BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

TOP

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.994
Anzeige
1.439

Hier wächst der Urwald mitten in der Stadt!

Chemnitz - Urwälder - mitten in Chemnitz? Das gibt’s wirklich. Drei Waldstücke im Stadtgebiet sind seit neun Jahren unberührt von Menschenhand. Kein Baum wird gepflanzt, keiner gefällt. Städtische Förster beobachten mit Interesse, wie Kollege Natur den Forst umbaut - um für künftige Generationen zu lernen.
Andreas Streich (42) vom Umweltamt in „seinem“ Urwald. Vor ihm liegt ein abgestorbener Baum, der über und über mit Moss bewachsen ist.
Andreas Streich (42) vom Umweltamt in „seinem“ Urwald. Vor ihm liegt ein abgestorbener Baum, der über und über mit Moss bewachsen ist.

Von Mandy Schneider

Chemnitz - Urwälder - mitten in Chemnitz? Das gibt’s wirklich. Drei Waldstücke im Stadtgebiet sind seit neun Jahren unberührt von Menschenhand. Kein Baum wird gepflanzt, keiner gefällt.

Städtische Förster beobachten mit Interesse, wie Kollege Natur den Forst umbaut - um für künftige Generationen zu lernen. Andreas Streich (42) vom Grünflächenamt ging mit MOPO24 auf Dschungel-Expedition.

Rund 88 Hektar hat Chemnitz per Stadtratsbeschluss 2006 als Urwald ausgewiesen - fast die Hälfte der Fläche liegt im Zeisigwald unweit der Zeisigwaldschänke, der Rest im Crimmitschauer und Stärkerwald.

Der Siebenschläfer bekam seinen Namen wegen seines Winterschlafs - der aber nicht sieben, sondern fast neun Monate dauert.
Der Siebenschläfer bekam seinen Namen wegen seines Winterschlafs - der aber nicht sieben, sondern fast neun Monate dauert.

„Der Weg hin zum Urwald dauert etwa hundert Jahre, doch erste Veränderungen sind schon zu sehen“, sagt Experte Streich.

„Jedes Jahr wächst der Holzvorrat pro Hektar um zehn Kubikmeter. Gleichzeitig gibt es mehr Totholz. Im bewirtschafteten Wald beträgt der Anteil 10 Prozent, im Urwald wird er auf 30 Prozent geschätzt.“

Im Dschungel überleben nur die Robusten.

Streich: „Fichten verschwinden zuerst, weil sie die zunehmenden Trockenperioden schlecht verkraften. Auch lichtbedürftige Eichen haben es im Dickicht schwer. Buchen werden sich durchsetzen.“

Die abgestorbenen Bäume schaffen neuen Artenreichtum. Schwarz-, Bunt-, und Grünspecht hämmern Höhlen, in die später seltene Arten wie Dohlen, Fledermäuse, Siebenschläfer oder Wildbienen einziehen. Heerscharen von Käfern und Baumpilzen übernehmen die Kompostierung.

Schöner Nebeneffekt: Die Stadt darf ihr auf anderen Flächen geschlagenes Holz mit dem internationalen Siegel für verantwortungsvolle Waldwirtschaft vermarkten.

Die farbige Kennzeichnung bedeutet: Dieser Baum darf unberührt wachsen, ist dabei völlig sich selbst überlassen.
Die farbige Kennzeichnung bedeutet: Dieser Baum darf unberührt wachsen, ist dabei völlig sich selbst überlassen.
Neugierig beobachtete nicht nur Andreas Streich die Veränderungen im von der Stadt erklärten Urwald.
Neugierig beobachtete nicht nur Andreas Streich die Veränderungen im von der Stadt erklärten Urwald.

Fotos: Uwe Meinhold, dpa/Tilgner

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.857
Anzeige

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

NEU

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

NEU

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

NEU

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

3.918

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.170

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.316

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

13.563

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.496

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

7.258

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.985

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.346

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.456

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.088

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.282

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.972

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.545

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.214

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.221

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

11.748

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.814

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.530

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.250

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.991

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.784

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.499

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.668

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.376

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.019

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.735

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.791

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.881

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.564

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.395

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.839

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.901

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.602

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

10.125

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

4.067

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.778

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.113