Winterdienstfahrzeug kippt in den Straßengraben und verliert Salzlauge

Bei dem Unfall wurde der Tank beschädigt, Salzlauge lief aus.
Bei dem Unfall wurde der Tank beschädigt, Salzlauge lief aus.  © Polizeirevier Harz

Langeln - Um einen ungewöhnlichen Unfall mussten sich am Freitagabend die Einsatzkräfte im Harz kümmern.

Gegen 19 Uhr kippte auf der Wernigeröder Straße in Langeln ein Winterdienstfahrzeug in den Straßengraben. Am Steuer saß ein 53 Jahre alter Mann. Er wurde bei dem Zusammenprall mit einer Straßenlaterne und dem Sturz in den Graben leicht verletzt. Warum er von der Straße abkam, ist noch völlig unklar.

Der Behälter des Fahrzeuges enthielt Salzlauge, die nach dem Crash langsam auslief und ins Erdreich sickerte, so das Polizeirevier Harz am Samstag. Die Feuerwehr reinigte die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt. Dazu wurde die B244 für mehrere Stunden abgesperrt.

Wie hoch die Schadenssumme ist, ist derzeit noch unbekannt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0