Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

1.851

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

27.432

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

1.321

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

3.918
1.199

Juan schraubt an seiner Zukunft in Dresden

Dresden - Schüchtern steht Juan Ariel Luizaga Ruiz zwischen zwei Hebebühnen der Firma schaffer-mobil in Kaditz. Der 30 Jahre alte Bolivianer hat beim MOPO-Besuch erstmals in seinem Leben mit der Presse zu tun.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Diesmal: Ariel aus Bolivien.

Juan Ariel Luizaga Ruiz in einem Wohnwagen seiner Lehrfirma beim Büffeln.
Juan Ariel Luizaga Ruiz in einem Wohnwagen seiner Lehrfirma beim Büffeln.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Schüchtern steht Juan Ariel Luizaga Ruiz zwischen zwei Hebebühnen der Firma schaffer-mobil in Kaditz. Der 30 Jahre alte Bolivianer hat beim MOPO-Besuch erstmals in seinem Leben mit der Presse zu tun. Und so recht fassen kann er sein Glück wohl auch noch nicht. Denn in Dresden hat der Mann mit indianischen Vorfahren einen Sechser im Lotto gezogen!

„Ich werde hier sehr gut behandelt. Ich lerne alles“, sagt er stolz. Ariel ist seit Herbst in Dresden. Sein Weg führte ihn über Spanien, wo er seit dem 14. Lebensjahr mit der Mutter eine Heimat fand.

Seine Heimatstadt heißt La Paz, die zwar die größte Stadt Boliviens ist und als Regierungssitz fungiert, aber nicht die Hauptstadt (das ist nämlich Sucre), lernen wir wiederum.

Wenn das Leben auch nur halbwegs bolivianisches Flair hat, dann in der Neustadt. Ariel (vorn) am Samstagabend mit Freunden.
Wenn das Leben auch nur halbwegs bolivianisches Flair hat, dann in der Neustadt. Ariel (vorn) am Samstagabend mit Freunden.

Und Ariel ist stolz auf seine indianischen Ahnen. „Inzwischen habe ich auch eine Familie: eine Frau und meinen Sohn, der ist zwei“, erzählt er weiter und stockt.

Tränen schießen in die Augen. Das Heimweh ist offensichtlich. Darum haben ihn seine Arbeitgeber, die Familie Schaffer in Kaditz, im Juni spontan Urlaub gewährt. Auch über den Jahreswechsel konnte Ariel die Seinen in Spanien sehen, berichtet er dankbar.

Für mehr aber reicht das Geld nicht, hat es vorher noch weniger gereicht: In Spanien lernte Ariel zwar Elektriker. Angesichts der Arbeitslosensituation auf der Iberischen Halbinsel und einer Eigentumswohnung aus der großen Immobilienblase, die ihn belastet, gab es dort keine Zukunft mehr.

Über „Job for my life“ kam er nach Deutschland. Das Sonderprogramm unterstützt seit 2013 junge Menschen aus Europa bei der Aufnahme einer betrieblichen Berufsausbildung, erklärt die Bundesagentur für Arbeit.

In Ariels Heimatstadt La Paz bringen Seilbahnen die Menschen von Ort zu Ort. In Dresden tut es auch mal ein Rad, geschenkt vom Chef.
In Ariels Heimatstadt La Paz bringen Seilbahnen die Menschen von Ort zu Ort. In Dresden tut es auch mal ein Rad, geschenkt vom Chef.

„Wenn es nur so einfach wäre“, entgegnet Ariels Chef Sören Schaffer (38). Das Programm sei zumindest 2014 noch an vielen Stellen unausgegoren gewesen. Ohne die Hilfe von Sören Schaffer, dessen Eltern und Sören Schaffers Frau (36) stünde Ariel wohl jetzt in Dresden auf der Straße, statt eine solide duale Ausbildung aus Theorie und Praxis zu erfahren.

Die Mittelständler boten Ariel nicht nur Tisch und Bett, er bekam gleich nach der ersten Begegnung einen Ausbildungsvertrag.

Parallel konnte er sich mit ihrer Hilfe ein Konto einrichten, was wiederum Voraussetzung für einen Vertrag war. Denn beinahe wäre es ihm wie weiland Schuster Voigt in Alt-Berlin ergangen: ohne Arbeit keine Wohnung, ohne Wohnung keine Arbeit. Heute wohnt Ariel auf dem Campingplatz der Schaffers.

Stolz zeigt er seinen Wohnwagen. „Auch ein Fahrrad habe ich geschenkt bekommen“, sagt er gerührt.

„Ariel absolviert bei uns eine Ausbildung zum KfZ-Mechaniker“, so Sören Schaffer. Das dauert dreieinhalb Jahre. Danach darf er wahrscheinlich bleiben. Voraussetzungen sind gute Sprachkenntnisse, an denen es noch hapert, und deutsche Pünktlichkeit. Dann kann vielleicht auch die kleine Familie aus Spanien nachkommen, weiß Ariel. Diesmal lacht er.

Fußball spielt Ariel in Ottendorf-Okrilla

Südamerikaner und Fußball sind eins. Hier lässt Ariel (r.) seinen Chef Sören Schaffer (38, M.) gewinnen.
Südamerikaner und Fußball sind eins. Hier lässt Ariel (r.) seinen Chef Sören Schaffer (38, M.) gewinnen.

Am Wochenende geht Ariel gern Salsa tanzen. Eine Partnerin mit Spanischkenntnissen ist regelmäßig dabei, was ihm hilft. Ariel wuchs übrigens in Boliviens größter Stadt La Paz auf.

Sören Schaffer wiederum hat ihn in Ottendorf-Okrilla beim Fußballspielen integriert - Schaffers Verein seit Jugendtagen.

Neu: Ein Kollege aus der Caravan-Werkstatt bot Ariel eine WG außerhalb des Werksgeländes an.

Der Umzug soll im September erfolgen. Auch da geht wohl nichts ohne Familie Schaffer: Für den Transport fragte Ariel nach einem Caravan an.

Das leistet er noch in Dresden

Ariel (30) an seinem Ausbildungsplatz bei der Firma schaffer-mobil Wohnmobile. Die Mechanikerausbildung dauert dreieinhalb Jahre.
Ariel (30) an seinem Ausbildungsplatz bei der Firma schaffer-mobil Wohnmobile. Die Mechanikerausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

Juan Ariel lernt zurzeit intensiv die deutsche Sprache.

Auch wenn es ihm schwerfällt, klemmt er sich dahinter. Besonders knifflig für ihn sind technische Begriffe.

Das ist ein Problem: Schließlich verlangt der tägliche Umgang mit Werkzeug, Werkstatt-Ausrüstung und vor allem mit technischen Begriffen in der Berufsschule mehr als die üblichen Sprachkenntnisse.

Erste Schritte für ein Minimum an Deutsch hatte noch in Spanien das Goethe-Institut ermöglicht - bei einem mehrwöchigen Intensivkurs. Das setzt er nun jeden Samstag in Dresden fort.

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

2.466

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

2.883

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

1.486

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

4.779

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.183
Anzeige

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

3.580

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.187

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

15.017
Anzeige

Lamm in Plastikbeutel eingeschlossen! Diese Studie soll Leben retten

4.012

An Krankenhaus! Polizei schießt auf Mann an Rettungsstelle

4.186

DFL-Boss beschimpft Ultras als "Totengräber der Fankultur"

2.389

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.334
Anzeige

Nach dramatischem Bienensterben: Das soll nun helfen

2.615

"Große Sorgen!" Deshalb warnt eine Ärztin vor dieser beliebten Netflix-Serie!

5.177

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.262
Anzeige

OOOOLAF! Disney macht zweiten Teil der Eiskönigin

2.364

Maden zerfraßen schon das Bein! Wanderer nach 47 Tagen entdeckt

6.271

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.300
Anzeige

Ganz private Aufnahmen! Geht Sarah Lombardi mit ihrer App zu weit?

4.277

Ihr glaubt nie, wie viel Käse auf dieser Pizza ist...

2.336

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.077
Anzeige

Frau schubst fremden Mann vor U-Bahn

5.775

Millionen-Streit um Biografie: Helmut Kohl wird entschädigt

1.003

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.138
Anzeige

Diese 11-jährige hat ein riesiges Herz für Obdachlose

2.061

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

5.934

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.730
Anzeige

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

6.067

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

7.139

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

9.854

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

5.500

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

4.523

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

1.969

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

7.065

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

29.543

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

2.315

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

3.937

Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

13.298
Update

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

4.110

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

7.783

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

3.666

Razzia und Festnahmen! Haben diese beiden Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

2.436

Ärztin tot in ihrer Praxis gefunden

10.470

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

3.575

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

2.016

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

4.892

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

6.379

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

7.986
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.887

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

15.197

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

3.603

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

5.608

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.692

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

9.101

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

4.806