Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

NEU

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

NEU

Hier fangen deutsche Kampfjets eine Boeing ab

NEU

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.740
Anzeige
34.092

Shitstorm gegen Dresdner Unternehmer nach PEGIDA-Rede

Dresden - Was hat sich Peter Willberger dabei gedacht: Der Inhaber einer Mietwohnzentrale in Dresden trat gestern als Redner bei PEGIDA auf die Bühne, kritisierte die Asylpolitik. Im wahren Leben vermietet Willberger auch Wohnungen in der Neustadt an Gäste aus der ganzen Welt. Im Internt bekam er jetzt die Quittung.
PEGIDA-Redner und Inhaber einer Mitwohnzentrale in Dresden: Peter Willweber.
PEGIDA-Redner und Inhaber einer Mitwohnzentrale in Dresden: Peter Willweber.

Von Matthias Kernstock

Dresden - Das hatte er sich wohl so nicht gedacht: Der Inhaber einer Mitwohnzentrale in Dresden trat gestern als Redner bei PEGIDA auf die Bühne, kritisierte die Asylpolitik. Im wahren Leben vermietet Willweber Wohnungen in der Neustadt an Gäste aus der ganzen Welt. Im Internet bekam er jetzt die Quittung.

Zum 16. Mal ging PEGIDA am Montagabend auf die Straße. Am Abend sprach auch Peter Willweber aus Dresden zu den knapp 5000 PEGIDA-Anhängern (Video).

"War die Wende 89 umsonst, gibt’s die Bürgerechte nur noch auf dem Papier?" liest der Geschäftsmann vor. Er spricht von gleichgeschalteten Medien und "die Dresdner Thesen sind völlig normale Forderungen, die längst realisiert sein müssten".

Peter Willweber sympathisiert mit PEGIDA, sieht die Asylpolitik Deutschlands ebenfalls kritisch. "Wir verlangen unsere Freiheit, Demokratie und unser Land zurück", beendet Willweber seine Rede und tritt von der Bühne.

Auf der Facebookseite des Unternehmers wird heftig diskutiert.
Auf der Facebookseite des Unternehmers wird heftig diskutiert.

Ein paar Stunden nachdem Peter Willweber das Mikrofon an Lutz Bachmann zurückgegeben hatte, gingen die ersten Kommentare auf seiner Facebook-Seite "HomeCompany Dresden" ein.

"Bei der fremdenfeindlichen PEGIDA auftreten und Geschäfte machen wollen mit Gästen aus dem In- und Ausland?
Geht gar nicht. Schämen Sie sich!", schreibt Dietrich H.

Auch Corinna V. ist empört: "Mein Gefühl und meine Erfahrung mit dem Betreiber der HomeCompany in Dresden bestätigen sich: unfreundlich, unkooperativ, überheblich, überhaupt kein Interesse an den Menschen" schreibt sie auf Facebook.

Und Sven B. meint: "Wer sich mit PEGIDA und Konsorten gemein macht, kann kein Gastgeber in Dresden sein und damit Geld verdienen wollen."

Hat Peter Willweber mit dem Auftritt bei PEGIDA seinem Unternhemen und sich selbst geschadet?
Hat Peter Willweber mit dem Auftritt bei PEGIDA seinem Unternhemen und sich selbst geschadet?

Unter dem Alias "Peter Will" agiert Willweber in den sozialen Netzwerken. Unter diesem Namen kommentierte er auch MOPO24-Artikel, geht hart mit PEGIDA-Kritikern ins Gericht, wirft mit Begriffen wie "allmontägliche Scharia-Patrouille" und "oberkluge Antirassismus-Prediger" um sich.

Der Unternehmer veröffentlicht regelmäßig seine Karikaturen auf Facebook, die er unter dem Namen "Willy" auch für das "Dresdner Kulturmagazin" zeichnet.

Inwieweit Peter Willweber mit seiner PEGIDA-Rede sich und seinem Unternehmen geschadet hat, bleibt abzuwarten, ist aber auch ihm überlassen.

Bei Facebook kündigen Nutzer bereits an, sich über Willweber bei der Firmenzentrale von "HomeCompany" in Bremen zu beschweren, fordern den Entzug seiner Lizenz, Wohnraum in Dresden zur Verfügung zu stellen.

Übertrieben. Was viele vergessen: Meinungsfreiheit gilt auch für Andersdenkende. Das muss eine Demokratie aushalten. Und das kann sie auch.

Fotos: Christian Essler, youtube.com

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

NEU

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.507
Anzeige

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

NEU

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.739
Anzeige

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

NEU

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

NEU

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

NEU

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

NEU

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

NEU

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

NEU

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

1.512

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

1.652

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

4.120

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

2.357

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

2.560

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

1.616

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

1.814

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

4.116

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

2.200

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

5.388

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

2.410

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

3.766

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.355

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

41.214
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

9.808

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

10.279

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

5.381

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

2.071

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

6.072

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

6.947

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

3.256

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

13.231

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

4.406
Update

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

3.983

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

4.434

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

4.290

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

7.500

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.906

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

27.086

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

2.177