Suff-Fahrt nahe Dresden endet mit Crash: Renault und Mercedes krachen zusammen

Wilsdruff - Übel geknallt hat es am späten Samstagabend auf der Meißner Straße/ Ecke Sachsdorfer Weg im sächsischen Wilsdruff (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge).
Am Samstag ereignete sich in Wilsdruff ein schwerer Verkehrsunfall.
Am Samstag ereignete sich in Wilsdruff ein schwerer Verkehrsunfall.  © Roland Halkasch

Gegen 21.35 Uhr wollte die 56-jährige Fahrerin eines Renault auf die Meißner Straße auffahren. Dabei übersah sie offenbar einen in Richtung Kesselsdorf fahrenden Mercedes-Benz. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Nach ersten Informationen wurden die Renault-Fahrerin und der 34-jährige Lenker des Mercedes-Benz bei dem Unfall schwer verletzt. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Kreuzung musste in Folge des Verkehrsunfalls für drei Stunden voll gesperrt werden.

Wie es zu dem Crash kommen konnte, ist bislang noch unklar. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache.
Update 8.42 Uhr: Wie die Polizei mitteilte, stellten die Beamten bei dem 34-jährigen Mercedes-Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,94 Promille fest.
An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.
An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0