Grausame Details zu Mord an 26-Jähriger: So starb die Frau am 1. Weihnachtsfeiertag

Idstein - Nach dem gewaltsamen Tod einer 26-Jährigen an Weihnachten in Idstein im Taunus hat die Staatsanwaltschaft Details zur Todesursache mitgeteilt.

Der Bereich um das Haus wurde abgesperrt.
Der Bereich um das Haus wurde abgesperrt.

Die Obduktion habe ergeben, dass die Frau erwürgt und erdrosselt wurde, erklärte ein Behördensprecher am Montag auf Anfrage.

Der tatverdächtige Ehemann sitze weiter unter Mordverdacht in Untersuchungshaft. Er habe bisher keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht.

Der 31-jährige Mann soll seine Frau am 1. Weihnachtsfeiertag getötet haben. Beide sind nach Angaben der Polizei afghanische Staatsangehörige. Motiv war möglicherweise ein vorhergehender Streit.

Eine Anwohnerin hatte eine Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau gemeldet. Dabei sei auch ein Messer im Spiel gewesen.

Polizeibeamte fanden die 26-Jährige kurz darauf leblos im Innenhof eines Wohnhauses.

Ein Polizist steht vor einem Absperrband.
Ein Polizist steht vor einem Absperrband.  © wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0