Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

TOP
Update

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

TOP

Jetzt kommt das erste Brötchen-Drive-In in Warburg

NEU

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.867
Anzeige
6.275

Erneute Attacken: Hitlergruß und Flaschenwurf in Bischofswerda

Bischofswerda - In der zweiten Nacht hintereinander hat es vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda Unruhen gegeben. Nachdem rund 70 Asylkritiker eine Spontandemonstration anmeldeten, kam es erneut zu Zwischenfällen. Erinnerungen an Heidenau und Freital werden wach.
Rund 40 Asylkritiker marschierten am Freitagabend durch Bischofswerda.
Rund 40 Asylkritiker marschierten am Freitagabend durch Bischofswerda.

Von Matthias Kernstock

Bischofswerda - In der zweiten Nacht hintereinander hat es vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda Unruhen gegeben. Nachdem eine Spontandemo mit 40 Asylkritikern und Rechten angemeldet wurde, kam es erneut zu Zwischenfällen. Erinnerungen an Heidenau und Freital werden wach.

Die Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen sind nicht neu und sie nehmen kein Ende.

Erst im August rückte Heidenau in den Fokus der Öffentlichkeit, als es taglang zu heftigen Ausschreitungen zwischen Rechten, Linken und der Polizei vor einer Flüchtlingsunterkunft in einem ehemaligen Baumarkt kam. Die "Schande von Heidenau" übertraf sogar noch die Vorfälle in Freital. Dort randalierte der braune Mob ebenfalls vor einer Asylunterkunft. Ein 57-jähriger Renter zeigte am Rande einer Demo Anfang August hemmungslos den Hiltergruß.

Trauriger Höhepunkt war eine Freitalerin, die gegenüber MOPO24 sagte, dass es nicht schlimm sei, Steine auf Menschen zu werfen, solange es keine Deutschen träfe.

Jetzt gelangt Bischofswerda zu zweifelhafter Bekanntheit: Als Flüchtlinge in der Nacht zu Freitag in die Halle eines früheren Bekleidungsbetriebs in Bischofswerda einzogen, versuchten Asylkritiker und Rechte, den Eingang zu der Halle zu versperren. Bilanz: Polizeieinsatz, Beleidigungen, Volksverhetzung.

Die Demonstranten warfen eine Glasflasche auf einen Bus mit Flüchtlingen.
Die Demonstranten warfen eine Glasflasche auf einen Bus mit Flüchtlingen.

Wie die Polizei Görlitz am Sonnabend mitteilt, ist es auch in der Nacht zu Samstag zu Unruhen vor der Asylunterkunft in Bischofswerda gekommen.

Da weitere Busse mit Flüchtlingen in der großen Kreisstadt am Samstag eintrafen, meldeten Asylgegner vor Ort eine Spontanversammlung an. Ca. 40 Einwohner marschierten gegen 19 Uhr durch die Stadt, versammelten sich gegen 20 Uhr mit etwa 30 weiteren Schaulustigen wieder an der Belmsdorfer Straße vor der Flüchtlingsunterkunft für 400 Asylbewerber.

Die Versammlung wurde kurze Zeit später für beendet erklärt. Gut 100 Asylgegner blieben trotzdem vor der Asylunterkunft, blockierten zeitweise die Einfahrt zur Erstaufnahmeeinrichtung.

Als ein dritter Bus mit Flüchtlingen kurz nach 21:00 Uhr die Unterkunft anfuhr, kam es zu ersten Ausschreitungen. Aus den Reihen der Asylkritiker wurde eine Glasflasche gegen den Bus mit Flüchtlingen geworfen.

Etwa 100 Asylgegner hatten sich bis 21 Uhr vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda versammelt.
Etwa 100 Asylgegner hatten sich bis 21 Uhr vor der Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda versammelt.

Im weiteren Verlauf des Polizeieinsatzes zeigten zwei Rechte den Hitlergruß. Die Polizei konnte die beiden 18 und 34 Jahre alten Männer stellen.

Als gegen 24:00 Uhr fuhr der vierte und letzte Reisebus mit Asylbewerbern die Erstaufnahmeeinrichtung anfuhr, gingen auch die letzten Asylgegner nach Hause.

Die Bilanz die Abends: Die Polizei leitete gegen den Flaschenwerfer ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Gegen die beiden Männer, die den Hitlergruß zeigten, wurde ein Strafverfahren wegen dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Nach zwei Abenden mit rechten Protesten wird die Flüchtlingsunterkunft in Bischofswerda nun besonders geschützt. Die Polizei richtet einen Kontrollbereich ein, in dem ohne zusätzlichen Grund Personen überprüft, Platzverweise ausgesprochen und Aufenthaltsverbote erteilt werden können.

Die Asylgegner zogen von der Erstaufnahmeeinrichtung über die Ernst-Thälmann-Straße, die Putzkauer Straße und die Belmsdorfer Straße.
Die Asylgegner zogen von der Erstaufnahmeeinrichtung über die Ernst-Thälmann-Straße, die Putzkauer Straße und die Belmsdorfer Straße.

Fotos: Rico Löb

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

NEU

Deutscher Film für Oscar nominiert

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.317
Anzeige

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

NEU

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

NEU

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

NEU
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

NEU

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

77

Nix mehr Last Minute: Malle ist jetzt schon ausgebucht

1.135

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

2.665

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

2.490

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

322

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

1.554

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

2.266

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

2.848

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

2.962

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

382

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

489

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.496

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

5.819

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

6.226

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

716

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.659

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.347

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

4.954

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

4.291

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

153

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.801

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

5.415

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

12.199

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

3.256

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.329

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.813

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

5.110

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

4.005

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.978

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

6.150

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

4.115

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.912

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

17.921

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.499

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

10.427

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

8.087