Loveparade-Katastrophe kommt jetzt doch vor Gericht!

Top

Linksradikale wollen mitten durchs Myfest marschieren

Neu

Verfahren gegen "Bürgerwehr" wegen geringer Schuld eingestellt!

Neu

Mann spaziert mit 3,3 Promille über die Gleise

Neu
236

Boris findet Dresden zum Malen schön

Dresden - Die Dresdner Hauptstraße ist ein wenig ins Abseits geraten, seit der Neumarkt blüht und die Altmarkt-Galerie lockt. Dabei findet sich gerade zwischen Rähnitzgasse und Goldenem Reiter Unerwartetes - wie das Atelier von Maler Boris Hecht.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Boris Hecht aus der Ukraine.

Maler Boris Hecht. Seinen Stil bezeichnet er als „Synthese-Malerei“, einen Mix aus verschiedenen Richtungen, aber mit eigener Handschrift.
Maler Boris Hecht. Seinen Stil bezeichnet er als „Synthese-Malerei“, einen Mix aus verschiedenen Richtungen, aber mit eigener Handschrift.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Die Dresdner Hauptstraße ist ein wenig ins Abseits geraten, seit der Neumarkt blüht und die Altmarkt-Galerie lockt. Dabei findet sich gerade zwischen Rähnitzgasse und Goldenem Reiter Unerwartetes - wie das Atelier von Maler Boris Hecht.

Das Leben des Malers ist so bunt wie seine Bilder.

Eigentlich sind es drei Leben, die der 55-Jährige bislang hatte. Aber der Reihe nach.

Geboren ist Boris Hecht als Boris Gecht in der ukrainischen Stadt Zaporoz (ukr. Saporischschja), die ehemaligen DDR-Bürgern wegen des dort gefertigten Kleinwagens ein Begriff ist.

„Gecht“, weil die zu Sowjetzeiten russische Leitsprache kein H kennt.

Der Maler mit seiner Tochter Anastasia (14). Sie wurde in Dresden geboren.
Der Maler mit seiner Tochter Anastasia (14). Sie wurde in Dresden geboren.

Obwohl der Vater eine Margarinefabrik leitete, musste die sechsköpfige Familie gar manches Mal mit karger Kost auskommen, erinnert sich Hecht. Alle anderen klauten dort.

Aber der Vater blieb ein ehrlicher Mann - kein leichtes Unterfangen in totalitären Systemen: in Boris’ Kinderzeit unter den Kommunisten oder vorher unter deutscher Besatzung. Gerade für eine jüdische Familie mit deutschen Wurzeln.

Auch wenn Hecht nicht aufs Jüdische reduziert werden mag, hat er doch viele Geschichten dazu, die ihn prägten.

Wie die von der Großmutter Rosa, aus der Olga wurde, um nicht aufzufallen; die im Zweiten Weltkrieg, beauftragt von Kommunisten, einen kleinen Sabotageakt durchführte.

Boris Hechts Galerie auf der Hauptstraße.
Boris Hechts Galerie auf der Hauptstraße.

„Aber wenig später rückte die Wehrmacht ins Dorf ein. Das Dorf hieß Maidorf“, berichtet Hecht. „Der Schuldige an der Sabotage sollte ausgeliefert werden. Erst als die Soldaten mit der Erschießung jedes Zehnten im Dorf drohten, zeigte der Ortsvorsteher auf meine Oma.“

Die bitter-perverse Pointe: Ein Offizier erschoss den Ortsvorsteher für dessen „Verrat“, Olga alias Rosa Hecht überlebte.

Heute knüpft vor allem ein Bruder des Neudresdners Boris Hecht an die Tradition: Er lebt in Israel. „Das Orientalische liegt mir aber nicht“, sagt Boris. „Ich mag’s lieber kühler. In jeder Hinsicht.“

So wählte er 1999 den Weg nach Dresden. Vorher studierte er Philosophie in Swerdlowsk, dem heutigen Jekaterinburg. Es folgten ein paar Semester am Pädagogischen Institut in Orel sowie Malerei in Riga. „Aber alles ohne Abschluss“, schmunzelt Hecht.

Boris Hecht (55) in seinem Ladenatelier Hauptstraße. Für Gäste stehen zwei Sofas bereit, für gute Gäste auch ein starker Kaffee.
Boris Hecht (55) in seinem Ladenatelier Hauptstraße. Für Gäste stehen zwei Sofas bereit, für gute Gäste auch ein starker Kaffee.

Wozu auch: Seine Bilder gehen von Dresden in die Welt.

Bis vor Kurzem sogar von einem Lädchen am Neumarkt in der Sporergasse aus, das er mit seiner Frau Natalia betrieb, aber vor allem wegen des Baulärms am Jüdenhof wieder aufgab. Mit Natalia, Natascha genannt, hat er Tochter Anastasia (14), Nastja gerufen.

Inzwischen konzentrieren sich Malerei und Geschäft auf die „Zentrale“, das Ladenatelier Hauptstraße 11.

Hier entstehen farbenfrohe Ansichten von Frauen mit Hüten, psychedelisch verfließende Gesichter und Fische. Immer wieder Fische. Selbst Gesichter und Frauenhüte sind bei genauerem Hinschauen Fische. Ganz genau: ein Hecht.

Seine Kunst ist eine bunte Mischung

Boris Hecht hat für sich eine sogenannte Synthese-Malerei entwickelt. „Ich mische alle Kunstrichtungen. Das ist aber kein Diebstahl. Zum Gemisch füge ich immer noch das gewisse Etwas, etwas Eigenes, und das ergibt dann einen neuen Stil.“

Hechts Bilder sind Bilder zum genauen Hinschauen. Wer sich Zeit nimmt, entdeckt auch schon mal Motive, die auch auf dem Kopf stehend funktionieren.

Die Preisspanne beginnt bei 50 Euro für kleinformatige Motive und landet durchaus im vierstelligen Bereich. Hecht übernimmt auch Verpackung und Versand. Sitz: Kunsthandwerkerpassagen an der Hauptstraße.

Auch in Dresden fürchtet Boris um seine alte Heimat

Boris (55) im Gespräch mit Buchhändler Sven Bernitt.
Boris (55) im Gespräch mit Buchhändler Sven Bernitt.

Der Umgang Russlands mit seiner Heimat Ukraine?

„Das ist eine Okkupation“, sagt Boris Hecht. „Ich war nie ein ,Fan‘ der Ukraine in nationalistischem Sinn. Aber spätestens seit den Majdan-Protesten liegt mir das Land am Herzen.“

Ihn schmerze, dass die Ukraine erstmals in ihrer Geschichte nach 1990 unabhängig war, nun aber zerstückelt werde.

Seine Vermutung: „In Wahrheit ist Russland von der Ukraine abhängig. Alle Spitzentechnologien, alle wichtige Forschung, alle große Wirtschaft war zu Sowjetzeiten bei uns angesiedelt. Das müssten sich die Russen jetzt erst nach und nach selbst aufbauen.“

Fotos: Eric Münch

Leiche in verbranntem Auto: Identität weiterhin unklar

Neu

Mutmaßlicher Mörder von Thu T. geschnappt

Neu

Polizei findet blutüberströmtes Baby in Wohnung: Mutter gesteht Mord

Neu

1,80 Meter hoher Zaun soll Schule vor Junkies und Huren schützen

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.838
Anzeige

Shitstorm! Rihanna setzt sich den Kopf der Queen auf

Neu

Migranten treten auf Lesbos in Flüchtlingslager in Hungerstreik

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.460
Anzeige

Exklusiv! Peter Neururer und Hans Sarpei hautnah

Neu

So lernte Jennifer Lopez ihre neue Liebe Alex Rodriguez kennen

479

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

4.176

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.694
Anzeige

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

881

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

4.910

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.683
Anzeige

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

1.475

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

5.052

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.577
Anzeige

Banden sie einen Flüchtling an einen Baum? Heute stehen diese Männer vor Gericht

4.768
Update

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

2.263

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.602
Anzeige

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

24.928

Krebskranke 20-Jährige hatte nur einen Wunsch: Schön zu sterben

4.138

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.574
Anzeige

Großfahndung! Mann weiß nach Crash nicht mehr, wie viele Leute in seinem Auto saßen

15.241

Wagenknecht bedauert Erfolg Macrons bei der Frankreich-Wahl

4.930

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.959
Anzeige

Mann schleudert Ast auf fahrendes Auto: 7-Jährige verletzt

2.073

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

4.653

Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.851

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

5.176

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

6.902

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

8.660

19-Jährige macht per Spotify Schluss

4.545

Einbrecher stolpert über zwei Leichen

4.578

Marathon-Läufer stoppt, um Kollabiertem über die Linie zu helfen

2.425

Frau denkt, dass sie Migräne hat - einen Tag später stirbt sie

13.303

"Ich wollte das auf gar keinen Fall!" So ungeplant verlief die Geburt von Isabells Tochter

985

Neuer Shitstorm bei "DSDS": Flog die Falsche raus?

19.490

Brigitte Nielsen kommt wieder!

1.340

12-Jähriger fährt mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

2.145

Schwager von Bayern-Profi Vidal auf offener Straße erschossen

9.331

Schweiger wettert weiter: Nun muss der Henssler dran glauben

6.823

Mann entdeckt Goldschatz im Klavier

4.196

24-jährige Frau stirbt nach Sturz aus dem Fenster

6.107

Polizei ertappt nach Verfolgungsjagd zufällig Räuber auf frischer Tat

2.520

Nackter Protest gegen Le Pen bei Frankreichwahl

2.575

Horror-Fund! Feuerwehrmann entdeckt verbrannte Leiche in Auto

6.495

Hat die CDU schon wieder einen Wahlslogan geklaut?

1.204

Diese beiden führen die AfD in den Bundestags-Wahlkampf

2.438

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

4.870

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

7.757

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

4.763

Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

12.160

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

9.696
Update