Leiche von 16-Jähriger von eigener Mutter im Park gefunden: Mädchen wurde erstickt

Wiener Neustadt - Eine junge Frau, deren Leiche am Sonntag in einem Park in Wiener Neustadt (Österreich) gefunden wurde (TAG24 berichtete), ist laut Obduktionsbericht erstickt.

Die Polizei konnte den Ex-freund des Mädchens inzwischen fassen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Ex-freund des Mädchens inzwischen fassen. (Symbolbild)  © 123RF

Die 16-Jährige sei offenbar erwürgt worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Der tatverdächtige Ex-Freund wurde in der Nacht zum Montag in Wien festgenommen.

Hinweise aus der Bevölkerung hätten zu der schnellen Festnahme geführt, hieß es.

Der syrische Asylbewerber wurde am Montag zum Tatverdacht befragt.

Die Leiche des Mädchens war am Sonntag in einem Park der Wiener Neustadt unter Blättern und Ästen versteckt gefunden worden.

Laut "oe24" habe die eigene Mutter die Leiche entdeckt.

Sie hatte sich mit weiten Verwandten auf die Suche nach ihrer Tochter gemacht, nachdem sie in der Nacht auf Sonntag nicht nach Hause gekommen war.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0