+++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe Top Update Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Top "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 102 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.334 Anzeige
1.258

Juan schraubt an seiner Zukunft in Dresden

Dresden - Schüchtern steht Juan Ariel Luizaga Ruiz zwischen zwei Hebebühnen der Firma schaffer-mobil in Kaditz. Der 30 Jahre alte Bolivianer hat beim MOPO-Besuch erstmals in seinem Leben mit der Presse zu tun.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Diesmal: Ariel aus Bolivien.

Juan Ariel Luizaga Ruiz in einem Wohnwagen seiner Lehrfirma beim Büffeln.
Juan Ariel Luizaga Ruiz in einem Wohnwagen seiner Lehrfirma beim Büffeln.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Schüchtern steht Juan Ariel Luizaga Ruiz zwischen zwei Hebebühnen der Firma schaffer-mobil in Kaditz. Der 30 Jahre alte Bolivianer hat beim MOPO-Besuch erstmals in seinem Leben mit der Presse zu tun. Und so recht fassen kann er sein Glück wohl auch noch nicht. Denn in Dresden hat der Mann mit indianischen Vorfahren einen Sechser im Lotto gezogen!

„Ich werde hier sehr gut behandelt. Ich lerne alles“, sagt er stolz. Ariel ist seit Herbst in Dresden. Sein Weg führte ihn über Spanien, wo er seit dem 14. Lebensjahr mit der Mutter eine Heimat fand.

Seine Heimatstadt heißt La Paz, die zwar die größte Stadt Boliviens ist und als Regierungssitz fungiert, aber nicht die Hauptstadt (das ist nämlich Sucre), lernen wir wiederum.

Wenn das Leben auch nur halbwegs bolivianisches Flair hat, dann in der Neustadt. Ariel (vorn) am Samstagabend mit Freunden.
Wenn das Leben auch nur halbwegs bolivianisches Flair hat, dann in der Neustadt. Ariel (vorn) am Samstagabend mit Freunden.

Und Ariel ist stolz auf seine indianischen Ahnen. „Inzwischen habe ich auch eine Familie: eine Frau und meinen Sohn, der ist zwei“, erzählt er weiter und stockt.

Tränen schießen in die Augen. Das Heimweh ist offensichtlich. Darum haben ihn seine Arbeitgeber, die Familie Schaffer in Kaditz, im Juni spontan Urlaub gewährt. Auch über den Jahreswechsel konnte Ariel die Seinen in Spanien sehen, berichtet er dankbar.

Für mehr aber reicht das Geld nicht, hat es vorher noch weniger gereicht: In Spanien lernte Ariel zwar Elektriker. Angesichts der Arbeitslosensituation auf der Iberischen Halbinsel und einer Eigentumswohnung aus der großen Immobilienblase, die ihn belastet, gab es dort keine Zukunft mehr.

Über „Job for my life“ kam er nach Deutschland. Das Sonderprogramm unterstützt seit 2013 junge Menschen aus Europa bei der Aufnahme einer betrieblichen Berufsausbildung, erklärt die Bundesagentur für Arbeit.

In Ariels Heimatstadt La Paz bringen Seilbahnen die Menschen von Ort zu Ort. In Dresden tut es auch mal ein Rad, geschenkt vom Chef.
In Ariels Heimatstadt La Paz bringen Seilbahnen die Menschen von Ort zu Ort. In Dresden tut es auch mal ein Rad, geschenkt vom Chef.

„Wenn es nur so einfach wäre“, entgegnet Ariels Chef Sören Schaffer (38). Das Programm sei zumindest 2014 noch an vielen Stellen unausgegoren gewesen. Ohne die Hilfe von Sören Schaffer, dessen Eltern und Sören Schaffers Frau (36) stünde Ariel wohl jetzt in Dresden auf der Straße, statt eine solide duale Ausbildung aus Theorie und Praxis zu erfahren.

Die Mittelständler boten Ariel nicht nur Tisch und Bett, er bekam gleich nach der ersten Begegnung einen Ausbildungsvertrag.

Parallel konnte er sich mit ihrer Hilfe ein Konto einrichten, was wiederum Voraussetzung für einen Vertrag war. Denn beinahe wäre es ihm wie weiland Schuster Voigt in Alt-Berlin ergangen: ohne Arbeit keine Wohnung, ohne Wohnung keine Arbeit. Heute wohnt Ariel auf dem Campingplatz der Schaffers.

Stolz zeigt er seinen Wohnwagen. „Auch ein Fahrrad habe ich geschenkt bekommen“, sagt er gerührt.

„Ariel absolviert bei uns eine Ausbildung zum KfZ-Mechaniker“, so Sören Schaffer. Das dauert dreieinhalb Jahre. Danach darf er wahrscheinlich bleiben. Voraussetzungen sind gute Sprachkenntnisse, an denen es noch hapert, und deutsche Pünktlichkeit. Dann kann vielleicht auch die kleine Familie aus Spanien nachkommen, weiß Ariel. Diesmal lacht er.

Fußball spielt Ariel in Ottendorf-Okrilla

Südamerikaner und Fußball sind eins. Hier lässt Ariel (r.) seinen Chef Sören Schaffer (38, M.) gewinnen.
Südamerikaner und Fußball sind eins. Hier lässt Ariel (r.) seinen Chef Sören Schaffer (38, M.) gewinnen.

Am Wochenende geht Ariel gern Salsa tanzen. Eine Partnerin mit Spanischkenntnissen ist regelmäßig dabei, was ihm hilft. Ariel wuchs übrigens in Boliviens größter Stadt La Paz auf.

Sören Schaffer wiederum hat ihn in Ottendorf-Okrilla beim Fußballspielen integriert - Schaffers Verein seit Jugendtagen.

Neu: Ein Kollege aus der Caravan-Werkstatt bot Ariel eine WG außerhalb des Werksgeländes an.

Der Umzug soll im September erfolgen. Auch da geht wohl nichts ohne Familie Schaffer: Für den Transport fragte Ariel nach einem Caravan an.

Das leistet er noch in Dresden

Ariel (30) an seinem Ausbildungsplatz bei der Firma schaffer-mobil Wohnmobile. Die Mechanikerausbildung dauert dreieinhalb Jahre.
Ariel (30) an seinem Ausbildungsplatz bei der Firma schaffer-mobil Wohnmobile. Die Mechanikerausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

Juan Ariel lernt zurzeit intensiv die deutsche Sprache.

Auch wenn es ihm schwerfällt, klemmt er sich dahinter. Besonders knifflig für ihn sind technische Begriffe.

Das ist ein Problem: Schließlich verlangt der tägliche Umgang mit Werkzeug, Werkstatt-Ausrüstung und vor allem mit technischen Begriffen in der Berufsschule mehr als die üblichen Sprachkenntnisse.

Erste Schritte für ein Minimum an Deutsch hatte noch in Spanien das Goethe-Institut ermöglicht - bei einem mehrwöchigen Intensivkurs. Das setzt er nun jeden Samstag in Dresden fort.

Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 1.200 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 7.160 Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 11.723 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 5.431
Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.272 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 3.158
Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 2.939 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 2.617 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 131 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.136 Anzeige Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 2.266 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 191 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 892 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 140 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 192 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 3.991 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.780 Anzeige Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 6.715 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 11.739 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 6.772 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 3.104 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 1.724 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 227 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.349 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 2.184 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 1.087 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 140 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 69 Terror-Experte warnt: NRW hat die meisten islamistischen Gefährder in Deutschland 111 Schrecklich: Mann filmt im Kaufhaus Sechsjähriger in den Schritt! 2.198 Kommt dieser Kinderschänder je wieder auf freien Fuß? 1.081 Mann will schlichten und wird von zwei Frauen verprügelt 220 Die spinnt ja wohl: Spinne erschreckt Autofahrerin 68 Horror-Unfall mit Rasenmäher: 7-jähriger Junge verliert Fuß 3.093 Nackte Tatsachen? Hier werdet Ihr komplett durchleuchtet 1.690 Lkw-Fahrer wechselt Reifen und wird von anderem Laster erwischt 9.850 Update Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort 4.385 Auto knallt versehentlich in Café: Sieben Verletzte 339 Update Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung 2.117 Seit Tagen vermisst! Wo steckt Tobias (16)? 5.629 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt 2.558 Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus 248 Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner 2.797 Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! 5.205 Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht 2.197 Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 980 "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück 3.846 Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? 1.223 Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis 72 Zeugen alarmieren die Polizei: Traktor mit 6 km/h auf Autobahn unterwegs 2.595