Brand auf Dreiseitenhof: Zwei Leichen entdeckt

Im Obergeschoss ist nach dem Brand noch deutlich Rauch zu erkennen.
Im Obergeschoss ist nach dem Brand noch deutlich Rauch zu erkennen.  © Niko Mutschmann

Wilkau-Haßlau - Beim Brand auf einem Dreiseitenhof in Wilkau-Haßlau im Landkreis Zwickau sind die Leichen zweier Menschen gefunden worden.

Dabei handelt es sich laut Polizei um einen 50 Jahre alten Mann und eine 52 Jahre alte Frau. Sie seien am frühen Donnerstagmorgen in Wilkau-Haßlau leblos aufgefunden worden, teilten die Beamten mit. Woran sie starben, ist noch unklar.

Eine 92-jährige Bewohnerin konnte den Angaben zufolge aus dem Obergeschoss gerettet werden. "Ein 25-Jähriger rettete sich durch einem Sprung aus dem Haus. Diese beiden Personen wurden ins Krankenhaus verbracht", so ein Polizeisprecher.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an dem Dreiseitenhof im Einsatz.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an dem Dreiseitenhof im Einsatz.  © Niko Mutschmann

Titelfoto: Niko Mutschmann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0