Wahnsinns-Bilder! Hier rollt ein Windrad durch ein Dorf

Ammern - Spektakuläre Reise mitten durch Thüringen! In Ammern bei Mühlhausen gibt es seit Mittwoch einen Anblick, den man so nur sehr selten zu Gesicht bekommen.

bis zu 15 Metern über den Häusern schwebte die Spitze des Windrades.
bis zu 15 Metern über den Häusern schwebte die Spitze des Windrades.  © Vesselin Georgiev

Denn durch das kleine Dorf bei Mühlhausen rollte am Mittwochnachmittag das erste von drei 74 Meter langen Windradblättern und sorgte für wahnsinnige Bilder.

Auf einem selbstfahrenden Spezial-Lkw wurde das 15 Tonnen schwere Windrad durch die engen Straßen befördert, am Donnerstag und am Freitag sollen die anderen beiden Blätter folgen.

Ziel der Reise ist ein Windpark in Keula. Gefertigt wurden die Teile aber in Cuxhaven, 400 Kilometer entfernt von ihrem Aufstellungsort.

Deswegen musste nun ein Schwertransport der ganz besonderen Art ran und die Blätter mit viel Aufwand über drei Autobahnen bis nach Leinefelde bringen. Dort wurde das Windrad auf den Spezial-Lkw, einen Bladelifter, umgeladen.

Der wird mit einer Fernbedienung fortbewegt und kann seine tonnenschwere Fracht so drehen, dass sie durch die Straßen passt. Hätte man nicht auf diese Art von Transport zurückgegriffen, hätte nicht nur Straßen gesperrt, sondern auch Bäume gefällt werden müssen.

Anfang der nächsten Woche sollen dann die restlichen Teile der Windradanlage nach Keula gebracht werden, dass kann dann aber auch in der Nacht geschehen, denn so einen langen und schwierigen Transport wie bei den Blättern gibt es dann nicht.

Der Wagen kann das Windrad je nach Bedarf drehen oder anheben.
Der Wagen kann das Windrad je nach Bedarf drehen oder anheben.  © Vesselin Georgiev

Titelfoto: Vesselin Georgiev

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0