Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

NEU

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

NEU

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

NEU

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.607
Anzeige
917

Grosses Spezial: Darum ist Ebola so gefährlich!

Leipzig – In Leipzig ist am Donnerstagmorgen der erste Ebola-Patient in Sachsen eingetroffen. Die ganze Welt berichtet über die Ausbreitung der Krankheit. Wie gefährlich ist Ebola wirklich?
Auch Affen können Ebola übertragen.
Auch Affen können Ebola übertragen.

Leipzig - Ganz Sachsen diskutiert über den ersten Ebola-Patienten, der am Donnerstagfrüh 5.07 Uhr in Sachsen eingetroffen ist.

Die entscheidende Frage: Panikmache der Medien oder tatsächlich eine todbringende Krankheit?

Was ist Ebola?

Ebola ist eine Fiebererkrankung, die durch Viren übertragen wird. Alle Ebola-Viren sind äußerst gefährlich für den Menschen.

Sie ist in etwa 50 bis 90 Prozent der Fälle tödlich. 1976 wurde die Krankheit erstmals entdeckt - in der heutigen Demokratischen Republik Kongo.

Wie wird Ebola übertragen?

Ebola kann durch direkten Kontakt mit infizierten Körperflüssigkeiten übertragen werden: Blut, Speichel, Urin, Durchfall, Schweiß oder Sperma. Besonders anfällig sind Personen, die in engem Kontakt mit Erkrankten stehen.

Menschen können auch von Tieren mit dem Virus angesteckt werden. Zu den Risikotieren zählen Affen und Fledermäuse.

Medikamente und Impfstoffe werden entwickelt, klinische Tests allerdings gibt es noch nicht.
Medikamente und Impfstoffe werden entwickelt, klinische Tests allerdings gibt es noch nicht.

Was sind typische Symptome von Ebola?

Nach einer Infektion kann es zwei Tage bis drei Wochen dauern, bis die Krankheit ausbricht. Bereits in dieser Zeit ist der Infizierte für andere ansteckend.

Sobald die Krankheit ausbricht, bekommen Infizierte Fieber, Kopf-, Hals- und Muskelschmerzen. Betroffene fühlen sich schwach. Danach kommen Erbrechen, heftige Durchfälle und Hautauschläge hinzu.

Am Ende setzen innere Blutungen ein, an denen die Patienten sterben.

Gibt es keinen Schutz vor Ebola?

Nein! Bisher gibt es keine zugelassene Impfungen oder wirksame Medikamente. Die Krankheitssymptome können lediglich gelindert werden.

Die einzige Rettung vor Ebola ist es, die Ausbreitung so gut wie möglich einzudämmen.

Kann Ebola auch nach Deutschland kommen?

Theoretisch schon, gilt allerdings laut Experten als relativ unwahrscheinlich. Die Wahrscheinlichkeit, dass Reisende mit Körperflüssigkeiten von Infizierten in Kontakt kommen, sei relativ gering.

"Ich will keine Hysterie verbreiten, aber..."

Der Hallenser Virologe Alexander S. Kekulé (55)
Der Hallenser Virologe Alexander S. Kekulé (55)

Leipzig/Madrid - Der Ebola-Patient, der aus Liberia nach Leipzig geflogen wurde, befindet sich seit 6 Uhr im Spezial-Krankenhaus St. Georg. Wie gefährdet ist jetzt das Klinik-Personal?

Hintergrund: In Madrid infizierte sich eine Krankenschwester mit dem tödlichen Virus, ihr Hund wurde trotz zahlreicher Proteste sogar deswegen eingeschläfert.

MDR info befragte dazu Alexander S. Kekulé (55). Er ist seit 1999 Inhaber des Lehrstuhls für Medizinische Mikrobiologie und Virologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikums Halle (Saale).

Seine wichtigsten Aussagen:

  • In Spanien sind erhebliche Fehler gemacht worden. Es wurde Personal eingesetzt, das lange nicht trainiert hatte.
  • Wir sind hier besser vorbereitet als in jedem europäischen Land.
  • Leipzig hat zum Teil monatlich geübt, z.B. wie man Geräte bedient. Ich bin sicher, dass es keine Probleme geben wird.
  • Das Ausziehen des Schutzanzuges ist die größte Gefahr. Wenn sich dort Sekrete des Patienten befinden und die berührt, kann man sich infizieren.
  • Durch die vielen Flüge ist eine Einschleppung von Ebola gut möglich, z.B. durch einen Helfer oder Journalisten. Dann könnte es zu einem kleinen Ausbruch kommen (2-3 Fälle). Die müsste man dann schnell einfangen, deren Kontakte befragen und diese unter Quarantäne stellen.
  • Ich will keine Hysterie verbreiten. Aber es ist damit zu rechnen, dass Ärzte Ebola nicht erkennen und auch medizinische Mitarbeiter nicht wahrhaben wolllen, dass man eine möglicherweise tödliche Krankheit hat.
  • Ohne alarmistisch wirken zu müssen: Ärzte sollten auf jeden Fall jetzt Patienten mit Fieber und Kopfschmerzen fragen: Waren Sie in Westafrika oder hatten sie Kontakt mit jemand, der dort war?


Foto: PictureAlliance, Quelle: MDR Info, 9.10., 07:05 Uhr

Fotos: dpa

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

5.952

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

3.538

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.269
Anzeige

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

616

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

281
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

7.932

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

4.154

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.917
Anzeige

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

3.984

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

5.694

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

3.538

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.844

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.064

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

5.477

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

6.349

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

6.304

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.552

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.683

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

1.155

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

2.183
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

385

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

4.689

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

19.497

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

9.149

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

3.672

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

4.803

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

1.025

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

2.389

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

6.520

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

8.011

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.937

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

8.948

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

2.164

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

8.181

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

5.203

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

9.817

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

13.403

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.733

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

15.577

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

6.227

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

4.541

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.846