Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

TOP

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

991

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

427

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

2.503

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
1.044

Tanz-Professor auf Paluccas Spuren

Dresden - Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Dieses Mal: Jason Beechey.

Dresden - Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Dieses Mal: Jason Beechey.

Voller Körpereinsatz: Reeglmäßig agiert der gelernte Tänzer in den Proberäumen der Palucca-Schule.
Voller Körpereinsatz: Reeglmäßig agiert der gelernte Tänzer in den Proberäumen der Palucca-Schule.

Von Steffi Suhr

Er sitzt keinen Moment still. Selbst wenn Jason Beechey (44) erzählt, sind wenigstens die Arme ständig in freudiger Bewegung. Mit leuchtenden Augen sagt der Kanadier:

„Ich habe hier keinen Job. Das hier ist meine Passion.“ Professor Beechey ist Rektor an der Palucca Hochschule für Tanz.

„Ich wollte schon als Kind Tanzlehrer werden“, erzählt Jason. „Aber ich dachte immer, dafür bin ich im falschen Land geboren. In Kanada gibt’s Rugby und Natur. Tänzer sind Exoten.“

Aber Jason gab nicht auf: Mit seinem Kumpel Aaron Watkin machte er das Tanzabitur in Toronto, tanzte danach in Russland, New York, London und schließlich in Belgien.

Jason ist begeistert von den Bauten und der Kultur in der Innenstadt.
Jason ist begeistert von den Bauten und der Kultur in der Innenstadt.

„Dort wollte ich nur ein Jahr bleiben, es wurden 15 Jahre.“

Denn aus dem Tänzer wurde step by step ein Lehrer: „Am Anfang wurde ich gefragt, ob ich mal ein paar Stunden aushelfen könnte. Dann wurde es immer mehr“, so Jason. Am Ende leitete er eine ganze Company, war pädagogischer Leiter, Jurymitglied renommierter Tanzkommitees und international bekannt.

„Und dann kam das Angebot aus Dresden“, erzählt der freundliche Professor. „Beim ersten Besuch, waren alle so offen, keiner war arrogant. Ich wusste, hier geht alles. Die Schule kann klassisch und modern. Wir können viel schaffen.“

Seither arbeitet Jason schier rund um die Uhr. Er will den 200 Studierenden aus 24 Nationen eine perfekte Ausbildung ermöglichen.

Zu Abi-Zeiten gemeinsam in Kanada. Jetzt erkunden sie regelmäßig zusammen mit dem Rad die Stadt: Jason Beechey (rechts) und sein alter Schulfreund Aaron S. Watkin, der jetzt Direktor vom Semperopernbalett ist.
Zu Abi-Zeiten gemeinsam in Kanada. Jetzt erkunden sie regelmäßig zusammen mit dem Rad die Stadt: Jason Beechey (rechts) und sein alter Schulfreund Aaron S. Watkin, der jetzt Direktor vom Semperopernbalett ist.

Und er vernetzt hiesigen Tänzer mit Bühnen rund um den Globus. Mit Erfolg: Mittlerweile tanzen Palucca-Absolventen bei Projekten in aller Welt.

Auch die heimische Kunst profitiert: Gab es 2008 nur einen bei Palucca ausgebildeten Tänzer an der Semperoper, sind es heute 16!

Apropos Semperoper: „Das ist ja überhaupt das Größte und war so definitiv nicht geplant. Aber raten Sie mal, wer Ballettdirektor an der Semperoper ist?“, fragt er und antwortet lachend sofort selbst: „Aaron Watkin! Der Mann, mit dem ich einst in Toronto Abitur machte…“

Klar, dass die beiden Freunde, wann immer es geht, zusammen „um die Häuser ziehen“. Jason: „Am liebsten mit dem Rad. Ich entdecke immer neues. Und da wird bestimmt noch einiges kommen. Denn Dresden hat noch viel Potenzial.“

Diese Wirkstätte stahlt in die ganze Welt: Die Palucca-Schule in Gruna. Hier ist Professor Jason Beechey Rektor.
Diese Wirkstätte stahlt in die ganze Welt: Die Palucca-Schule in Gruna. Hier ist Professor Jason Beechey Rektor.

Besuchern empfiehlt stets einen Spaziergang durch die Innenstadt. „Bisher war jeder begeistert“, so der freundliche Prozessor.

„Zu Recht. Ich kenne keine Stadt, wo Kunst und Kultur so eng beieinander sind. Und das Beste: Das ist für alle da. Jeder kann Museen, Theater, Ausstellungen nutzen.“

Jason lehnt sich zurück, holt tief Luft und sagt:

„Also wirklich, ich fühle mich sehr wohl hier. In Amerika findest du überall rasch Anschluss. Aber dort vergisst man auch deinen Namen wieder sehr schnell. In Dresden dauert es ein bisschen länger, ehe dir vertraut wird. Aber wenn, dann ist das für ein Leben lang.“

Was Dresden braucht

Dresden hat so viel zu bieten. Aber ich würde mir wirklich wünschen, dass auf dem Flughafen mehr los ist.

Ich bin viel unterwegs und uns besuchen ständig Leute von überall. Aber um per Flugzeug nach Dresden zu kommen, braucht es immer sehr lange. Denn es gibt kaum Direktflüge.

Dasselbe gilt für Flüge in die Welt. Immer muss man erst nach Berlin oder fliegt über Düsseldorf. Hätte der Flughafen mit mehr Direktanbindungen würde sicher auch manche Gäste kommen, die Umwege nicht so gern in Kauf nehmen.

Kein Weihnachten ohne Nussknacker

Tschaikowskis „Nussknacker“-Ballett gehört für Jason Beechey zu Weihnachten wie auch der Striezelmarkt.
Tschaikowskis „Nussknacker“-Ballett gehört für Jason Beechey zu Weihnachten wie auch der Striezelmarkt.

Die Begeisterung für Dresden haben Jason Beechy und Semperoper-Balett-Chef Aaron S. Watkin sogar auf die Bühne gebracht.

"Für Kanadier ist ein Weihnachten ohne das Nussknacker-Ballett von Tschaikowski kein Weihnachten“, sagt Jason. Also inszenierten die beiden Tanzbesessenen das Werk in der Semperoper und verlegten die Geschichte nach Dresden: Sie beginnt auf dem Striezelmarkt, spielt in Loschwitz und im Zwinger.

„Der Striezelmarkt war meine Idee“, so Jason stolz. „Das ist ja immerhin der älteste Weihnachtsmarkt. Und ich liebe ihn“, schwärmt er und frohlockt schon mitten im Sommer. „Es gibt Glühwein und ich könnte kiloweise Stollen und Marzipankartoffeln essen.“

Fotos: Petra Hornig, privat, Costin Radu

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

4.993

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

6.813

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

1.869

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

1.995

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

358

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.065

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

4.349

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.643

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

8.411

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.106

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.823

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

15.649

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

6.280

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

7.822

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

2.988

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

6.940

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.350

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

4.516

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

5.869

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

5.190

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

370

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

5.651

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

6.875

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

5.638

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.773

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.155

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

154

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.851

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.892

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.122

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

4.168
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

4.019

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

18.382

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

15.446

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

2.108

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.361

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

5.232

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

4.214

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.384

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.672

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.445

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

4.018