Drama in Macao: Motorrad-Pilot stirbt nach Unfall auf der Rennpiste

Top

Mehr als die Hälfte der Asyl-Sporthallen können nicht genutzt werden

Neu

15-Jährige brechen in Schule ein, aber nicht zum Lernen!

Neu

Wer kann einsamen Opa seinen Herzenswunsch erfüllen?

Neu
114

"Teppichbetrüger" treibt in Wiesbaden sein Unwesen

Er gab eine synthetische Produktion für einen Seidenteppich aus: Der Betrüger erbeutete 2000 Euro.
Dreister "Teppichbetrüger" brachte 51-Jährige um ihr Geld. (Symbolbild)
Dreister "Teppichbetrüger" brachte 51-Jährige um ihr Geld. (Symbolbild)

Wiesbaden - Der Wiesbadener Kriminalpolizei gelang es am Mittwoch, einen mutmaßlichen "Teppichbetrüger" festzunehmen und eine 51-jährige Wiesbadenerin vor größeren finanziellen Schaden zu bewahren.

Am Montagabend meldete sich erstmalig ein Mann telefonisch bei der Dame und erklärte, dass er Teppichverkäufer aus der Türkei sei und sich gerade in Deutschland aufhalten würde.

Man kenne sich doch noch aus einem Türkeiurlaub von vor einigen Jahren. Er habe zurzeit einige hochwertige Seidenteppiche im Angebot und könne ihr diese zum Vorzugspreis verkaufen. Für das ausgesuchte Opfer klang die Geschichte schlüssig, denn tatsächlich war sie vor einigen Jahren in der Türkei im Urlaub, erwarb dort einen Seidenteppich und ließ sich diesen an ihre Adresse nach Deutschland schicken.

Der Teppichverkäufer ließ nicht locker, wusste zu überzeugen und so erschien er am Dienstagabend, mit "seinem Sohn" an der Wohnung der Geschädigten und angeblich "hochwertige" Teppiche wechselten gegen Zahlung von knapp 2.000 Euro den Besitzer. Nachdem "Vater und Sohn" die Wohnung wieder verlassen hatten, überkam die Wiesbadenerin ein ungutes Gefühl und bei einer genaueren Betrachtung erkannte sie, dass die erworbene Ware alles andere als hochwertig war.

Nun kontaktierte sie das Polizeirevier und die Beamtin am Telefon wusste, was zu tun war; gerade, weil die "Teppichhändler" sich noch während des Gesprächs mit der Polizei abermals bei der Dame meldeten und weitere Forderungen stellten. Die Geschädigte wurde aufgeklärt und die Kriminalpolizei eingeschaltet.

Die Betrüger glaubten, dass weiteres Geld zu holen sei. Plötzlich brauchte man "ganz kurzfristig 15.000 Euro, um in Frankfurt beim Zoll einen Container voller Teppiche, im Wert von 500.000 Euro, auszulösen". Natürlich bekomme sie das Geld ganz schnell zurück und als "Pfand" für die 15.000 Euro weitere, hochwertige Teppiche.

Für Mittwoch wurde dann eine Übergabe der 15.000 Euro in der Wohnung der Wiesbadenerin vereinbart und pünktlich erschien "der Sohn" des Teppichverkäufers an der Wohnung.

Dieser staunte nicht schlecht, als ihn in der Wohnung Beamte der Wiesbadener Kriminalpolizei begrüßten und ihm seine Festnahme eröffneten. Es handelte sich um einen 16-jährigen Deutschen mit Wohnsitz in Offenbach. Von "seinem Vater" fehlte jede Spur. Der 16-Jährige wurde auf die Dienststelle verbracht und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Eine erste Überprüfung der "hochwertigen Seidenteppiche aus der Türkei" ergab, dass es sich um billig hergestellte, synthetische Massenware aus dem europäischen Ausland im Wert von circa 15 Euro pro Quadratmeter handelt.

Fotos: DPA

Rohe Eier und Böller als Wurfgeschosse: Warum eine 16-Jährige plötzlich ausrastete

Neu

Horror-Modeschau gegen Pelz: So protestieren Halbnackte gegen Breuninger

Neu

Tödliches Überholmanöver: Traktor mit zwei Anhängern überfährt Radfahrer

Neu

Aus Mitleid! Fußball-Schiri bricht Partie beim 25:1 ab

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.029
Anzeige

Mann will über Autobahn abkürzen und stirbt

Neu

Krebs-Alarm im Knast, weil eine Antenne gefährlich strahlt?

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

79.272
Anzeige

Joggerin grausam vergewaltigt und ermordet: Jetzt startet der Prozess

Neu

Neun Menschen sterben bei schwerem Busunfall

Neu

Unglaublich! Hier steckt ein Vogel im Flieger

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.777
Anzeige

Gespendete Münzen stellen gemeinnützige Vereine vor ein Problem

Neu

Diese Spur der Verwüstung im Sephora hat ein Kind angerichtet

Neu

Ein blinder Mann läuft Richtung Bahnübergang, dann geschieht ein Wunder

Neu

Für 45 Mio Euro: Nach BER-Eröffnung soll Schönefeld offen bleiben

625

Diese neue WhatsApp-Funktion erspart Euch viel Kraft

4.258

Diese Bewerbung bringt einen Wirt auf die Palme

7.756

Mann, Frau und ... Das sagen die Deutschen zum dritten Geschlecht

897

Erst heiße Küsse bei "Adam sucht Eva", doch dann eskaliert es komplett

13.192

Pilot fliegt diesen Riesen-Penis in die Luft

1.654

Gefährlicher Leichtsinn: Mann vor Augen seiner Freunde von U-Bahn erfasst

887

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

1.676

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

2.454

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

1.616

Das ist der verrückte Tick von Cristiano Ronaldo

990

Das Alter dieser Frau wird Euch erstaunen

3.287

Popp Feinkost ruft etliche Salate zurück

1.725

Hier wird ne Runde Bierpong auf der Autobahn gespielt

1.047

Vier Tote bei Flugzeug-Katastrophe

1.383

Zeigt der MDR demnächst Amateurpornos aus der DDR?

3.791

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen: Sie haben's gewagt

262

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

4.943

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

808

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

567

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

9.165

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

3.696

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

13.488

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.869

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

4.552

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

2.122

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

4.051

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.856

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

6.950

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

5.157

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

3.519

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

6.040
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

4.810

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

4.159

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

5.810

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

6.104

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.563

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

2.470

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

1.229

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

2.428