Wind reißt Bauteil mit: 24-jähriger Kranführer stirbt

Freiburg - Am Dienstag fegte Sturmtief Lolita durch Baden-Württemberg und forderte offenbar ein Menschenleben.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)  © DPA/Lisa Ducret

Der 24 Jahre alte Kranführer war in der Rudolf-Diesel-Straße in Neuenburg am Rhein gegen 10.30 Uhr von einem Bauteil, das von einem Kran hing, tödlich verletzt worden, teilt die Polizei mit.

Die Ursache vermuten die Beamten in den Windverhältnissen.

Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Es kam darüber hinaus zu zahlreichen Unwettereinsätzen, da mehrere Baumkronen durch den starken Wind umknickten und Straßen blockierten und Dächer abgedeckt wurden.

Der Kranführer wurde von Bauteil tödlich verletzt. (Symbolbild)
Der Kranführer wurde von Bauteil tödlich verletzt. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0