Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

NEU

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

NEU

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

NEU

Frau drohte diesem Mann: Er bestahl die Armen für seine SM-Triebe

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.044
Anzeige
26.698

Proteste bei Erstaufnahme-Bezug in Einsiedel!

Chemnitz - Die Einsiedler sind nicht mehr allein. Die Landesdirektion brachte am Mittag die erste 40 Flüchtlinge im früheren Pionierlager unter - begleitet von wütenden Protesten weniger Randalierer.
Der Bezug wird von wenigen, aber wütenden Protestlern begleitet.
Der Bezug wird von wenigen, aber wütenden Protestlern begleitet.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Die Einsiedler sind nicht mehr allein. Die Landesdirektion brachte am Mittag die erste 40 Flüchtlinge im früheren Pionierlager unter - begleitet von wütenden Protesten weniger Randalierer.

Seit Monaten diskutieren und demonstrieren die Anwohner von Einsiedel für und gegen die Erstaufnahme. Am heutigen Dienstag schufen die Behörden Fakten.

Sechs Großraumtaxis holten am Mittag 40 Asylbewerber, Familien aus Syrien und Afghanistan, aus dem zentralen Aufnahmelager am Chemnitzer Adalbert-Stifter-Weg ab und fuhren sie in den entlegenen Stadtteil.

Die Aktion sprach sich wie ein Lauffeuer herum. Ein knappes Dutzend Asylgegner bildete in der Hauptstraße eine Blockade. Polizeisprecherin Heidi Hennig (60): "Wir forderten die Demonstranten zwei Mal auf, die Straße zu räumen. Als sie dem keine Folge leisteten, schoben die Beamten die Störer beiseite."

Die Beamten ließen nur Anwohner passieren.
Die Beamten ließen nur Anwohner passieren.

Während "Pro Chemnitz" bei Facebook von "Polizeigewalt" sprach, erstatteten die Beamten vor Ort Anzeige gegen einen Blockierer wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt.

Vor dem Erstaufnahmeheim blieb es dank der Polizeisperren ruhig. Die Beamten ließen nur Anwohner passieren. Heidi Hennig: "Weil es weiterhin zu spontanen Demonstrationen kommen kann, bleiben wir vorerst in Einsiedel präsent."

Die Landesdirektion wollte mit dem Erstbezug des Heims offenbar ein Zeichen setzen. Denn: Die Erstaufnahmen in Sachsen sind derzeit nicht voll. Behördensprecherin Mandy Taube: "Einsiedel ist einfach sehr gut geeignet für Familien mit Kindern. Darum nutzen wir das."

Anwohner am Heim wollten sich gestern nicht zur Flüchtlingsaufnahme äußern. Nur der Einsiedler Helmut Kamprad (65) sagte seine Meinung: "Die große Masse an Flüchtlingen macht uns Angst. Sie verhindert auch eine Integration. Solange keine Nazis mitmachen, demonstrieren wir weiter gegen das Heim!"

Update; 21:54 Uhr: Vor dem Heim hat sich eine Spontandemo gebildet. Bis jetzt verläuft noch alles friedlich.

"Einsiedel ist einfach sehr gut geeignet für Familien mit Kindern. darum nutzen wir das."
"Einsiedel ist einfach sehr gut geeignet für Familien mit Kindern. darum nutzen wir das."
40 Asylbewerber, Familien aus Syrien und Afghanistan, sind aus dem zentralen Aufnahmelager am Chemnitzer Adalbert-Stifter-Weg angekommen.
40 Asylbewerber, Familien aus Syrien und Afghanistan, sind aus dem zentralen Aufnahmelager am Chemnitzer Adalbert-Stifter-Weg angekommen.

Fotos: privat

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

736

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

5.369

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.469
Anzeige

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

3.135

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.442

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

1.680

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

2.874

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

2.426
Anzeige

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

4.696

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

5.758

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

11.264

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

3.280

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

5.380

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.390

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

2.632

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

4.144

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.002

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

4.501

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.907

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

5.830

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

4.997

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

7.462

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

544

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

911

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

9.679
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.221

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

889

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

430

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

8.559

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

17.276

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.586
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

858

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

4.035

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

20.280

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

570

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.584

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.964

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.862

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.163

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.408

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

9.306

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.996