Gitschlange beißt Besitzer: Mann muss sofort ins Krankenhaus

Winnenden - In Winnenden (Rems-Murr-Kreis) ist ein Mann von seiner Giftschlange gebissen worden.

Der Mann ging nach dem Biss in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann ging nach dem Biss in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/ZB/dpa

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, ging der 61-Jährige am Morgen um kurz nach 3 Uhr in ein Krankenhaus.

Er wurde zuvor auf einem Parkplatz von seiner nordamerikanischen Kupferkopfschlange gebissen, deren Gift für den Menschen nicht unerheblich gesundheitsgefährdend ist.

Die Polizei fuhr zu dem Parkplatz und fand zwei Schlangen dieser Art vor. Ein Experte nahm die Tiere letztlich mit, die sich aufgrund der Kälte in einer Starre befanden. Ob sie lebendig sind, ist derzeit noch unklar.

Der verletzte Mann befindet sich noch im Krankenhaus. Sein Zustand ist stabil, er befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Die Giftschlange biss ihren Besitzer auf einem Parkplatz. (Symbolbild)
Die Giftschlange biss ihren Besitzer auf einem Parkplatz. (Symbolbild)  © Diego Azubel/EPA/dpa

Titelfoto: Diego Azubel/EPA/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0