Klatsche für Merkel +++ AfD Dritter +++ SPD will Regierung verlassen

Top

Opposition! Warum will die SPD jetzt nicht mehr regieren?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.133
Anzeige

Regiert uns künftig eine Jamaika-Koalition?

Top
1.648

Carlos aus Nicaragua: Dresden ist ein Gedicht.

Dresden - Wie Tausende junger Menschen aus Angola, Mosambik oder Vietnam kam Carlos Ampié Loria (53) aus Nicaragua 1984 in die DDR, um einen Beruf zu erlernen oder zu studieren. Allerdings lag der über 9 000 Kilometer langen Anreise ein Missverständnis zugrunde.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Carlos aus Nicaragua.

Klar, dass Carlos als Schriftsteller viel liest. Er verehrt den deutschen Autor Heinrich Böll und den nicaraguanischen Schriftsteller, Menschenrechtler und Politiker Sergio Ramírez.
Klar, dass Carlos als Schriftsteller viel liest. Er verehrt den deutschen Autor Heinrich Böll und den nicaraguanischen Schriftsteller, Menschenrechtler und Politiker Sergio Ramírez.

Von Katrin Koch

Dresden - Wie Tausende junger Menschen aus Angola, Mosambik oder Vietnam kam Carlos Ampié Loria (53) aus Nicaragua 1984 in die DDR, um einen Beruf zu erlernen oder zu studieren. Allerdings lag der über 9000 Kilometer langen Anreise ein Missverständnis zugrunde.

„Ich dachte, dass ich in der DDR mein Studium fortsetzen würde. Das bedeutete das spanische Wort ,estudiar‘ für mich: studieren“, erinnert sich Carlos. Tatsächlich war Carlos in eine Berufsausbildung zum Rundfunk- und Fernsehmechaniker „geschlittert“.

Seine Deutschlehrerin und sein Ausbilder überzeugten ihn, die Lehre durchzuhalten. Er biss die Zähne zusammen, schrieb sich nach der „Lehre“ sogar an der Ingenieurschule der Deutschen Post ein.

„Ich wollte der Revolution dienen“, sagt Carlos.

In der Sprachschule im WTC unterrichtet Carlos zweimal wöchentlich eine kleine Gruppe Ausländer.
In der Sprachschule im WTC unterrichtet Carlos zweimal wöchentlich eine kleine Gruppe Ausländer.

Doch hinterm Atlantik, in Carlos’ Heimat, stand die Zeit nicht still. Ende der 80er-Jahre zeichnete sich ab: Die Revolution scheitert.

Die Wahlen 1990 stärkten das rechte Parteienspektrum. „Und da wusste ich nicht mehr, warum und für wen ich überhaupt noch studiere“, resümierte Carlos, schnappte sich seine mittlerweile gegründete Familie und kehrte nach Nicaragua zurück.

„Das war ein großer Fehler. Das Land und die Wirtschaft waren nach dem Bürgerkrieg total am Boden. Ich bekam keine Arbeit, weil ich in einem sozialistischen Land studiert hatte.

Ich galt als Kommunist, als Feind der neuen, rechten Koalitionsregierung.“ Ohne Job und Perspektive - 1992 kehrte Carlos nach Deutschland zurück.

Ein typisches Straßenbild aus Nicaragua. Größer könnte der Unterschied zu Dresden nicht sein - Carlos pendelt zwischen diesen Welten.
Ein typisches Straßenbild aus Nicaragua. Größer könnte der Unterschied zu Dresden nicht sein - Carlos pendelt zwischen diesen Welten.

Acht Jahre hielt es ihn in Thüringen - 2000 wagte Carlos eine zweite Rückkehr nach Lateinamerika, mit einer neuen Familie. „Endlich war ich in meiner Heimat angekommen.

Und ich fand zu meiner wahren Berufung: dem Schreiben und der Arbeit als Sprachdozent.“ Carlos übersetzt die Dichter seines Landes, schreibt selbst wie einst die Gebrüder Grimm die Legenden und Mythen seines Volkes auf.

Aber manchmal muss man praktisch denken. Im Mai 2005 verschlägt es Carlos, den Pendler zwischen den Welten, wieder nach Deutschland, diesmal nach Dresden.

„Wir wollten, dass die Tochter meiner Lebensgefährtin in Deutschland das Abitur ablegt“, erklärt Carlos.

Weg vom lauten Straßenlärm: Carlos Ampié Loria (53) schlendert mit seiner Gitarre über die Elbwiesen am Blauen Wunder.
Weg vom lauten Straßenlärm: Carlos Ampié Loria (53) schlendert mit seiner Gitarre über die Elbwiesen am Blauen Wunder.

Seit zehn Jahren ist er nun schon in Dresden sesshaft - Carlos studierte noch einmal Germanistik und Romanistik, machte seinen Abschluss als Übersetzer und ist als Dozent für Spanisch und Deutsch an der TU Dresden tätig.

Zudem unterrichtet er zweimal pro Woche für die Sprachschule TUDIAS Ausländer im Fach Deutsch. Seine Klasse, die im WTC büffelt, ist klein, ganze vier Mann stark.

So lernt es sich effektiv. Als Poet lebt er sich in der Zusammenarbeit mit Liedermacher Heinz-Eckhardt Wenzel aus.

„Aber ich könnte nie wie Hemingway in einem Café sitzen und schreiben“, schüttelt Carlos den Kopf. „Dafür brauche ich absolute Ruhe und deshalb wohne ich mit meiner Familie auch nicht in der Neustadt, sondern in Striesen. Ich mache zum Schreiben sogar die Fenster zu, selbst ein Vogel darf mich nicht stören.“

Denn gerade sammelt und ordnet Carlos seine Erinnerungen und Gefühle für einen Roman. Er wird von Carlos’ Begegnungen in der DDR handeln.

Entspannung zwischen Elbe und Schillerplatz

Wenn sich Carlos nach dem Schreiben die Füße vertreten will, bummelt der Nicaraguaner gern von Striesen aus über den Schillerplatz und das Blaue Wunder. Oft kehrt er auf ein Eis am Schillergarten ein. „Hier gefällt’s mir. Es ist so ein Zwischending zwischen Geschäftigkeit auf dem Platz und Entspannung an der Elbe.“

Manchmal nimmt Carlos sogar seine Gitarre mit. „Als Kind wollte ich eigentlich Sänger werden. Aber das hat niemand ernst genommen. Dabei kann ich eigentlich ganz gut singen."

Das Lieblingsgedicht des Poeten

Sein Lieblingsgedicht: Dauerhaftigkeit.
Sein Lieblingsgedicht: Dauerhaftigkeit.

Gedichte in eine andere Sprache übertragen: Als Übersetzer und Schriftsteller in einer Person hat Carlos dafür die richtige Feder. Unter anderem übersetzte er den Lyrikband „Brot des Herzens“ mit den Versen nicaraguanischer Poeten. Eines seiner Lieblingsgedichte stammt von Ana Ilce Gómez (69).

Dauerhaftigkeit

Ich habe Blut vergossen bei der Arbeit,
dem Wort Dauerhaftigkeit zu geben,
dem geschliffenen Stein, den ich in die Tiefe der Wasser geworfen habe,
damit eines Tages der einsame Fischer sein Netz auswerfe
und es unter den toten Fischen entdecke
und es an sein Ufer mitnehme
und es für immer zu seinem eigenen mache.

Fotos: Petra Hornig

Woher kamen eigentlich die vielen AfD-Wähler?

Top

Schock: Polizei stoppt dieses blutverschmierte Auto

Top

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

92.416
Anzeige

Volksentscheid: Mehrheit für Offenhaltung von Tegel?

185
Update

Schweres Unwetter über Oktoberfest! Blitz schlägt in Festzelt ein

6.530

TAG24 sucht genau Dich!

61.920
Anzeige

Flaschenzüge auf Polizei: Anti-AfD-Demo eskaliert

8.765
Update

Eigene Tochter getötet? Maddies Vater macht sich sehr verdächtig!

30.667

Bundestagswahl im Live-Ticker: So wählt Berlin!

616
Live

Frisch verliebt! Darum hat Denise Temlitz ihren Freund so lange geheim gehalten

4.265

Frau düst mit fast drei Promille durch Kreisverkehr

1.630

Mann (28) bei Streit in Asylbewerber-Heim zu Tode geprügelt

3.988

Horror-Verlobte obdachlos: So viel Pech hatte sie seit dem Betrug

3.874

Wahlpanne! Erststimme fehlt auf Stimmzetteln

7.085

Nackter Wahnsinn: Verkehrsstau am FKK-Strand

5.051

Frau verwechselt Gas mit Bremse und der Ehemann sitzt im Weg: Krankenhaus!

1.067

Riesen-Betrug beim Oktoberfest! So schummeln die Wirte bei der Biermenge

5.916

Horror! Ärzte finden DAS im Auge eines Jungen

10.223

An der "Wahlurne": Oliver Pocher wählt die AfD

27.770

Müssen unsere Kastanien wegen dieser Larve sterben?

305

Irre! Wegen fünf Wählern sitzen hier sechs Wahlhelfer rum...

15.089

Horrorcrash! Anhänger löst sich und klemmt Rentner ein

1.781

Babyleiche in Müllsack entdeckt: Mordkommission ermittelt

1.980

Aus Protest: Honecker-Pfarrer verweigert "GEZ"

3.742

Artikel "Gebraucht": Berliner versteigert Martin Schulz' Wasserglas

803

Neuer Job: Jenny Elvers fast nackt vor der Kamera

2.876

Frau bei Passkontrolle festgehalten: Securitys trauen bei diesem Ausweis ihren Augen nicht

19.617

Paar hat Sex bei Domino's: Jetzt droht ihnen Knast!

2.502

Mann sperrt Frau stundenlang in der Küche ein

1.978

Feuer auf Passagierschiff ausgebrochen! Großeinsatz auf der Elbe

9.135

Ein Friseurbesuch rettete dieser Frau das Leben

11.446

Hier muss die Feuerwehr einen Mann aus einem Fluss retten

1.163

Wegen Burkaverbot im Auto: Zentralrat der Muslime ist empört

3.611

Hackedicht! Rollerfahrer kippt an der Ampel vor den Augen der Polizei um

1.493

Wahlbeteiligung in Hessen deutlich höher als 2013

152

Junge tötet seine Chefin, weil sie Sex mit ihm will

19.704

Frau auf Toilette verprügelt und vergewaltigt

13.882

Fallschirmspringer macht bei Landung fatalen Fehler

1.752

Diese Stadträtin muss wegen einer AfD-Demo vor Gericht

3.722

Kripo ermittelt! Bauarbeiter stirbt auf A3

4.795

Auf dem Heimweg: Mann drückt Frau gegen Baum und versucht sie zu vergewaltigen

4.716

So hoch ist die Wahlbeteiligung bisher in Berlin

1.401

Nachbar will Haustür öffnen und entdeckt totes Kind an Klinke

7.802

"Leck mich am A****!" Frau (28) streckt Polizisten nackten Po entgegen

5.645

Es passiert wirklich! Russen-Angriff auf die Bundestagswahl im Internet

9.982

So viele Menschen sind in NRW bisher wählen gegangen

513

So wenige Thüringer sind bisher zur Wahl gegangen

1.310

Versehentlich Frau beim Fessel-Sex-Spiel erdrosselt: Sagt ihr Mann wirklich die Wahrheit?

2.537

Droht Micaela Schäfer wegen diesem Foto der Knast?

27.900

Er rammte mehrere Autos: Teenager fährt auf Drogen mit Opas Auto

1.252

Streit eskaliert: Mann wird mit Scherben das Gesicht zerschnitten

2.364

Bundestagswahl 2017: So viele Sachsen haben bisher gewählt

23.533
Update

Sie haben ihn! Polizei schnappt Serien-Bankräuber auf der Flucht

2.111

Video: Mann randaliert vor Laden, doch das endet böse für ihn

5.248

Polizistin bei Verfolgungsjagd schwer verletzt

3.516