Crash an Bahnübergang: Auto von Güterzug mitgeschleift, zwei Tote

Wildon - Ein Güterzug ist in Österreich mit einem Auto zusammengekracht.

Der zerstörte PKW wird von einem Abschleppwagen geborgen.
Der zerstörte PKW wird von einem Abschleppwagen geborgen.  © Erwin Scheriau/APA/dpa

Die beiden Menschen im Auto, ein 32-Jähriger und eine 29-Jährige, wurden tödlich verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Wagen wurde laut einem Polizeisprecher rund 100 Meter vom 1600 Tonnen schweren Güterzug mitgeschleift.

Für die beiden Menschen im Auto kam jede Hilfe zu spät. Der Zugführer blieb unverletzt.

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 13.50 Uhr auf einem mit Lichtsignalen geregelten Bahnübergang in Wildon südlich von Graz.

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Autofahrer trotz roter Ampel auf die Gleise gefahren ist.

Rettungskräfte stehen am Unfallort. Bei dem Crash wurden der Fahrer des Autos sowie seine Beifahrerin tödlich verletzt.
Rettungskräfte stehen am Unfallort. Bei dem Crash wurden der Fahrer des Autos sowie seine Beifahrerin tödlich verletzt.  © Erwin Scheriau/APA/dpa

Titelfoto: Erwin Scheriau/APA/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0