Mit 120 km/h durch die 50er-Zone: Auto und Motorrad liefern sich illegales Rennen

Wiesbaden - Ein Autofahrer und ein Motorradfahrer haben sich in Wiesbaden ein illegales Rennen geliefert und sind dabei mit 120 Sachen durch die City gebrettert.

Während der BMW über die Autobahn flüchtete, konnten die Polizisten den Motorradfahrer anhalten und seinen Führerschein sicherstellen.
Während der BMW über die Autobahn flüchtete, konnten die Polizisten den Motorradfahrer anhalten und seinen Führerschein sicherstellen.  © 123RF/ambrozinio

Wie die Polizei Wiesbaden mitteilt, sei einer Zivilstreife auf der Boelckestraße gegen 19.15 Uhr ein schwarzer BMW i8 aufgefallen, der sich dem Auto der Polizisten mit hoher Geschwindigkeit von hinten näherte.

Beide Autos fuhren dann Richtung Wiesbaden-Innenstadt. An der nächsten Ampel musste der BMW halten. Neben ihm stand ein Motorradfahrer mit einer grauen Kawasaki Ninja.

Nachdem die Ampel auf "Grün" geschaltet hatte, gaben der BMW und die Kawasaki Vollgas und lieferten sich durch den dichten Verkehr ein Rennen in Richtung City.

Dabei heizten die beiden mit einer Geschwindigkeit zwischen 90 und 120 km/h - bei erlaubten 50 Stundenkilometern - über durchgezogene Linien, Sperrflächen und Begrenzungslinien.

Die Polizisten nahmen daraufhin die Verfolgung auf.

BMW i8 raste in Richtung Autobahn 671 davon

Der mit zwei Personen besetzte BMW konnte allerdings in Richtung der Autobahn 671 fliehen. Das Motorrad konnte dagegen von der Zivilstreife auf dem Autobahnzubringer zur A66 angehalten werden.

Der Fahrer, ein 22-jähriger philippinischer Staatsangehöriger aus Frankfurt machte keine Angaben bei der Polizei. Da der Verdacht eines illegalen Autorennens bestand, wurden sein Führerschein und sein Motorrad sichergestellt.

Eine Fahndung nach dem BMW verlief bislang ohne Erfolg. Nach Angaben der Polizei sollen sich die Ermittlungen schwierig gestalten, da der BMW auf ein Unternehmen zugelassen ist.

Der Hybrid-Sportwagen BMW i8 bringt über 350 PS auf die Straße.
Der Hybrid-Sportwagen BMW i8 bringt über 350 PS auf die Straße.  © DPA
Doe Kawasaki Ninja H2R erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von rund 300 km/h.
Doe Kawasaki Ninja H2R erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von rund 300 km/h.  © DPA

Titelfoto: 123RF/ambrozinio


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0