Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

TOP

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

TOP

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

TOP

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

NEU
1.187

Juan schraubt an seiner Zukunft in Dresden

Dresden - Schüchtern steht Juan Ariel Luizaga Ruiz zwischen zwei Hebebühnen der Firma schaffer-mobil in Kaditz. Der 30 Jahre alte Bolivianer hat beim MOPO-Besuch erstmals in seinem Leben mit der Presse zu tun.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Diesmal: Ariel aus Bolivien.

Juan Ariel Luizaga Ruiz in einem Wohnwagen seiner Lehrfirma beim Büffeln.
Juan Ariel Luizaga Ruiz in einem Wohnwagen seiner Lehrfirma beim Büffeln.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Schüchtern steht Juan Ariel Luizaga Ruiz zwischen zwei Hebebühnen der Firma schaffer-mobil in Kaditz. Der 30 Jahre alte Bolivianer hat beim MOPO-Besuch erstmals in seinem Leben mit der Presse zu tun. Und so recht fassen kann er sein Glück wohl auch noch nicht. Denn in Dresden hat der Mann mit indianischen Vorfahren einen Sechser im Lotto gezogen!

„Ich werde hier sehr gut behandelt. Ich lerne alles“, sagt er stolz. Ariel ist seit Herbst in Dresden. Sein Weg führte ihn über Spanien, wo er seit dem 14. Lebensjahr mit der Mutter eine Heimat fand.

Seine Heimatstadt heißt La Paz, die zwar die größte Stadt Boliviens ist und als Regierungssitz fungiert, aber nicht die Hauptstadt (das ist nämlich Sucre), lernen wir wiederum.

Wenn das Leben auch nur halbwegs bolivianisches Flair hat, dann in der Neustadt. Ariel (vorn) am Samstagabend mit Freunden.
Wenn das Leben auch nur halbwegs bolivianisches Flair hat, dann in der Neustadt. Ariel (vorn) am Samstagabend mit Freunden.

Und Ariel ist stolz auf seine indianischen Ahnen. „Inzwischen habe ich auch eine Familie: eine Frau und meinen Sohn, der ist zwei“, erzählt er weiter und stockt.

Tränen schießen in die Augen. Das Heimweh ist offensichtlich. Darum haben ihn seine Arbeitgeber, die Familie Schaffer in Kaditz, im Juni spontan Urlaub gewährt. Auch über den Jahreswechsel konnte Ariel die Seinen in Spanien sehen, berichtet er dankbar.

Für mehr aber reicht das Geld nicht, hat es vorher noch weniger gereicht: In Spanien lernte Ariel zwar Elektriker. Angesichts der Arbeitslosensituation auf der Iberischen Halbinsel und einer Eigentumswohnung aus der großen Immobilienblase, die ihn belastet, gab es dort keine Zukunft mehr.

Über „Job for my life“ kam er nach Deutschland. Das Sonderprogramm unterstützt seit 2013 junge Menschen aus Europa bei der Aufnahme einer betrieblichen Berufsausbildung, erklärt die Bundesagentur für Arbeit.

In Ariels Heimatstadt La Paz bringen Seilbahnen die Menschen von Ort zu Ort. In Dresden tut es auch mal ein Rad, geschenkt vom Chef.
In Ariels Heimatstadt La Paz bringen Seilbahnen die Menschen von Ort zu Ort. In Dresden tut es auch mal ein Rad, geschenkt vom Chef.

„Wenn es nur so einfach wäre“, entgegnet Ariels Chef Sören Schaffer (38). Das Programm sei zumindest 2014 noch an vielen Stellen unausgegoren gewesen. Ohne die Hilfe von Sören Schaffer, dessen Eltern und Sören Schaffers Frau (36) stünde Ariel wohl jetzt in Dresden auf der Straße, statt eine solide duale Ausbildung aus Theorie und Praxis zu erfahren.

Die Mittelständler boten Ariel nicht nur Tisch und Bett, er bekam gleich nach der ersten Begegnung einen Ausbildungsvertrag.

Parallel konnte er sich mit ihrer Hilfe ein Konto einrichten, was wiederum Voraussetzung für einen Vertrag war. Denn beinahe wäre es ihm wie weiland Schuster Voigt in Alt-Berlin ergangen: ohne Arbeit keine Wohnung, ohne Wohnung keine Arbeit. Heute wohnt Ariel auf dem Campingplatz der Schaffers.

Stolz zeigt er seinen Wohnwagen. „Auch ein Fahrrad habe ich geschenkt bekommen“, sagt er gerührt.

„Ariel absolviert bei uns eine Ausbildung zum KfZ-Mechaniker“, so Sören Schaffer. Das dauert dreieinhalb Jahre. Danach darf er wahrscheinlich bleiben. Voraussetzungen sind gute Sprachkenntnisse, an denen es noch hapert, und deutsche Pünktlichkeit. Dann kann vielleicht auch die kleine Familie aus Spanien nachkommen, weiß Ariel. Diesmal lacht er.

Fußball spielt Ariel in Ottendorf-Okrilla

Südamerikaner und Fußball sind eins. Hier lässt Ariel (r.) seinen Chef Sören Schaffer (38, M.) gewinnen.
Südamerikaner und Fußball sind eins. Hier lässt Ariel (r.) seinen Chef Sören Schaffer (38, M.) gewinnen.

Am Wochenende geht Ariel gern Salsa tanzen. Eine Partnerin mit Spanischkenntnissen ist regelmäßig dabei, was ihm hilft. Ariel wuchs übrigens in Boliviens größter Stadt La Paz auf.

Sören Schaffer wiederum hat ihn in Ottendorf-Okrilla beim Fußballspielen integriert - Schaffers Verein seit Jugendtagen.

Neu: Ein Kollege aus der Caravan-Werkstatt bot Ariel eine WG außerhalb des Werksgeländes an.

Der Umzug soll im September erfolgen. Auch da geht wohl nichts ohne Familie Schaffer: Für den Transport fragte Ariel nach einem Caravan an.

Das leistet er noch in Dresden

Ariel (30) an seinem Ausbildungsplatz bei der Firma schaffer-mobil Wohnmobile. Die Mechanikerausbildung dauert dreieinhalb Jahre.
Ariel (30) an seinem Ausbildungsplatz bei der Firma schaffer-mobil Wohnmobile. Die Mechanikerausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

Juan Ariel lernt zurzeit intensiv die deutsche Sprache.

Auch wenn es ihm schwerfällt, klemmt er sich dahinter. Besonders knifflig für ihn sind technische Begriffe.

Das ist ein Problem: Schließlich verlangt der tägliche Umgang mit Werkzeug, Werkstatt-Ausrüstung und vor allem mit technischen Begriffen in der Berufsschule mehr als die üblichen Sprachkenntnisse.

Erste Schritte für ein Minimum an Deutsch hatte noch in Spanien das Goethe-Institut ermöglicht - bei einem mehrwöchigen Intensivkurs. Das setzt er nun jeden Samstag in Dresden fort.

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

NEU

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.638
Anzeige

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

2.722

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

4.736

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.802
Anzeige

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

3.060

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

1.993

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.176
Anzeige

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

705

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

2.967
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.490

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

2.879

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

7.579

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

6.087

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

4.771

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

9.658

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

11.160

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

5.425

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

8.748

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

2.067

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.445

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

5.118

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

4.333

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

9.802

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

4.161

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

7.336

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

4.450

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.604

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.700

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

7.217

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

12.044

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.293

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

2.136

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.938

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

10.336

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

8.701

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

5.243

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

3.045

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

28.242

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

18.255

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

13.589

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.645