Willi und Jasmin Herren nach Suff-Schlägen: So war es wirklich

Köln - Anfang der vergangenen Woche soll Party-Sänger Willi Herren (43) in einem Tiroler Strip-Club im Suff seine Frau Jasmin (39) blutig geprügelt haben (TAG24 berichtete). Jetzt äußerte sich das Paar erstmals gemeinsam zu den Geschehnissen.

Zurzeit befindet sich Willi Herren zur Entgiftung in Köln.
Zurzeit befindet sich Willi Herren zur Entgiftung in Köln.  © DPA

Im Interview mit RTL wollen die beiden nun nichts mehr von einer handfesten Auseinandersetzung wissen. Demnach soll es nur ein unbedeutendes Handgemenge gegeben haben, nachdem Jasmin Willi im Streit eine Ohrfeige verpasst hatte.

"Das wird dann einmal laut, aber dann ist auch wieder gut", sagt Jasmin. "Entweder verlässt sie dann den Raum oder ich", pflichtet ihr Willi bei.

Dass sie im Anschluss an den Streit die Polizei alarmiert habe, sei lediglich aus Wut passiert, sagt Jasmin außerdem.

Sichtlich zerknirscht weiß Willi auch, wie es dazu kam, dass er die Kontrolle verloren hatte und gibt zu, abhängig von Valium zu sein: "Ich denke, die Mischung aus Alkohol und Tabletten hat mir einen Blackout beschert, der vom Allerfeinsten war."

Zurzeit macht der Sänger in Köln eine Entgiftung. Danach will er sich einer ambulanten Langzeittherapie unterziehen.

Jasmin habe von der Tabletten-Abhängigkeit ihres Mannes nichts gewusst habe. "Ich dachte immer, die habe er von seinem Arzt gegen die Panik-Attacken verschrieben bekommen", sagt sie.

Jasmin Herren: "Ich vertraue ihm zu 100 Prozent!"

In den schweren Wochen, die jetzt für Willi anstehen, will Jasmin zu ihm stehen: "Für mich ist es selbstverständlich, dass ich an seiner Seite bin. Ich vertraue ihm zu 100 Prozent!"

Auch in ihrer Instagram-Story macht Jasmin Willi Mut. "Nach Regen kommt Sonne! Nichts kriegt und klein!!! Ich Liebe dich mein Mann", schreibt sie.

Außerdem teilt sie gegen diejenigen aus, die an besagtem Abend mit ihrem Mann unterwegs gewesen waren, aber nicht eingegriffen haben. "Und alle betrunkenen 'Freunde', die mitgefeiert haben, statt zu helfen: Ihr seid A********** und Heuchler!!!"

Titelfoto: DPA, Instagram/Willi Herren

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0