Wie süß! Kühe adoptieren kleines Wildschwein

Der kleine Johann wurde von den Kühen sofort aufgenommen.
Der kleine Johann wurde von den Kühen sofort aufgenommen.

Göttingen - Ist das süß! Dieser kleine verwaiste Frischling hat sich eine neue Familie gesucht. Dass diese aus Kühen besteht, scheint das kleine Wildschwein nicht zu stören.

Vor ungefähr zwei Wochen entdeckte der Sohn von Landwirt Jochen Kraft den kleinen Mann zwischen den Rindern.

Wenig später erhielt er auch schon einen Namen: Johann. Die Kühe haben sich rührend um ihr neues Familienmitglied gekümmert.

Das kleine Wildschwein wurde von ihnen sauber geleckt und durfte dann sogar mit ihnen kuscheln.

Verschiedene Medien berichteten über die ungewöhnliche "Willkommenskultur auf der Weide" für den Gast mit "Migrationshintergrund".

So wurde der kleine Johann zum Besuchermagnet. Der ganze Rummel gefiel ihm aber gar nicht, deswegen suchte er sich schleunigst eine neue Familie.

Jetzt hat er sich wenige hundert Meter entfernt eine Weide in Waldnähe gesucht und lebt dort mit fünf tragenden Rindern zusammen.

Auch hier wurde er direkt in die Gruppe aufgenommen. Futter finde Johann genug: "Er gräbt nach Engerlingen und frisst Eicheln."

Er wurde von seiner neuen Mama sauber geleckt und durfte dann kuscheln.
Er wurde von seiner neuen Mama sauber geleckt und durfte dann kuscheln.
Nach dem ganzen Rummel hat er sich eine neue Rinderherde gesucht.
Nach dem ganzen Rummel hat er sich eine neue Rinderherde gesucht.

Fotos: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0