Volleyballtrainer soll mindestens fünf Kinder missbraucht haben

Der 60-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft. Die Polizei befürchtet, dass es noch weitere Opfer gibt. (Symbolbild)
Der 60-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft. Die Polizei befürchtet, dass es noch weitere Opfer gibt. (Symbolbild)  © DPA

Wien - Die Polizei hält in Wien aktuell einen 60-jährigen ehemaligen Volleyballtrainer in Gewahrsam.

Der Mann soll im Zeitraum von 2006 bis 2016 an mindestens fünf Kindern sexuelle Handlungen durchgeführt haben. Die Polizei befürchtet allerdings, dass die Zahl der Opfer noch weitaus hören sein kann.

Der 60-Jährige war vor allem für die Volleyballbetreuung bei Kindern und Jugendlichen verantwortlich.

Er soll sein Autoritätsverhältnis ausgenutzt und die Kinder nicht nur sexuell missbraucht sondern auch kinderpornografisches Material hergestellt haben.

Das Landeskriminalamt Wien bittet um sachdienliche Hinweise. Zeugen und weitere Opfer, sollen sich unter der Telefonnummer 01/31310-33800 (auch vertraulich) melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0