FC Bayern ballert sich mit 6 Toren zum Deutschen Meister

1.437

Steinbach empört! Welke hat "unkorrekte Lesbe" gesagt

2.929

Polizist schießt sich selbst ins Bein und muss ins Krankenhaus

2.996

Endlich! DSDS-Sternchen Lisa hält Baby Nummer zwei im Arm

5.637

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.541
Anzeige
6.287

Erneute Attacken: Hitlergruß und Flaschenwurf in Bischofswerda

Bischofswerda - In der zweiten Nacht hintereinander hat es vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda Unruhen gegeben. Nachdem rund 70 Asylkritiker eine Spontandemonstration anmeldeten, kam es erneut zu Zwischenfällen. Erinnerungen an Heidenau und Freital werden wach.
Rund 40 Asylkritiker marschierten am Freitagabend durch Bischofswerda.
Rund 40 Asylkritiker marschierten am Freitagabend durch Bischofswerda.

Von Matthias Kernstock

Bischofswerda - In der zweiten Nacht hintereinander hat es vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda Unruhen gegeben. Nachdem eine Spontandemo mit 40 Asylkritikern und Rechten angemeldet wurde, kam es erneut zu Zwischenfällen. Erinnerungen an Heidenau und Freital werden wach.

Die Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen sind nicht neu und sie nehmen kein Ende.

Erst im August rückte Heidenau in den Fokus der Öffentlichkeit, als es taglang zu heftigen Ausschreitungen zwischen Rechten, Linken und der Polizei vor einer Flüchtlingsunterkunft in einem ehemaligen Baumarkt kam. Die "Schande von Heidenau" übertraf sogar noch die Vorfälle in Freital. Dort randalierte der braune Mob ebenfalls vor einer Asylunterkunft. Ein 57-jähriger Renter zeigte am Rande einer Demo Anfang August hemmungslos den Hiltergruß.

Trauriger Höhepunkt war eine Freitalerin, die gegenüber MOPO24 sagte, dass es nicht schlimm sei, Steine auf Menschen zu werfen, solange es keine Deutschen träfe.

Jetzt gelangt Bischofswerda zu zweifelhafter Bekanntheit: Als Flüchtlinge in der Nacht zu Freitag in die Halle eines früheren Bekleidungsbetriebs in Bischofswerda einzogen, versuchten Asylkritiker und Rechte, den Eingang zu der Halle zu versperren. Bilanz: Polizeieinsatz, Beleidigungen, Volksverhetzung.

Die Demonstranten warfen eine Glasflasche auf einen Bus mit Flüchtlingen.
Die Demonstranten warfen eine Glasflasche auf einen Bus mit Flüchtlingen.

Wie die Polizei Görlitz am Sonnabend mitteilt, ist es auch in der Nacht zu Samstag zu Unruhen vor der Asylunterkunft in Bischofswerda gekommen.

Da weitere Busse mit Flüchtlingen in der großen Kreisstadt am Samstag eintrafen, meldeten Asylgegner vor Ort eine Spontanversammlung an. Ca. 40 Einwohner marschierten gegen 19 Uhr durch die Stadt, versammelten sich gegen 20 Uhr mit etwa 30 weiteren Schaulustigen wieder an der Belmsdorfer Straße vor der Flüchtlingsunterkunft für 400 Asylbewerber.

Die Versammlung wurde kurze Zeit später für beendet erklärt. Gut 100 Asylgegner blieben trotzdem vor der Asylunterkunft, blockierten zeitweise die Einfahrt zur Erstaufnahmeeinrichtung.

Als ein dritter Bus mit Flüchtlingen kurz nach 21:00 Uhr die Unterkunft anfuhr, kam es zu ersten Ausschreitungen. Aus den Reihen der Asylkritiker wurde eine Glasflasche gegen den Bus mit Flüchtlingen geworfen.

Etwa 100 Asylgegner hatten sich bis 21 Uhr vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda versammelt.
Etwa 100 Asylgegner hatten sich bis 21 Uhr vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda versammelt.

Im weiteren Verlauf des Polizeieinsatzes zeigten zwei Rechte den Hitlergruß. Die Polizei konnte die beiden 18 und 34 Jahre alten Männer stellen.

Als gegen 24:00 Uhr fuhr der vierte und letzte Reisebus mit Asylbewerbern die Erstaufnahmeeinrichtung anfuhr, gingen auch die letzten Asylgegner nach Hause.

Die Bilanz die Abends: Die Polizei leitete gegen den Flaschenwerfer ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Gegen die beiden Männer, die den Hitlergruß zeigten, wurde ein Strafverfahren wegen dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Nach zwei Abenden mit rechten Protesten wird die Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda nun besonders geschützt. Die Polizei richtet einen Kontrollbereich ein, in dem ohne zusätzlichen Grund Personen überprüft, Platzverweise ausgesprochen und Aufenthaltsverbote erteilt werden können.

Die Asylgegner zogen von der Erstaufnahmeeinrichtung über die Ernst-Thälmann-Straße, die Putzkauer Straße und die Belmsdorfer Straße.
Die Asylgegner zogen von der Erstaufnahmeeinrichtung über die Ernst-Thälmann-Straße, die Putzkauer Straße und die Belmsdorfer Straße.

Fotos: Rico Löb

Zu alt? Dieser DSDS-Kandidat wurde von RTL eiskalt rausgeschnitten

13.596

Nach sechs Tagen: Mann in Gorilla-Kostüm schafft Marathon

884

Türkei sperrt Wikipedia

919

Gefährliche Keime in Uniklinik entdeckt: Zwei Tote

8.654

Bier hilft tatsächlich besser gegen Schmerzen als Paracetamol

5.578

Gewagt! Verona Pooth zeigt sich unten ohne auf Instagram

15.278

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.654
Anzeige

23-Jähriger tritt Baby in den Rücken! Schwer verletzt

15.742

Dicker TV-Hammer! Diese Kultserie kommt zurück

3.907

Dieses Pärchen-Bild ist richtig unheimlich!

16.578

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.433
Anzeige

Tausende Flüchtlinge sind in Deutschland noch nicht erfasst

1.696

Michael Ballhaus in Berlin beigesetzt

320

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.885
Anzeige

So knapp entging Topmodel Stefanie Giesinger einem Horror-Trip

3.008

Mrs. Hembrow, wie bekommt man das bitte in 10 Wochen hin?

3.911

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.298
Anzeige

Mann wird mit Eisenstange und Pflasterstein schwer verletzt

1.022

Nach Badewannen-Skandal! Emma Schweiger kann es nicht lassen...

28.321

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.505
Anzeige

Diese Nachricht schockt jetzt alle "Fack ju Göhte"-Fans!

11.665

Reichsbürger-Slang? Xavier Naidoo empört mit neuem "Marionetten"-Song

6.676

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

15.804
Anzeige

Hai tötet Surfer im Indischen Ozean

2.793

Terror-Storch Ronny zurück in Brandenburg

2.405

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.694
Anzeige

Nach Messerattacke auf Mutter und Schwester: Mutmaßlicher Täter in U-Haft

1.548

Wer ist der Mann, der in Hannover zwei Menschen erstochen haben soll?

5.756

Wegen heißem Wackelpudding: Siebenjähriger erleidet schwere Verbrühungen

3.070

10 Gründe, warum Du immer hungrig bist

2.351

Urteil: Kinder dürfen E-Zigaretten-Aroma kaufen

2.671

Audi kracht in Polo: Eine Schwerverletzte

2.014

Kofferfund am Flughafen Tegel: Polizei gibt Entwarnung

6.037
Update

"Der Führerschein muss eh weg": Polizei stoppt dreisten Raser

4.909

Ist das der verrückteste Fanartikel auf dem Markt?

2.819

Tragischer Tod: Boxerin Cindy Rogge gestorben

35.795

Grausames Ehedrama! Er missbrauchte seine betrunkene Ehefrau zu Tode

12.003

Personalnot und Auswärtsmisere: Die alten Leiden von Hertha BSC

211

Unglaublich! Familie wegen 16 Euro von IKEA vor Gericht gezerrt

11.392

Lehrermangel in Brandenburg: Schüler verpassen zu viel

243

Ernsthaft? Modelabel verkauft durchsichtige Plastikhose

1.570

Tänzerisches K.O. für Boxerin Susi Kentikian bei "Let's Dance"

3.659

Ja, das gibt’s auch: Hier wurde ein Boot aus der Luft geblitzt

2.202

Mann setzt Hund aus und hinterlässt diese dreiste Nachricht

7.609

Horror-Crash: Fahrer verbrennt in seinem Auto

6.454

Diese vier Sachen passieren mit Deinem Körper, wenn Du keinen Sex mehr hast

41.644

Pizzabote baut heftigen Unfall - Polizei übernimmt Job

3.469

Messerstecherei vor Bremer Disco: Vier Verletzte

2.500

Curry-Schwestern auf Expansions-Kurs! Wer hat Bock auf Wurst?

3.813

Bewegender Moment! Dieser Junge trifft heute erstmals seinen Lebensretter

3.500

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

3.244

Wieder Brandsätze gegen Moschee

3.665

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

3.183

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

19.828