Das gute Bier! Knapp 2000 Flaschen fallen von Lastwagen

Wilhelmshaven - Schade drum! Auf der Bundesstraße 210 bei Wilhelmshaven verlor ein Lastwagen am Montagmittag 93 Kisten Bier.

Die Bierflaschen lagen zerbrochen auf der Straße.
Die Bierflaschen lagen zerbrochen auf der Straße.  © Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Der Fahrer war mit der Ladung auf der B210 unterwegs und wollte an einer Kreuzung nach rechts in Richtung Sande abbiegen.

Dabei setzten sich sechs Paletten mit 40 Bierkisten in Bewegung, sodass die Abdeckplane riss und 93 Kisten auf der Straße landeten.

Wie die Polizei nach ersten Ermittlungen feststellen konnte, riss die Plane aufgrund mangelnder Ladungssicherung durch fehlende Latten am Schiebeverdeck.

Das Bier ergoss sich nach dem Vorfall über die Kreuzung. Mit Hilfe der Straßenmeisterei wurde die Fahrbahn von Bier und Scherben befreit, die Kisten und unzerbrochenen Flaschen wurden per Hand aufgesammelt und umgeladen.

Nach dem Unfall wurde der Fahrer von der Polizei dazu aufgefordert, seine Ladung komplett zu sichern. Anschließend fuhr er zu Reparaturarbeiten in eine Werkstatt.

Der Lastwagen hatte zum Zeitpunkt des Unglückes 1200 Kisten Bier geladen.

Gegen den Fahrer wird nun ermittelt, unter anderem wegen der mangelhaften Ladungssicherung. Während der Bergung der Bierkisten kam es auf der Bundesstraße zur einer kurzfristigen Sperrung.

Die Straße stand nicht unter Wasser, sondern unter Bier.
Die Straße stand nicht unter Wasser, sondern unter Bier.  © Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0