Frau soll von zwei Männern vergewaltigt worden sein: Warum wurde dieser Fall bisher verschwiegen?

Neu

Mit diesem Bild bringt Verona Männer um den Verstand!

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.290
Anzeige

Brief an Nachbarn: Anwohner findet Fingernägel & Co auf Balkon, doch er bleibt "höflich"

Neu
4.569

Amin: Ich gehe in Dresden meinen eigenen Weg

Dresden - Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Diesmal: Amin aus Tunesien.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Diesmal: Amin aus Tunesien.

Auf einer Bank an der Kreuzkirche erzählt Amin: „Einmal im Jahr fahre ich nach Tunesien. Meine Eltern vermissen mich. Aber sie haben Verständnis dafür, dass ich in Dresden bleiben will.“
Auf einer Bank an der Kreuzkirche erzählt Amin: „Einmal im Jahr fahre ich nach Tunesien. Meine Eltern vermissen mich. Aber sie haben Verständnis dafür, dass ich in Dresden bleiben will.“

Von Katrin Koch

Dresden - "Wenn ich von der Autobahn aus Dresden sehe, freue ich mich“, strahlt Amin Fazani (34). Geboren in Tunesien hat der Animateur [&] Entertainer seine neue Heimat an der Elbe gefunden.

Natürlich steckt da eine Frau dahinter: Katharina (31). „Sie hat 2004 in Tunesien Urlaub gemacht. In einem Club, in dem ich als Animateur gearbeitet habe“, erzählt Amin. Aus dem Urlaubsflirt wurde die große Liebe.

„Nächstes Jahr sind wir zehn Jahre verheiratet. Wir haben einen siebenjährigen Sohn und eine dreijährige Tochter.“

Eigentlich wollte Amin, dass seine Frau zu ihm nach Tunesien zieht, aber die Friseurin wollte nicht - und setzte sich mit Dresden durch. Nur die Hochzeit 2006 wurde in Tunis gefeiert.

Amin sorgt in jedem Club für Stimmung, hier mit den Jungs von „Disco Dice“ am Pult.
Amin sorgt in jedem Club für Stimmung, hier mit den Jungs von „Disco Dice“ am Pult.

„Es ist mir nicht leichtgefallen, nach Deutschland zu gehen“, sagt Amin. „Ich habe in Tunesien gutes Geld verdient.“ Klimaanlagentechnik hat Amin zwar studiert und auch zwei Jahre lang Anlagen montiert. Aber schnell gab er seinem „Show-Gen“ nach.

„Ich war Animateur, Tänzer, Choreograf. Bei einem Festival, bei dem ich mit einer Gruppe von 70 Tänzern auftrat, wurde ich entdeckt. Und dann kam alles irgendwie von selbst.“ Auftritte, Choreografie-Angebote, schließlich die Arbeit als Regie-Assistent, Jobs beim tunesischen Fernsehen.

Von diesen Erfahrungen profitiert Amin. Über einige Umwege fand er auch in Dresden ins Partyleben. „Als ich 2007 nach Dresden kam, habe ich zuerst als Pizzabäcker gearbeitet, danach eine Ausbildung zum Mediengestalter absolviert."

Der Tunesier Amin Fazani bummelt gern durch die Dresdner Innenstadt.
Der Tunesier Amin Fazani bummelt gern durch die Dresdner Innenstadt.

Doch Amin hat Partys im Blut. „Ich kann nicht anders, ich verbreite gern Spaß.“ Zuerst im „MusikPark“. „Ich kam als normaler Gast hin, aber weil ich so Stimmung machte, wurde ich gleich engagiert.“

2009 versuchte sich der Familienvater als Tänzer beim RTL-„Supertalent“. Heute hat der Tunesier gemeinsam mit seinem Partner Bibo Smith eine Agentur für Entertainer: „K.F.M. - Kreativ für morgen“ - mit einem Stamm von 20 Tänzern, Animateuren und Unterhaltern.

Sie heizen dem Partyvolk im Kraftwerk Mitte und am Puro Beach ein, aber auch Gästen von Firmen-Events oder Privatfeiern. Doch Amin verteilt nicht nur die Arbeit - er macht sie auch selbst.

Und das kann jeder Dresdner sehen. Denn Amin tigert gerade als Elchmaskottchen „Clausi“ für die Hüttengaudi im Eventwerk durch die Innenstadt.

„Das ist herrlich. Ich werde von fremden Leuten umarmt. Sie drücken mich, wollen sich mit dem Elch fotografieren lassen. Das ist ein tolles Gefühl für mich.“

„Ich brauche dieses Wohlfühlen. Ich brauche Harmonie. Nichts tut mir mehr weh als Hass“, gesteht der junge Mann. „Deshalb arbeite ich an einem neuen Projekt: ,Gemeinsamsind wir stark‘.

Ich will nicht gegen etwas sein, sondern dafür. Ich will Deutsche und Ausländer in Teams zusammenbringen, ihre gemeinsame Arbeit filmen und dann die Beiträge auf YouTube und Facebook posten.“

Schon im Januar soll’s losgehen...

Mein Lieblingslokal

Am liebsten trifft sich Amin mit Freunden im „Starbucks“ auf eine Tasse Cappuccino mit Karamell.
Am liebsten trifft sich Amin mit Freunden im „Starbucks“ auf eine Tasse Cappuccino mit Karamell.

Nicht nur für unser Interview, auch sonst geht Amin gern ins „Starbucks“ am Altmarkt.

„Ich treffe mich hier mit Freunden, aber auch mit Kunden oder Animateuren zur Besprechung. Es ist wunderbar zentral gelegen und cool, nicht zu voll und nicht zu laut.“

Amin empfiehlt Cappuccino mit Karamell.

„Das steht so nicht auf der Karte, ist aber kein Problem an der Theke und schmeckt sensationell.“

„Zu süß“ kennt Amin nicht, er schüttet sich noch zwei Päckchen Zucker in den großen Kaffeepott. Unbedingt ausprobieren!

1. Große Dresdner Hüttengaudi

Amin steckt unter dem Elchkostüm. Er macht Werbung für die Dresdner Hüttengaudi im Eventwerk.
Amin steckt unter dem Elchkostüm. Er macht Werbung für die Dresdner Hüttengaudi im Eventwerk.

Amin ist der Mann, der unter dem Elchkostüm steckt. Und Elch „Clausi“ ist das Maskottchen für das „1. Große Dresdner Hüttengaudi und Après Ski Festival“ am 4./5. Dezember (21 bis 5 Uhr) im Eventwerk.

Was passiert da? Elch „Clausi“ verspricht: „Zwei Tage wackelt die Hütte. So viel Hüttengaudi gab es noch nie in Dresden - mit Top-Acts auf der Bühne und am DJ-Pult, kulinarischen Leckereien, Show-Tänzern und weihnachtlichem Hüttenflair, abgerundet mit einer Prise Après-Ski-Gaudi.“

Auf der Bühne: Antonia aus Tirol, Melanie Müller, Miss Chantal, Playmate-Bunnies, Gaudi-Entertainer.

Infos hier, Tickets (ab 18 Euro) im Vorverkauf online und unter 0351/48 64 20 02.

Fotos: Ove Landgraf, Thomas Türpe, privat

Gefährlicher Trend: Wieder eine Reizgas-Attacke in Schule!

Neu

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Stress und Krebs?

Neu

Tatort-Star Neuhauser: Sechsmal wollte sie sich das Leben nehmen

Neu

Herrliche Bilder: Hatte es dieser blinde Passagier so eilig?

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

61.148
Anzeige

Haut Florian Wess Gina-Lisa hier richtig in die Sch****?

Neu

Gebt Frankfurt den besten Platz auf dem Monopoly-Brett!

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

89.809
Anzeige

Wegen kleinen Rempler: Gruppe prügelt Fahrgäste ins Krankenhaus

Neu

Linken-Politiker postet dieses Foto und löst Polizei-Einsatz aus!

Neu

Land gibt Gebäude zurück: Immer weniger Flüchtlingsheime nötig

Neu

Skandal in Sachsen-Knast! KZ-Spruch hängt im Mitarbeiter-Büro

Neu

Alarm in Mexiko-Stadt: Schon wieder ein heftiges Erdbeben!

Neu

Nach dem Eier-Skandal: Krebserregendes Gift in 22 Biersorten gefunden

Neu

Weil sie nur auf ihr Handy glotzte: Frau wird von Straßenbahn erfasst und verliert Bein

Neu

Brutalo-Mann sticht Herrchen nieder und wirft Rad nach Hund

736

Mann will bei Notarzteinsatz helfen: Dann landet er selbst im Krankenhaus!

724

Tragödie am Kloster: Dreijährige stirbt nach Reitunfall

1.730

10 Supermärkte betroffen! Mitarbeiter finden Koks unter Bananen

1.071

Wegen Brotdose: Landeskriminalamt, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

1.290

Schwulenhass: Prügel-Attacke auf Radfahrer am helllichten Tag

1.189

Mysteriöse Bombendrohungen: Hunderttausende Menschen in Russland terrorisiert

955

Weit weg von zuhause! Klinik schmeißt Schwerbehinderten raus: Kollaps

1.115

Nachbarn hörten ihn schreien: Frau schneidet ihrem Liebhaber den Penis ab

3.133

Shitstorm auf Twitter: Polizei entschuldigt sich

1.257

Erdbeben in Nordkorea von Explosion ausgelöst?

2.711

Mutter opferte das eigene Leben für ihr Baby: Doch alles war umsonst

2.831

Jetzt wird Chantal politisch: Darüber macht sich Jella Haase Sorgen

566

Riss im Staudamm: Hunderte Menschen müssen evakuiert werden

1.670

Studie: Tätowierte Menschen haben schlechtere Schulabschlüsse

850

Vulkan auf Bali kurz vor Ausbruch! 14.000 Menschen auf der Flucht

3.625

16-Jähriger läuft bei Rot über die Straße und stirbt

1.851

Ältester Pornostar der Welt (82) verrät sein Sex-Geheimnis

2.365

Familie will sich von Koma-Patient verabschieden, dann der Schock

3.886

Emotionales Geständnis: Charlotte Würdig spricht über Fehlgeburten

998

Fahndung nach Messerstecher, Opfer ringt mit dem Tod

1.931

Fünf Wochen zu Unrecht in der Psychiatrie

1.320

Hier ist die Burka in ganz Deutschland ab sofort verboten

6.409

Schrecklich! Wurde das Mädchen (11) von Vater und Onkel missbraucht?

2.194

AfD-Politikerin wegen gefährlicher Körperverletzung an Polizist verurteilt

1.730

Schock! Mann (21) stürzt von Balkon in den Tod

1.716

Halbnackt und blutüberströmt! Dresdner Polizist ignorierte Folterfotos

5.942

Wohngebiet in Angst: Warum kümmert sich niemand um diesen toten Mann?

26.551

Welche knackigen Dirndl-Mädels lassen sich denn hier unter den Rock schauen?

3.450

Mord an Schlossherrin: Tatverdächtiger nach Deutschland ausgeliefert

1.331

Für diesen Schlafplatz zahlen Asylbewerber Hotelpreise

3.067

Nach Trumps Drohungen: Iran testet neue Super-Rakete

1.292

Touristin gefoltert und ermordet: Vier Tage vorher sendet sie mysteriöse Nachricht

19.501

Nach Streit auf der Straße: Mann brutal niedergestochen

2.700

Schock im Tierpark! Leopardin beißt Pfleger ins Gesicht: Not-Op

4.720

Mutter erstickt ihr Baby, weil sie glaubt, es wäre besessen

1.888

Was ist das? Wanderer filmen mysteriöses Licht am Himmel

2.939

Maschine mit hundert Passagieren an Bord zur Landung gezwungen

4.361

Beim Meditieren klickten die Handschellen

644

Nun kommt der Bus-Entführer von Höxter vor Gericht

497