Radfahrer übersehen: Chevrolet erfasst Jungen (10)

Wilkau-Haßlau - Ein Chevrolet-Fahrer (64) hat am Mittwoch in Wilkau-Haßlau einen Jungen (10) auf einem Fahrrad übersehen und diesen erfasst. Der Zehnjährige wurde verletzt.

Der Junge kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Junge kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, war der Junge mit seinem Mountainbike in Richtung Schneeberger Straße unterwegs. Nachdem er eine Fußgängerbrücke überquert hatte, wollte er über die Straße fahren.

"Zu diesem Zeitpunkt näherte sich von links kommend die 64-jährige Fahrerin eines Chevrolet. Dies übersah der junge Radfahrer und fuhr auf die Schneeberger Straße auf", so ein Polizeisprecher.

Es kam zum Zusammenstoß und der zehn Jahre alte Junge wurde verletzt. "Glücklicherweise trug das Kind einen Fahrradschutzhelm." Nach einer ambulanten Behandlung konnte der Junge das Krankenhaus wieder verlassen.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 1600 Euro.

Glücklicherweise trug der Junge einen Helm, so dass er nur kurz ins Krankenhaus musste. (Symbolbild)
Glücklicherweise trug der Junge einen Helm, so dass er nur kurz ins Krankenhaus musste. (Symbolbild)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Titelfoto: 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0