Hunde-Welpe im Park gefunden: Wo ist der Besitzer?

Wien - Schon wieder wurde in Wien ein hilfloser Hundewelpe gefunden, der offenbar bei eisiger Kälte ausgesetzt wurde.

Och Gottchen: Das kleine Kerlchen möchten wir am liebsten gleich selbst abholen.
Och Gottchen: Das kleine Kerlchen möchten wir am liebsten gleich selbst abholen.  © LPD Wien

Laut der Landespolizeidirektion (LPD) Wien fand eine Spaziergängerin den Chihuahua am frühen Sonntagabend im Arthaberpark. Weil weit und breit kein Besitzer des Hündchens zu sehen war, gab sie es in der Polizeiinspektion Van der Nüll Gasse ab.

"Nachdem der kleine Racker von den Polizistinnen und Polizisten bestens verpflegt wurde, durfte er die Polizeiinspektion erkunden", teilte die Polizei mit.

Und weiter: "Nach getaner Arbeit machte der kleine Welpe ein kurzes Nickerchen, ehe er an die Tierrettung übergeben wurde."

Weil der niedliche Vierbeiner nicht gechipt ist, konnte bislang noch kein Besitzer ermittelt werden.

Wie die Stadt Wien auf ihrer Webseite informiert, wurden ebenfalls am Sonntag noch zwei Hundewelpen gefunden: ein weiterer Chihuahua und ein Malteser.

Auch für diese beiden Hunde konnte bis jetzt noch kein Halter ermittelt werden.

Die Kollegen der Polizei kümmerten sich liebevoll um den kleinen Racker.
Die Kollegen der Polizei kümmerten sich liebevoll um den kleinen Racker.  © LPD Wien

Titelfoto: LPD Wien

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0