Tödlicher Unfall: Zwei Menschen sterben nach Frontalzusammenstoß in den Trümmern

Wilhelmshaven - Bei einem tragischen Unfall in Wilhelmshaven sind in der Nacht zum Sonntag zwei Personen ums Leben gekommen.

Die Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt.
Die Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt.  © Andre van Elten/261News/dpa

Um kurz nach Mitternacht stießen zwei Autos mit voller Geschwindigkeit frontal zusammen, wie die Polizei am Sonntagmorgen erklärte.

Eines der beiden Fahrzeuge wurde dabei auf die Leitplanke neben der Straße geschleudert.

Während in dem einen Auto eine Person verletzt wurde und in ein Krankenhaus gebracht werden musste, starben in den Trümmern des anderen Wagens zwei Personen.

Sie erlagen noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Wie genau es zu dem tödlichen Unfall in Wilhelmshaven gekommen ist, war am frühen Sonntagmorgen noch nicht bekannt.

Update, 9.50 Uhr: Todesopfer aus Auto geschleudert

Noch immer ist die Ursache des tödlichen Frontalcrashs auf einer Umgehungsstraße in Wilhelmshaven unklar.

Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, wurden die beiden Insassen eines Opel Corsa, ein 23 Jahre alter Mann und eine gleichaltrige Frau, durch die Wucht des Aufpralls aus dem Wagen auf die Fahrbahn geschleudert.

Während der 23-Jährige laut Angaben der Einsatzkräfte sofort starb, versuchten Rettungssanitäter, die junge Frau am Unfallort zu reanimieren. Die Versuche blieben jedoch erfolglos.

Der 28 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum gebracht. Die Straße war auch am frühen Morgen noch in beide Richtungen gesperrt.

Ein Polizeibeamter steht neben seinem Fahrzeug im Regen. (Symbolbild)
Ein Polizeibeamter steht neben seinem Fahrzeug im Regen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0