Fußgängerin (85) übersieht Renault: lebensgefährliche Verletzungen

Wiesbaden - In der Kirschblütenstraße im Wiesbadener Stadtteil Frauenstein kam es am Sonntagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Die 85-Jährige wurde auf dem schnellsten Weg in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
Die 85-Jährige wurde auf dem schnellsten Weg in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).  © DPA (Fotomontage)

Eine 85 Jahre alte Fußgängerin wollte die Kirschblütenstraße am Sonntag gegen 19 Uhr überqueren, wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte.

Ihre Begleiterin hatte die Straße zu diesem Zeitpunkt bereits überquert und wartete auf die 85-Jährige. Als die Seniorin nun ihrerseits die Kirschblütenstraße betrat, übersah sie "einen von links kommenden schwarzen Renault", wie ein Sprecher weiter ausführte.

Die 20-jährige Fahrerin des mit insgesamt drei Personen besetzen Autos bremste zwar umgehend, doch den Zusammenstoß mit der Fußgängerin konnte sie nicht mehr verhindert. Der Renault erfasst die 85-Jährige.

Die Seniorin wurde durch den Zusammenstoß auf den Boden geschleudert. Dabei wurde sie "erheblich am Kopf verletzt", wie es weiter hieß.

Kirschblütenstraße vorübergehend gesperrt

Die Frau kam umgehend in ein Krankenhaus. "Sie befindet sich in einem lebensbedrohlichen Zustand", betonte der Sprecher.

Infolge des Crashs in Wiesbaden-Frauenstein wurde die Kirschblütenstraße im Bereich der Unfallstelle vorübergehend gesperrt.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: DPA (Fotomontage)

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0