrücke stand.

Kurz nach 21.30 Uhr ging der Notruf ein. Ein Audi S6 stand am Ostra-Ufer in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Das Auto konnten die Kameraden aber nicht retten, es brannte komplett aus. Auch ein in der Nähe stehender Volvo wurde durch die Hitze beschädigt.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. In den vergangenen Wochen hatten auf diesem Parkplatz immer wieder Autos gebrannt.

Diese waren meist während gleichzeitig in der Stadt stattfindender PEGIDA-Demonstrationen angezündet worden.

Immer wieder brennen Autos auf dem Parkplatz unter der Marienbrücke.
Immer wieder brennen Autos auf dem Parkplatz unter der Marienbrücke.

Foto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0