Tragisches Ende nach Zahn-OP: Insta-Igel Mr. Pokee tot

Wiesbaden/Netz - Weltweit trauern Millionen Fans um Mr. Pokee. Der Igel war einer der tierischen Stars bei Instagram. Nun starb er nach einer Zahnbehandlung.

Der Weißbauchigel Mr. Pokee hatte 1,3 Millionen Follower bei Instagram.
Der Weißbauchigel Mr. Pokee hatte 1,3 Millionen Follower bei Instagram.  © Screenshot Instagram/mr.pokee

Am Samstag informierte seine "Mama" Litha (eigentlich Talitha Girnus, die Studentin und Weltenbummlerin stammt aus Wiesbaden) auf dem Instagram-Account von Mr. Pokee die über 1,3 Millionen Follower des kleinen afrikanischen Weißbauch-Igels über sein tragisches Ableben.

"Dies ist wahrscheinlich das Schwierigste, was ich je tun musste. Bei Pokee wurden nach seiner Zahn-Operation Bakterien diagnostiziert", schreibt Litha.

Er sei zwar noch aktiv gewesen und es ging ihm soweit gut. Doch erst drei Tage vorher wurde herausgefunden, um welche Bakterien es sich handelt. Daraufhin gab ihm der Tierarzt Antibiotika.

"Aber plötzlich fühlte sich Pokee viel schlechter. Ich brachte ihn um 1 Uhr in eine Notaufnahme-Klinik, weil er sich nicht mehr richtig bewegen konnte" und auch noch andere Symptome zeigte, die Litha erschütterten.

"Sie konnten nicht herausfinden, was mit ihm los war. Gestern morgen habe ich ihn zu seinem Tierarzt gebracht und es stellte sich heraus, dass er eine Blutvergiftung hatte, die durch eine andere Art von Bakterien verursacht wurde. Dieses Bakterium konnte sich vermehren und Giftstoffe freisetzen, während die andere Art starb. Der Tierarzt tat alles, was er konnte, ich tat alles, was möglich war, und Pokee kämpfte den ganzen Tag und die ganze Nacht."

Herzzerreißend geht es weiter: "Der Abschied muss für ihn so schwer gewesen sein, weil er so ein kleiner Krieger war. Aber am Ende zählt nur, dass er keine Schmerzen mehr hat und sich ausruhen kann. Er schlief ein und sah an diesem Morgen so friedlich und dankbar aus."

Litha und Mr. Pokee waren ein unzertrennliches Gespann.
Litha und Mr. Pokee waren ein unzertrennliches Gespann.  © Screenshot Instagram/mr.pokee

Litha bedankt sich auch für die vielen Mut machenden Botschaften der User. Sie hätten ihr "so viel Kraft gegeben".

Ihr Post endet mit einer Liebeserklärung: "Mein lieber Pokee, ich liebe dich von ganzem Herzen, bedingungslos und immer. Du bist für immer in meinem Herzen, als der süße kleine Engel, der du bist. So wirst du mir in Erinnerung geblieben. Ich danke dir von ganzem Herzen für all die glücklichen Momente, die du mir geschenkt hast, und dass du für mich da wast, als ich dich am meisten brauchte. Ein Teil von mir ist mit dir gestorben, der andere wird dich für die Ewigkeit in meinem Herzen halten.

Lasst uns an Pokee erinnern, wie er es sich gewünscht hätte, dass wir uns an ihn erinnern: Als süßen kleinen Kerl, der er war. Lasst uns heute rausgehen und ihn feiern, lasst uns lachen und Zeit mit unseren Lieben verbringen. Ruhe in Frieden, kleiner Engel."

Mr. Pokee hatte übrigens doppelt so viele Anhänger als Helene Fischer (34). Und dreimal mehr als Mademoiselle Choupette Lagerfeld. Dem Instagram-Account von Karl Lagerfelds (†85) Katze folgen rund 300.000 Fans.

Titelfoto: Screenshot Instagram/mr.pokee

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0