Nach Lebensmittelvergiftung: Wann steht Andreas Gabalier wieder auf der Bühne?

Wien/Kitzbühel - Seit Tagen bangen die Fans um den "Mountain Man" Andreas Gabalier (34). Der Sänger lag seit Tagen mit einer schweren Virus-Infektion im Krankenhaus in Wien, musste ein Konzert in Huttwill (Schweiz, TAG24 berichtete) absagen. Und auch das für Samstag geplante Konzert in Kitzbühel stand auf der Kippe.

Der Volks-Rock’n’Roller will am Samstag wieder auf der Bühne stehen.
Der Volks-Rock’n’Roller will am Samstag wieder auf der Bühne stehen.  © Silas Stein/dpa

Jetzt können seine Anhänger aufatmen! Wie die "Bild" berichtet, wurde der Volks-Rock’n’Roller am Mittwoch aus der Klinik entlassen. Doch das ist noch nicht alles!

Scheinbar muss sich Gabalier auch nicht weiter schonen, denn am Samstag will er "den Auftritt rocken". Offenbar hat er also alles gut überstanden und ist soweit auch schon wieder fit, dass er seine Show über die Bühne bringen kann.

"Ich freue mich, heute endlich wieder in meinem eigenen Bett schlafen zu können", zitiert die "Bild" Andreas Gabalier, der noch betonte, in dem Krankenhaus wirklich gut betreut worden zu sein.

Erst am Dienstag stand noch in den Sternen, ob der Vollblutmusiker das Konzert in Kitzbühel möglicherweise absagen muss (TAG24 berichtete). Bei Facebook veröffentlichte er ein kurzes Video. Zu sehen ist, dass er da noch am Tropf hing.

Scheinbar haben neben der Top-Betreuung im Krankenhaus auch die guten Genesungswünsche seiner Fans geholfen, dass er so schnell wieder auf den Beinen steht.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0