Um feiern zu gehen! 17-Jährige lässt Baby sterben

Neu

Chaoten stürmen Spielfeld in Kiel: St-Pauli-Spieler stoppen Vermummte

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

2.132
Anzeige

Gericht erklärt: Mietpreisbremse verfassungswidrig!

Neu
287

Boris findet Dresden zum Malen schön

Dresden - Die Dresdner Hauptstraße ist ein wenig ins Abseits geraten, seit der Neumarkt blüht und die Altmarkt-Galerie lockt. Dabei findet sich gerade zwischen Rähnitzgasse und Goldenem Reiter Unerwartetes - wie das Atelier von Maler Boris Hecht.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Boris Hecht aus der Ukraine.

Maler Boris Hecht. Seinen Stil bezeichnet er als „Synthese-Malerei“, einen Mix aus verschiedenen Richtungen, aber mit eigener Handschrift.
Maler Boris Hecht. Seinen Stil bezeichnet er als „Synthese-Malerei“, einen Mix aus verschiedenen Richtungen, aber mit eigener Handschrift.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Die Dresdner Hauptstraße ist ein wenig ins Abseits geraten, seit der Neumarkt blüht und die Altmarkt-Galerie lockt. Dabei findet sich gerade zwischen Rähnitzgasse und Goldenem Reiter Unerwartetes - wie das Atelier von Maler Boris Hecht.

Das Leben des Malers ist so bunt wie seine Bilder.

Eigentlich sind es drei Leben, die der 55-Jährige bislang hatte. Aber der Reihe nach.

Geboren ist Boris Hecht als Boris Gecht in der ukrainischen Stadt Zaporoz (ukr. Saporischschja), die ehemaligen DDR-Bürgern wegen des dort gefertigten Kleinwagens ein Begriff ist.

„Gecht“, weil die zu Sowjetzeiten russische Leitsprache kein H kennt.

Der Maler mit seiner Tochter Anastasia (14). Sie wurde in Dresden geboren.
Der Maler mit seiner Tochter Anastasia (14). Sie wurde in Dresden geboren.

Obwohl der Vater eine Margarinefabrik leitete, musste die sechsköpfige Familie gar manches Mal mit karger Kost auskommen, erinnert sich Hecht. Alle anderen klauten dort.

Aber der Vater blieb ein ehrlicher Mann - kein leichtes Unterfangen in totalitären Systemen: in Boris’ Kinderzeit unter den Kommunisten oder vorher unter deutscher Besatzung. Gerade für eine jüdische Familie mit deutschen Wurzeln.

Auch wenn Hecht nicht aufs Jüdische reduziert werden mag, hat er doch viele Geschichten dazu, die ihn prägten.

Wie die von der Großmutter Rosa, aus der Olga wurde, um nicht aufzufallen; die im Zweiten Weltkrieg, beauftragt von Kommunisten, einen kleinen Sabotageakt durchführte.

Boris Hechts Galerie auf der Hauptstraße.
Boris Hechts Galerie auf der Hauptstraße.

„Aber wenig später rückte die Wehrmacht ins Dorf ein. Das Dorf hieß Maidorf“, berichtet Hecht. „Der Schuldige an der Sabotage sollte ausgeliefert werden. Erst als die Soldaten mit der Erschießung jedes Zehnten im Dorf drohten, zeigte der Ortsvorsteher auf meine Oma.“

Die bitter-perverse Pointe: Ein Offizier erschoss den Ortsvorsteher für dessen „Verrat“, Olga alias Rosa Hecht überlebte.

Heute knüpft vor allem ein Bruder des Neudresdners Boris Hecht an die Tradition: Er lebt in Israel. „Das Orientalische liegt mir aber nicht“, sagt Boris. „Ich mag’s lieber kühler. In jeder Hinsicht.“

So wählte er 1999 den Weg nach Dresden. Vorher studierte er Philosophie in Swerdlowsk, dem heutigen Jekaterinburg. Es folgten ein paar Semester am Pädagogischen Institut in Orel sowie Malerei in Riga. „Aber alles ohne Abschluss“, schmunzelt Hecht.

Boris Hecht (55) in seinem Ladenatelier Hauptstraße. Für Gäste stehen zwei Sofas bereit, für gute Gäste auch ein starker Kaffee.
Boris Hecht (55) in seinem Ladenatelier Hauptstraße. Für Gäste stehen zwei Sofas bereit, für gute Gäste auch ein starker Kaffee.

Wozu auch: Seine Bilder gehen von Dresden in die Welt.

Bis vor Kurzem sogar von einem Lädchen am Neumarkt in der Sporergasse aus, das er mit seiner Frau Natalia betrieb, aber vor allem wegen des Baulärms am Jüdenhof wieder aufgab. Mit Natalia, Natascha genannt, hat er Tochter Anastasia (14), Nastja gerufen.

Inzwischen konzentrieren sich Malerei und Geschäft auf die „Zentrale“, das Ladenatelier Hauptstraße 11.

Hier entstehen farbenfrohe Ansichten von Frauen mit Hüten, psychedelisch verfließende Gesichter und Fische. Immer wieder Fische. Selbst Gesichter und Frauenhüte sind bei genauerem Hinschauen Fische. Ganz genau: ein Hecht.

Seine Kunst ist eine bunte Mischung

Boris Hecht hat für sich eine sogenannte Synthese-Malerei entwickelt. „Ich mische alle Kunstrichtungen. Das ist aber kein Diebstahl. Zum Gemisch füge ich immer noch das gewisse Etwas, etwas Eigenes, und das ergibt dann einen neuen Stil.“

Hechts Bilder sind Bilder zum genauen Hinschauen. Wer sich Zeit nimmt, entdeckt auch schon mal Motive, die auch auf dem Kopf stehend funktionieren.

Die Preisspanne beginnt bei 50 Euro für kleinformatige Motive und landet durchaus im vierstelligen Bereich. Hecht übernimmt auch Verpackung und Versand. Sitz: Kunsthandwerkerpassagen an der Hauptstraße.

Auch in Dresden fürchtet Boris um seine alte Heimat

Boris (55) im Gespräch mit Buchhändler Sven Bernitt.
Boris (55) im Gespräch mit Buchhändler Sven Bernitt.

Der Umgang Russlands mit seiner Heimat Ukraine?

„Das ist eine Okkupation“, sagt Boris Hecht. „Ich war nie ein ,Fan‘ der Ukraine in nationalistischem Sinn. Aber spätestens seit den Majdan-Protesten liegt mir das Land am Herzen.“

Ihn schmerze, dass die Ukraine erstmals in ihrer Geschichte nach 1990 unabhängig war, nun aber zerstückelt werde.

Seine Vermutung: „In Wahrheit ist Russland von der Ukraine abhängig. Alle Spitzentechnologien, alle wichtige Forschung, alle große Wirtschaft war zu Sowjetzeiten bei uns angesiedelt. Das müssten sich die Russen jetzt erst nach und nach selbst aufbauen.“

Fotos: Eric Münch

Was steckt hinter diesem brutalen Prügel-Video?

Neu

Angst vor plötzlichem Herztod: Diese App rettet Leben!

Neu

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Neu

Gefährliche Orte im Visier: Videoüberwachung kommt "zeitnah"

38

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

84.112
Anzeige

Kurz nach der Hochzeit: Schock-Diagnose für Kader Loth!

7.983

Baby-Alarm bei Jörn Schlönvoigt: Das ist der Geburtstermin!

2.408

TAG24 sucht genau Dich!

59.736
Anzeige

Kunde mit Hausverbot läuft mit Papiertüte über Kopf in Supermarkt

1.203

ARD schmeißt Tatort aus dem Programm!

9.206

Edona James hat Brustkrebs! Ist ihre Umwandlung dran schuld?

986

Erneut Weltkriegsbombe gefunden: Flughafen-Autobahn wird gesperrt

1.823

Was hat dieser Photoshop-Fail zu bedeuten?

1.801

Auf Weingut! Mann trinkt Schwefelsäure aus Weinflasche und stirbt

1.279

Familienvater zerstört vor Wut eigene Küche - Nachbarin ruft Polizei

1.323

Ausmaße unterschätzt! Lkw zerstört Torbogen

1.887

Nach mehrfachem Mord: Berliner Polizei nimmt mutmaßliche IS-Anhänger fest

2.139

56-Jähriger sticht 89 Mal auf Mitbewohner ein!

1.366

Altmaiers Vorschlag: Lieber Nicht-Wähler als AfD-Wähler!

1.076

Biker stirbt nach heftigem Crash mit Lkw

4.023

Zu viel Internet-Konkurrenz: Toys 'R' Us ist pleite

5.034

Flüchtlingskind findet 14.000 Euro in U-Bahn und macht damit das!

3.022

48 Flüchtlinge büxen aus und keiner will nach ihnen suchen?

2.564

Möchtegern-Fan? Oliver Pocher disst Martin Schulz

1.761

Passanten finden Neugeborenes auf offener Straße

16.447
Update

"Ich bin ein Scheißtyp, der alles verkackt": Was will Simon Gosejohann damit sagen?

541

Mann kackt in Warenregal und flüchtet

17.060

U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt: Sind die 23 Insassen noch an Bord?

2.426

Worüber er rappt, könnte Euch irgendwann alle betreffen!

942

Serienkrimineller nach tagelanger Flucht von Polizei gefasst

169

Bachelorette Jessica wieder Single? Dieses Bild gibt Aufschluss

2.298

Melania Trump stinksauer: Sprachschule wirbt mit ihrem Portrait

519

Rammstein machen Schluss? Jetzt spricht die Band!

2.806

Nahmen die mutmaßlichen Brandstifter diese Werbung zu ernst?

730

Vater von Knut tot: Eisbär Lars eingeschläfert

1.325

Albtraum! Sechsmal das gleiche Kleid bei Hochzeit

4.000

So offen steht Ex-BTN-Star Anne Wünsche zu ihren Komplexen

988

41-jähriger Sohn soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

1.617

Mehrere Granaten bei Militärpolizei explodiert: Soldat förmlich zerrissen

4.442

17-Jähriger sucht W-Lan und stürzt aus dem Fenster

1.745

So witzig reagiert die Polizei auf den Einbruch in ihr Präsidium

2.618

AfD-Ordner nimmt unliebsamen Gast in den Schwitzkasten

3.245

Tödlicher Unfall: Radfahrerin von Laster überrollt

5.208

Ärzte dachten, sie wäre schwanger: Frau kämpft nach Spinnenbiss um ihr Leben

5.704

Auf diesem Bild versteckt sich etwas: Siehst du es?

3.057

Biker beim Sterben gefilmt: Polizei jagt Gaffer mit Dashcam-Video

2.230

Besoffener legt sich zum Schlafen ins Gleisbett und wird von Zug überrollt

4.215

Warum liegt hier ein Panzer im Straßengraben?

8.765

SPD-Chef: Flüchtlinge wollen null Toleranz mit kriminellen Ausländern

2.171

63-Jährige soll Angela Merkel in Torgau mit Regenschirm angegriffen haben

4.735

Condor schnappt sich Air-Berlin-Lücke für Flüge in die Karibik

1.857

Was, wenn hunderte Touris vor ihrem Haus feiern, Michael Michalsky?

1.128

Räuber schreckt nicht vor brutalem Überfall auf Rollator-Oma (75) zurück

385

Playboy-Model wird von ihren großen Brüsten beim Joggen k.o. geschlagen

7.516

War die Polizei Schuld an der Eskalation bei AfD-Gegendemo?

3.660