Mann soll von Auftragskiller mit Maschinengewehr getötet worden sein
Neu
Gold verpasst! Bronze für unsere Biathlon-Herren
Neu
20-Jähriger mit Hakenkreuz-Ring erwischt: Darum droht ihm keine Strafe
Neu
Von der Bühne auf die Leinwand: Ed Sheeran mit Film bei Berlinale
Neu
337

Boris findet Dresden zum Malen schön

Dresden - Die Dresdner Hauptstraße ist ein wenig ins Abseits geraten, seit der Neumarkt blüht und die Altmarkt-Galerie lockt. Dabei findet sich gerade zwischen Rähnitzgasse und Goldenem Reiter Unerwartetes - wie das Atelier von Maler Boris Hecht.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Boris Hecht aus der Ukraine.

Maler Boris Hecht. Seinen Stil bezeichnet er als „Synthese-Malerei“, einen Mix aus verschiedenen Richtungen, aber mit eigener Handschrift.
Maler Boris Hecht. Seinen Stil bezeichnet er als „Synthese-Malerei“, einen Mix aus verschiedenen Richtungen, aber mit eigener Handschrift.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Die Dresdner Hauptstraße ist ein wenig ins Abseits geraten, seit der Neumarkt blüht und die Altmarkt-Galerie lockt. Dabei findet sich gerade zwischen Rähnitzgasse und Goldenem Reiter Unerwartetes - wie das Atelier von Maler Boris Hecht.

Das Leben des Malers ist so bunt wie seine Bilder.

Eigentlich sind es drei Leben, die der 55-Jährige bislang hatte. Aber der Reihe nach.

Geboren ist Boris Hecht als Boris Gecht in der ukrainischen Stadt Zaporoz (ukr. Saporischschja), die ehemaligen DDR-Bürgern wegen des dort gefertigten Kleinwagens ein Begriff ist.

„Gecht“, weil die zu Sowjetzeiten russische Leitsprache kein H kennt.

Der Maler mit seiner Tochter Anastasia (14). Sie wurde in Dresden geboren.
Der Maler mit seiner Tochter Anastasia (14). Sie wurde in Dresden geboren.

Obwohl der Vater eine Margarinefabrik leitete, musste die sechsköpfige Familie gar manches Mal mit karger Kost auskommen, erinnert sich Hecht. Alle anderen klauten dort.

Aber der Vater blieb ein ehrlicher Mann - kein leichtes Unterfangen in totalitären Systemen: in Boris’ Kinderzeit unter den Kommunisten oder vorher unter deutscher Besatzung. Gerade für eine jüdische Familie mit deutschen Wurzeln.

Auch wenn Hecht nicht aufs Jüdische reduziert werden mag, hat er doch viele Geschichten dazu, die ihn prägten.

Wie die von der Großmutter Rosa, aus der Olga wurde, um nicht aufzufallen; die im Zweiten Weltkrieg, beauftragt von Kommunisten, einen kleinen Sabotageakt durchführte.

Boris Hechts Galerie auf der Hauptstraße.
Boris Hechts Galerie auf der Hauptstraße.

„Aber wenig später rückte die Wehrmacht ins Dorf ein. Das Dorf hieß Maidorf“, berichtet Hecht. „Der Schuldige an der Sabotage sollte ausgeliefert werden. Erst als die Soldaten mit der Erschießung jedes Zehnten im Dorf drohten, zeigte der Ortsvorsteher auf meine Oma.“

Die bitter-perverse Pointe: Ein Offizier erschoss den Ortsvorsteher für dessen „Verrat“, Olga alias Rosa Hecht überlebte.

Heute knüpft vor allem ein Bruder des Neudresdners Boris Hecht an die Tradition: Er lebt in Israel. „Das Orientalische liegt mir aber nicht“, sagt Boris. „Ich mag’s lieber kühler. In jeder Hinsicht.“

So wählte er 1999 den Weg nach Dresden. Vorher studierte er Philosophie in Swerdlowsk, dem heutigen Jekaterinburg. Es folgten ein paar Semester am Pädagogischen Institut in Orel sowie Malerei in Riga. „Aber alles ohne Abschluss“, schmunzelt Hecht.

Boris Hecht (55) in seinem Ladenatelier Hauptstraße. Für Gäste stehen zwei Sofas bereit, für gute Gäste auch ein starker Kaffee.
Boris Hecht (55) in seinem Ladenatelier Hauptstraße. Für Gäste stehen zwei Sofas bereit, für gute Gäste auch ein starker Kaffee.

Wozu auch: Seine Bilder gehen von Dresden in die Welt.

Bis vor Kurzem sogar von einem Lädchen am Neumarkt in der Sporergasse aus, das er mit seiner Frau Natalia betrieb, aber vor allem wegen des Baulärms am Jüdenhof wieder aufgab. Mit Natalia, Natascha genannt, hat er Tochter Anastasia (14), Nastja gerufen.

Inzwischen konzentrieren sich Malerei und Geschäft auf die „Zentrale“, das Ladenatelier Hauptstraße 11.

Hier entstehen farbenfrohe Ansichten von Frauen mit Hüten, psychedelisch verfließende Gesichter und Fische. Immer wieder Fische. Selbst Gesichter und Frauenhüte sind bei genauerem Hinschauen Fische. Ganz genau: ein Hecht.

Seine Kunst ist eine bunte Mischung

Boris Hecht hat für sich eine sogenannte Synthese-Malerei entwickelt. „Ich mische alle Kunstrichtungen. Das ist aber kein Diebstahl. Zum Gemisch füge ich immer noch das gewisse Etwas, etwas Eigenes, und das ergibt dann einen neuen Stil.“

Hechts Bilder sind Bilder zum genauen Hinschauen. Wer sich Zeit nimmt, entdeckt auch schon mal Motive, die auch auf dem Kopf stehend funktionieren.

Die Preisspanne beginnt bei 50 Euro für kleinformatige Motive und landet durchaus im vierstelligen Bereich. Hecht übernimmt auch Verpackung und Versand. Sitz: Kunsthandwerkerpassagen an der Hauptstraße.

Auch in Dresden fürchtet Boris um seine alte Heimat

Boris (55) im Gespräch mit Buchhändler Sven Bernitt.
Boris (55) im Gespräch mit Buchhändler Sven Bernitt.

Der Umgang Russlands mit seiner Heimat Ukraine?

„Das ist eine Okkupation“, sagt Boris Hecht. „Ich war nie ein ,Fan‘ der Ukraine in nationalistischem Sinn. Aber spätestens seit den Majdan-Protesten liegt mir das Land am Herzen.“

Ihn schmerze, dass die Ukraine erstmals in ihrer Geschichte nach 1990 unabhängig war, nun aber zerstückelt werde.

Seine Vermutung: „In Wahrheit ist Russland von der Ukraine abhängig. Alle Spitzentechnologien, alle wichtige Forschung, alle große Wirtschaft war zu Sowjetzeiten bei uns angesiedelt. Das müssten sich die Russen jetzt erst nach und nach selbst aufbauen.“

Fotos: Eric Münch

Trotz Bibberkälte! Erstes Freibad hat seit heute offen
Neu
Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben
Neu
Wegen Riesen-Krater: So sollen Staus um A20 vermieden werden
Neu
Brennenden Tankwagen aus Wohngebiet gelenkt: Anklage trotz Rettungsaktion!
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
8.546
Anzeige
Nach Sex-Affäre der Vorgängerin: Kommune sucht neuen Bürgermeister
Neu
Skandal auf Disney Channel: Folge mit Sexlied "Doggy" gesperrt
Neu
Feuerwehr wird zu Küchenbrand gerufen und findet Frauenleiche
Neu
Bei Wohnungs-Räumung: Waffen-Arsenal aufgeflogen!
Neu
Drei Kinder ertrinken im Dorfteich: Was hat der Bürgermeister damit zu tun?
Neu
BigMac für einen Euro: McDonald's Kunden legen Filialen lahm
Neu
Horror-Fund in Kirchengemeinde: Leiche im Büro entdeckt
1.889
Panik an Berufsschule: Schüler mit Waffe unterwegs?
1.073
Wasserleiche in Stausee gefunden!
2.325
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.683
Anzeige
Fahndung: 1001 Flüchtlinge plötzlich verschwunden
2.721
Stundenlange Sperrung: Straßenbahnen stoßen zusammen
2.230
Hilfssheriff hätte Schulmassaker verhindern können, doch er griff nicht ein!
1.089
Dreifache Mama bestärkt andere Frauen darin, öffentlich zu stillen
581
Große Hochzeitspläne? Frau klaut 70 Eheringe
448
Entflohener Axt-Mörder nach acht Tagen auf der Flucht gefasst!
1.234
Tödlicher Badeurlaub! Mehrere Nonnen sterben beim Baden
1.876
Sexy Selfie: Welche Promi-Dame lässt hier tief blicken?
2.565
Zollbeamte entdecken Paket mit schaurigem Inhalt!
2.633
Fahrer von Reisebus schläft ein, doch er hat riesiges Glück
1.312
Rasante Fahrt: Paar hat mitten in der U-Bahn Sex
2.749
Isabell Horn zeigt Urlaubs-Video, doch ihren Fans fällt etwas ganz anderes auf
2.423
Ungewöhnliche Kreationen: Diese Frau backt für die Hollywood-Stars
609
Nach Skelett-Fund: Das könnte hinter dem Toten stecken
1.485
Wollte der Bachelor "nicht als Depp dastehen"?
2.959
Weil er BVB-Fan ist: Männer sollen 22-Jährigen fast zu Tode geschlagen haben!
1.435
Tragisch! Urlauber (32) stürzt bei verbotener Klettertour in den Tod
1.760
Spontane Kurden-Demonstration gegen türkischen Angriff auf Afrin
890
Gruselig! Woher stammt diese lange Blutspur?
2.855
Update
Betrunkene Autofahrerin (60) sorgt für dunkle Straße!
1.281
Bleibt er doch? Mehrheit der Deutschen will Sigmar Gabriel behalten
420
Diebe liefern sich wilde Verfolgungsjagd bis an die holländische Grenze
165
Wie süß! Welche Omi kann hier nicht die Finger vom niedlichen Enkel lassen?
1.565
Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid, doch das Netz lacht bereits
6.512
Zahlen geschönt? Meinungsinstitut "Insa" wird AfD-Neigung vorgeworfen
2.464
Diesem Fußball-Profi droht der Knast!
1.590
Widerlich! Paar missbraucht 5-jährigen Sohn und Hund
3.025
Rentner versuchte, Flüchtlinge abzustechen, um "ein Zeichen zu setzen"
1.924
Mann soll Zweijährigen misshandelt haben, wenig später ist der Kleine tot
2.267
Darum mussten Peer Kusmagk und Janni Hönscheid ihre Traumreise abbrechen!
2.241
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Polizei sucht diesen Jugendlichen!
4.647
Schokolade ohne Zucker? Diese Sachsen zeigen, wie's geht!
1.581
Vater des toten Roller-Fahrers fleht: "Lasst mich von meinem Sohn verabschieden"
11.471
Porno oder Kunst? Skandal-Film bei Berlinale
8.330
26-Jähriger Kurde von Türken in Ludwigsburg niedergestochen
1.574