Vermisst und womöglich in hilfloser Lage: Wo ist Jessica H.?

Wiesbaden - Die Polizei sucht intensiv nach Jessica H.. Die 30-Jährige ist seit Samstag verschwunden und möglicherweise in einer gefährlichen Lage.

Das Foto zeigt die vermisste 30-Jährige.
Das Foto zeigt die vermisste 30-Jährige.  © Polizeipräsidium Westhessen

Frau H. lebt in einer Wohneinrichtung in der Idsteiner Straße in Wiesbaden. Hier brach sie am Samstag auf, um eine Feier in der Hagenauer Straße zu besuchen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Etwa gegen 12 Uhr wurde sie bei der Hagenauer Straße von einem Bekannten zuletzt gesehen. Seitdem fehlt jede Spur von der jungen Frau. Bei der Feier erschien sie nicht.

Aufgrund einer geistigen Behinderung sei Frau H. orientierungslos und auf fremde Hilfe angewiesen, teilte die Polizei weiter mit. Sie scheue Personenansammlungen in der Öffentlichkeit, weshalb sie wahrscheinlich auch keine Hilfe von Fremden annehmen würde.

"Vermutlich ist die 30-jährige mit Mitteln des öffentlichen Nahverkehrs unterwegs", sagte ein Polizeisprecher. Den Bahnverkehr würde Jessica H. jedoch meiden.

"Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die vermisste Person in einer hilflosen Lage befindet", sagte der Sprecher weiter und unterstrich damit die Dringlichkeit der Situation.

Auffällige Basecap mit Blümchenmuster und Punkten

Die Vermisste wirkt deutlich jünger als 30 Jahre (22 bis 25 Jahre) und ist circa 160 bis 165 Zentimeter groß. Sie hat eine kräftige Gestalt (circa 85 Kilogramm Körpergewicht) und schulterlange blond Haare.

Ihr Gesicht ist rundlich. Sie trägt eine Bügelbrille und war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens mit einer braunen Steppjacke, einer blauen Jeanshose und schwarzen Stiefeln bekleidet. "Weiterhin trägt sie eine auffällige Basecap mit bunten Blümchenmuster und Punkten", hieß es noch von Seiten der Polizei.

Hinweise auf die Vermisste nehmen alle Polizeidienststellen sowie der Polizeinotruf unter der Telefonnummer 110 entgegen.

Update, 14.05 Uhr: Das Polizeipräsidium Westhessen hat die Suche nach der Vermissten Jessica H. eingestellt.

"Die 30-jährige Wiesbadenerin konnte wohlbehalten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen durch die Mainzer Polizei in Mainz-Bretzenheim angetroffen und an ihre Mutter überstellt werden", sagte ein Sprecher.

Die Polizei in Mainz bestätigte die Information über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0