Biker übersieht Blinker und rast in Traktor

An dem Motorrad entstand ein Totalschaden.
An dem Motorrad entstand ein Totalschaden.  © Matthias Strauß

Wieglitz - Am Mittwochabend ist auf einer Landstraße ein Biker schwer verletzt worden.

Der Motorradfahrer war auf der L24 (Landkreis Börde) unterwegs gewesen und fast ungebremst in einen Traktor gerast. Offenbar hatte er übersehen, dass der Fahrer der Landmaschine den Blinker gesetzt hatte und auf einen Acker fahren wollte. Das Krad krachte in die Seite des Traktors.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Biker von seiner Maschine geschleudert und schwer verletzt. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Notarztes um den Mann. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

An dem Motorrad enstand ein Totalschaden. Die L24 musste für die Bergungs- und Rettungsarbeiten etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Etliche Lkws waren zur Pause gezwungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Biker krachte fast ungebremst in das Landfahrzeug.
Der Biker krachte fast ungebremst in das Landfahrzeug.  © Matthias Strauß

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0