Chaos auf den Straßen! Laster kommen wegen Wintereinbruch nicht voran

Oberhof - Der Winter ist da: Am Montagmorgen waren einige Teile Thüringens mit einer Schneedecke überzogen. Doch so schön die weiße Pracht ist, so unschön sind teilweise die Konsequenzen für die Autofahrer.

Auf den Straßen steckten Laster teilweise fest, weil sie nicht mehr von der Stelle kamen.
Auf den Straßen steckten Laster teilweise fest, weil sie nicht mehr von der Stelle kamen.  © News5

Diese bekamen einige Trucker auf der Kreisstraße zwischen Luisenthal und Oberhof im Landkreis Schmalkalden-Meiningen am Montagvormittag zum ersten Mal für diese Saison zu spüren. Obwohl die Schneedecke auf der Straße nur wenige Zentimeter dick war, drehten die Reifen mancher Lastwagen durch.

Einige Straßen mussten wegen der Glätte und dem Schneefall sogar komplett gesperrt werden. Und auch Unfälle blieben, wie auf der A71, nicht aus.

Auch im Oberhofer Ortszentrum hielt der Winter Einzug. Zur Stunde rieseln dort immer noch die Flocken. Die Anwohner sind derzeit auf der Straße, um den Gehsteig vom Schnee zu befreien.

Währenddessen bereiten sich Betreiber des nagelneuen Fallbach-Sesselliftes, der in dieser Saison das erste Mal in Betrieb ist, auf die neue Wintersaison vor und testen den neuen Lift erstmals bei Schneefall.

In Oberhof mussten die Anwohner schon ordentlich Schnee schippen.
In Oberhof mussten die Anwohner schon ordentlich Schnee schippen.  © Bernd März
Auch diese Schafe sind jetzt vom Schnee bedeckt.
Auch diese Schafe sind jetzt vom Schnee bedeckt.  © Bernd März

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0