Wiesn-Wahnsinn: Brite packt Penis aus und wird zum Helikopter

München - Auf dem Oktoberfest in München hat ein 24 Jahre alter Brite am Sonntag für Aufsehen gesorgt. Im Fokus des Geschehens: das Geschlechtsteil des jungen Mannes von der Insel.

Der Andrang ist auf der beliebten Wiesn auch in diesem Jahr wieder enorm.
Der Andrang ist auf der beliebten Wiesn auch in diesem Jahr wieder enorm.  © Tobias Hase/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnten Zivilbeamte am Vortag gegen 21.50 Uhr auf dem Gelände der Wiesn den Briten dabei beobachten, wie dieser seinen Penis gegenüber Besuchern des größten Volksfests der Welt zeigte - und sich zu allem Überfluss auch noch wild im Kreis drehte.

Der Vorfall, der sich im Bereich des Haupteingangs ereignete, hatte für den jungen Mann entsprechende Folgen. Eine zusätzlich alarmierte Einsatzgruppe brachte den Touristen zur Wache.

Da der Brite während seiner offensichtlich nicht gänzlich durchdachten Aktion nicht an seinem Geschlechtsteil herumspielte und dieses somit auch nicht erigiert war, lag immerhin keinerlei sexuelle Handlung vor, die für den Mann im Anschluss wohl noch größeren Ärger bedeutet hätte.

Dennoch wurde der 24-Jährige in Gewahrsam genommen und muss sich für seine Handlungen verantworten.

Ein junger Brite hat auf dem Oktoberfest in München für Aufsehen gesorgt. (Symbolbild)
Ein junger Brite hat auf dem Oktoberfest in München für Aufsehen gesorgt. (Symbolbild)  © 123RF/belchonock (Symbolbild)

Titelfoto: Montage: Tobias Hase/dpa, 123RF/belchonock (Symbol

Mehr zum Thema Oktoberfest:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0