Traktor zieht flammende Heuspur hinter sich her und setzt Feld in Brand

Windelsbach - Auf den Anhänger eines Traktors fingen in Windelsbach Strohballen an zu brennen. Der Landwirt reagierte geistesgegenwärtig und fuhr mit dem Flammeninferno im Nacken auf ein leeres Feld. Hinter sich zog er eine Spur der Verwüstung her.

Der Landwirt reagierte schnell und fuhr mit dem brennenden Anhänger auf ein abgeerntetes Feld.
Der Landwirt reagierte schnell und fuhr mit dem brennenden Anhänger auf ein abgeerntetes Feld.

Schon während der Fahrt bemerkte der Landwirt das Feuer auf seinem Anhänger. Er reagierte schnell und steuerte die Maschine in ein abgeerntetes Feld und konnte noch den Traktor abkoppeln.

Wenig später stand der ganze Anhänger schon in Vollbrand. Die alarmierte Feuerwehr musste gleich an mehreren Orten löschen, denn durch herabgefallenes Stroh zog der Traktor eine flammende Spur hinter sich her.

Neben dem Anhänger brannte auch die Böschung. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte mehrere Stunden. Immer wieder mussten die mit neuem Wasser zum Einsatzort pendeln, um die Strohballen zu löschen.

Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand auf dem Anhänger kommen konnte, ist noch unklar.

Bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte, stand die Straße durch das brennende Stroh in Flammen.
Bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte, stand die Straße durch das brennende Stroh in Flammen.  © News5/ Haag

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0