Manuel Neuer fährt als Nummer eins zur WM - oder gar nicht! Top Der Wetterdienst warnt: Nach der Hitze rollen Gewitter, Starkregen und Hagel auf uns zu Top Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 49.341 Anzeige Bombenalarm in Kiew kurz vor dem Champions-League-Finale! Top Update
35.088

So verlief die dritte Nacht in Heidenau

Heidenau - Für den Abend haben Minsterpräsident Stanislaw Tillich und mehrere Minister einen Besuch des Asylheims in Heidenau angekündigt. Unterdessen sind weitere Ausschreitungen für die Nacht zu befürchten.

Heidenau - Nach den rassistischen Ausschreitungen im sächsischen Heidenau will Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) am Montag die dortige Flüchtlings-Notunterkunft besuchen.

Auf Einladung von Sachsens stellvertretenden Ministerpräsidenten Martin Dulig (SPD) will sich Gabriel ein Bild von der Situation machen - als erstes Mitglied der Bundesregierung.

Der SPD-Chef hat dafür die Route seiner Sommerreise geändert. Gabriel ist bis Dienstagabend in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterwegs.

So berichtete MOPO24 am Sonntag aus Heidenau:

0:30 Uhr: Die Polizei stellte Waffen der Antifa in Heidenau sicher. Darunter auch mehrere Nothämmer.

Polizeisprecher Marko Laske zum Polizeieinsatz in Heidenau

Update 22:45 Uhr: Ein Großteil der Antifa ist am Bahnhof angekommen und tritt die Heimfahrt an. Die Polizei kontrolliert im Umfeld des Heimes nach wie vor Schaulustige und erkennbar Rechte und schickt sie weg. Nach Informationen von LVZ-Online wurde auch ein Kamerateam von der Polizei mit dem Schlagstock attackiert.

Update 22:20 Uhr: Inzwischen ist die Antifa vor dem Praktiker-Markt angekommen und hält eine Kundgebung ab. Die Lage spitzt sich zu. Offenbar gibt es immer wieder Zusammestöße während sich die Antifa auf dem Rückweg befindet, Angriffe und Flaschenwürfe zwischen Rechten und Linken. Daraufhin setzte die Polizei Schlagstöcke und Pfefferspray gegen die Antifa ein. Die Demonstration wurde vom Asylheim weggedrängt. Begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot wurden die Linken zum Bahnhof gebracht.

Update 20:30 Uhr: Innerhalb des Kontrollbereiches sind am Abend keine rechten Versammlungen zugelassen. Etwa 80 Personen wurden von der Polizei vom Bereich des Real-Parkplatzes am Asylheim weggeschickt. Inzwischen sind zwei Wasserwerfer vor Ort. Die Bereitschaftspolizei ist erstmals mit einem Einsatzzug angerückt.

Update 19:40 Uhr: Etwa 50 Rechte stehen auf auf dem Parkplatz des Realmarktes. Die Polizei hat einen Wasserwerfer in Heidenau aufgefahren.

Update 19 Uhr: Am Nachmittag lud der User "xsbilly" bei Youtube ein Video hoch, das offenbar von den Rechten selbst gedreht wurde. Darin sind die randalierenden Neonazis in Heidenau deutlich zu erkennen, unter anderem wie sie Polizisten angreifen. Nach kurzer Zeit wurde es wieder gelöscht. Doch die SPD Sachsen hatte es gesichert und Strafanzeige gestellt. SPD-Landtagsabgeordneter Henning Homann: „Um Beweise zu sichern und eine konsequente Strafverfolgung zu ermöglichen, habe ich das Video gesichert, Anzeige erstattet und das Video wieder ins Internet gestellt."

Update 17:43 Uhr: Polizeipräsident Dieter Kroll erklärt, dass der Angriff am Sonnabend völlig unvermittelt kam. "Er galt auch uns. Im Einsatz war alles, was wir zusammenkratzen konnten. Wir wissen, wer uns gegenüber stand. Die Strafverfolgung findet statt."

Update 17:38 Uhr: Innenminister Markus Ulbig (CDU) gibt Details zur Sicherheitszone bekannt. Sie soll in den kommenden Stunden eingerichtet werden. Dabei wird nicht nur das Umfeld des Asylheims einbezogen sein. Wegen der Ereignisse in den vergangenen Tagen soll sie bis in die Innenstadt gelten. In diesem Kontrollbereich dürfen Polizisten ohne besonderen Anlass Menschen kontrollieren, Personalien feststellen und Platzverweise aussprechen.

Update 17:19 Uhr: Wirtschaftsminister Martin Dulig findet klare Worte. Er verurteilt den "braunen Mob" und erklärt deutlich: "wir stehen hier, um klar zu machen, wir lassen uns das nicht gefallen!" Das ganze Statement im Video:

Update 17:13 Uhr: Nach dem Besuch des Erstaufnahmeheims in Heidenau bemüht sich Stanislaw Tillich um klare Worte zu den Neonazi-Randalen der vergangenen Nächte. "Es gibt null Toleranz gegenüber Rassismus" ... "Das werden wir mit dem staatlichen Gewaltmonopol auch durchsetzen". Das ganze Statement im Video.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich zur Gewalt in Heidenau

Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Abgeordnete des Sächsischen Landtages, und Martin Dulig.
Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Abgeordnete des Sächsischen Landtages, und Martin Dulig.
Stanislaw Tillich (CDU) vor Pressevertretern. Er verurteilt auch die "schwere Gewalt gegenüber den Polizisten".
Stanislaw Tillich (CDU) vor Pressevertretern. Er verurteilt auch die "schwere Gewalt gegenüber den Polizisten".

Update 17:00 Uhr: Am Sonntag riefen außerdem bei Facebook, Twitter und in Blogs verschiedene linke Gruppen dazu auf, am Abend nach Heidenau zu kommen. Vor dem Asylheim sollen sie sich treffen, um "die Nazis zu vertreiben". Aktuell wurde zwar zu keiner Demo gegen das Asylheim aufgerufen, dennoch ist davon auszugehen, dass sich erneut Rechte versammeln. Nicht auszuschließen, dass es zu erneuten Zusammmenstößen mit Linken und der Polizei kommt.

Roija (56) und Larissa (16) Weidhas aus Dresden verteilen selbst gebackenen Apfelkuchen.
Roija (56) und Larissa (16) Weidhas aus Dresden verteilen selbst gebackenen Apfelkuchen.

Fotos: Ove Landgraf, Juliane Morgenroth, Christian Essler, Eric Hofmann

Bei Aldi soll's leer werden! Schnäppchen-Alarm, weil zu viel Ware da ist? Top Er wollte ihn töten! Brad Pitt wird durch Morddrohung zum echten Held Neu
Mit diesen drei Tipps bleiben Erdbeeren bis zum Essen frisch Neu Jimi Blue Ochsenknecht will unbedingt zurück zu "Let's Dance", aber lässt ihn RTL auch? Neu Junge Frau öffnet Getränkedose und wird schwer verletzt Neu So wurden Abgeordnete mit geschönten Berichten über die Bundeswehr verarscht Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 2.042 Anzeige Einfach vergessen: Einjähriges Kind stirbt grausamen Hitzetod in Auto Neu Kein Scheiß! Dieses Tattoo prangt auf dem Bein eines SGE-Pokalhelden Neu Reifen geplatzt! Lkw kippt samt Mähdrescher auf Autobahn um und verursacht Mega-Staus Neu Kurdendemo in Köln: Zwei türkische Politiker dürfen nicht sprechen! Neu Hinterhältiger Überfall auf Flüchtlingsunterkunft Neu Ironman Jan Frodeno rettet fünf Menschen das Leben Neu Seniorin fährt ungebremst in Motorrad-Gruppe! Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.547 Anzeige Hier kommt "Die beste Klasse Deutschlands" her Neu Nach Anruf: Schwerbewaffnete Polizisten und SEK stürmen Wohnungen! Neu Am Kölner Heumarkt: Warum stehen hier alle für ein Eis an? 842 Klare Ansage: Ihm würde Schwesta Ewa gerne eine klatschen 942 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 8.530 Anzeige Tränendrama bei Sara Kulka: Zweifach-Mama eilt nach Hause 1.162 Zoff um Bettensteuer: Jetzt entscheiden die obersten Richter 326 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 2.405 Anzeige Heftig! Typ ergaunert sich im Bekanntenkreis eine halbe Million 890 Sohn wie Diktator genannt: Paar muss vor Gericht 2.766 Frau geht aus Sorge um ihr ungeborenes Baby zum Arzt: Was die Mediziner finden, ist krass 7.106 Ehepaar lebt mehrere Tage als Millionär, ohne es zu wissen 2.942 Festnahme! 11-Jähriger soll Jungen (7) vergewaltigt haben 6.483 Bewaffnetes Räuber-Trio stürmt in Supermarkt und jeder schnappt sich eine Kassiererin! 2.057 Steht Opel nun endgültig vor dem Aus? 4.730 Mann stürzt 30 Meter in die Tiefe: Deutsche wird zur Lebensretterin 1.008 Schreckliches Unglück in Hamburg! Jugendlicher stirbt beim U-Bahn-Surfen 1.637 Datenschutz-Wahnsinn: Kein Livestream von Gottesdiensten mehr! 785 Alarmierend! So viele Rechtsextreme und Islamisten sind bei der Bundeswehr 650 Unglück am Gleis: 19-Jähriger wird von S-Bahn erfasst und stirbt 1.924 Notorious JB! Boateng rappt eigenen WM-Song 371 "War 1945 dabei": Schlimme Erinnerungen nach Bombenfund in Dresden 7.068 Hunderte Tote! Schlimmste Grippewelle seit Jahren ist vorbei 726 Aufgepasst: AnnenMayKantereit veröffentlichen neue Tourdaten! 597 Wohlstand in Osteuropa: Es wird immer schwerer, Erntehelfer zu finden 1.201 Raubüberfall auf "Hans im Glück" vorgetäuscht: Mitarbeiter bringt sich um 15.399 Ohne Wasser in der Sonne! Polizei rettet durstigen Hunde-Welpen aus Auto 2.671 Sorge um ihr Baby? Öffentlicher Tränenausbruch bei Motsi Mabuse 24.027 Entsetzen bei "Let's Dance"-Zuschauern: Schwerer Sturz bei Barbara Meier 11.518 Mädchen (12) wird durch Wirbelsturm an Mauer geschleudert und stirbt 1.464 Tödliches Überholmanöver: 31-Jährige stirbt nach Frontal-Crash 11.280 Auto überschlägt sich und landet auf Schienen, dann kommt der Zug 1.175 Update So toll verarztet dieser Zahnarzt seine kleinen Patienten 1.310 Nach NRW: Zweites Erdbeben in Niederlanden! 18.911 Update Kaum zu glauben, wo diese schicken Taschen herkommen 1.058 62-Jähriger fährt quer durchs Land und schwängert dabei Frauen 9.128