Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt Neu Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 52.324 Anzeige Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.315 Anzeige
259

Ex-Geheimagent Mauss darf Tarnidentitäten behalten

BKA in Wiesbaden verzichtet auf Beschwerde gegen Gerichtsbeschluss

Der legendäre Ex-Geheimagent Werner Mauss darf weiterhin auf seine Tarnidentitäten zurückgreifen.

Wiesbaden/Mainz - Der legendäre Ex-Geheimagent Werner Mauss kann sich wohl längere Zeit auch Richard Nelson und Claus Möllner nennen.

Werner Mauss war in heiklen Missionen unterwegs.
Werner Mauss war in heiklen Missionen unterwegs.

Das für die Tarnidentitäten verantwortliche Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden hat auf eine Beschwerde gegen einen entsprechenden Gerichtsbeschluss verzichtet.

Das teilte ein Sprecher des dortigen Verwaltungsgerichts der Deutschen Presse-Agentur mit.

Laut dem vor etwa drei Monaten bekanntgewordenen und nun rechtskräftigen Beschluss im Eilverfahren kann Mauss seine entsprechenden Pässe bis zur grundsätzlichen Klärung im späteren Hauptsacheverfahren behalten. Wann dieses beginnt, ist noch unklar. Die zuständige Kammer hat nach Angaben des Gerichtssprechers viele Asylverfahren auf dem Tisch.

Der 78-jährige Mauss, der im Hunsrück lebt, war in heiklen Missionen international für die Bundesregierung unterwegs. Allerdings war er nur bis höchstens 1987 ziviler Mitarbeiter für das BKA. Er braucht nach dessen Ansicht keine BKA-Tarnidentitäten mehr. Die Behörde forderte sie daher jüngst von Mauss und seiner Frau zurück. Dagegen wehrte sich Mauss vorerst erfolgreich mit dem Eilrechtsschutzantrag.

Unterdessen hat die CDU Rheinland-Pfalz wegen der unbefugten Veröffentlichung personenbezogener Daten in einer Spendenaffäre mit Mauss als mutmaßlicher Schlüsselfigur ihr Bußgeld von 5000 Euro gezahlt, wie ein Parteisprecher der dpa mitteilte. Damit verzichtete die CDU darauf, Einspruch einzulegen.

Vor dem Hintergrund von Ermittlungen gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Parteiengesetz hatte die CDU 2017 Kopien amtlicher Dokumenten an Medien geschickt, in denen Namen und Geburtsdaten von Angehörigen von Mauss genannt sind. Das hatte der Landesbeauftragte für den Datenschutz gerügt.

Fotos: DPA

Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu Neu Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.084 Anzeige Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig Neu Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben Neu
Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! Neu Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen Neu
Knallt's heute bei der AfD-Demo? 2000 Polizisten im Einsatz Neu Update Hinterhalt im Knast: In seinem Kopf steckt eine Machete Neu Vor sieben Monaten im Schneesturm gefangen: Polizei entdeckt Leiche Neu 23-Jährige mitten in der City vergewaltigt Neu Schon nächstes Jahr: Porto soll deutlich teurer werden Neu Holi Festival ist, wenn auch die Polizei bunt nach Hause geht Neu Ex-Lover outet aufstrebenden Premier-League-Fußballer 2.767 Grausam! Regionalbahn kracht in Rinderherde - Vier Tiere sterben 1.138 Vor 50 Jahren: Sie führten den ersten Geldautomaten Deutschlands ein 574 Kramp-Karrenbauer: AfD bringt Antisemitismus in die Parlamente 1.064 Neuer Vorwurf im Asyl-Skandal: Geld für falsche Angaben genommen 2.088 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 11.234 Anzeige Wunderwerk oder Schreck-Gestalt? Ist das der Mensch der Zukunft? 1.859 Erstochener Mann auf Gehweg gefunden 5.933 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 2.833 Anzeige 70 Menschen evakuiert: Hier brennt's neben einem Hotel! 5.807 Motorradfahrer stirbt bei schrecklichem Unfall 12.121 Thorsten Legat über Käfigkampf: "Ich nehme die Sache sehr, sehr ernst" 1.984 "Hätte ich mir vorher überlegt": Beatrice Egli kassiert böse Kommentare 49.201 Jetzt geht's diesen fiesen Biestern an den Kragen 3.086 Zehntausende gegen die AfD: Auf diesen Routen wird heute demonstriert 870 Horror-Verletzung bei Skistar Maria Höfl-Riesch 8.917 Als Karius in die Kurve ging, weinte er bittere Tränen: "Das kann eine Karriere zerstören!" 6.738 Mysteriös! Warum ist dieser Bach so rot? 2.976 Bewaffneter Mann stürmt Firmengelände, dann fallen Schüsse 2.861 Update Polizei erschießt Rottweiler mitten in der Stadt, weil er 5 Menschen ins Krankenhaus beißt 3.710 Nachbarin von Staatsanwältin ermordet 3.931 Daniela Katzenberger unterstützt Plus-Size und bekommt dafür ihr Fett weg 16.637 Mädchen beichten Oma, vom Vater vergewaltigt zu werden: Sie reagiert grausam 68.657 Zu sexy? 3-jähriges Mädchen darf Kleid in Schule nicht tragen 14.622 Lehrerin hat Sex mit eigenem Pflegesohn (15), jetzt drohen ihr 30 Jahre Haft 2.776 Katze versteckt sich in Polizeiwagen und kackt in Mütze 2.171 Ausge-BAMF-t? Anne Will hakt am Sonntag nach 1.951 Mehrere verletzte Feuerwehrmänner nach Großbrand im Europa-Park 12.940 Update Rührende Worte: Diese Frau ist Sarah Lombardi besonders wichtig 1.015 Zum Dahinschmelzen: Dieser Olympia-Held zeigt neues Familienmitglied 1.151 So schwierig war es wirklich, die Dresdner Bombe zu entschärfen 10.482 Energie-Präsident verspricht Gratis-Saufen beim Aufstieg 1.869 Ist Iris Mareike Steen etwa froh über "Let's Dance"-Aus? 2.465 Abriss steht bevor: Kann 200 Jahre alte Rügen-Attraktion noch gerettet werden? 3.553 Harter Dreh auf Mallorca: So viel Schweiß und Blut steckt in der XXL-Folge von GZSZ 5.394 Wundertor! Real Madrid gewinnt die Champions League gegen Klopps Liverpool! 2.031 Brand in Rust bei TV-Proben: Kann "Immer wieder sonntags" senden? 18.117