Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

NEU

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

NEU

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.411
Anzeige
40

Winterurlaub unter der Lupe: Welche Trends zeichnen sich ab?

Der Winter steht kurz vor der Tür. Doch das ist kein Grund um schlechte Laune zu bekommen. Rund 20 Prozent aller Urlaube in Deutschland werden nämlich im Winter gemacht. Hier gibt es die neusten Trends. Mehr im Artikel

Deutschland - Winterurlaube machen rund 20 Prozent aller Urlaubsreisen der Deutschen aus. Wintersporturlaube und Fernreisen ins Warme sind dabei jedoch zusammengefasst. Da der Winter naht, werfen wir einen Blick auf die Details und dabei fällt auf, welche Rolle der Klimawandel tatsächlich spielt.

Übersicht: Was machen die Deutschen im Winter – und warum?

Rund 20 Prozent aller Urlaube in Deutschland werden im Winter unternommen. 
Rund 20 Prozent aller Urlaube in Deutschland werden im Winter unternommen. 

Es war wieder einmal soweit: Die Uhren wurden auf Winterzeit umgestellt – der kommende Winter ist damit kein fernes Schreckgespenst mehr, sondern steht praktisch schon vor der Haustür.

Für viele Deutsche ist das jedoch kein Grund für schlechte Laune. Ganz im Gegenteil: Nicht zuletzt wegen der geographischen Lage zieht es jährlich Millionen Bundesbürger in den Skiurlaub. Die Alpen beginnen im Süden der Republik, dazu kommen die vielen wintersporttauglichen Mittelgebirge von West bis Ost. Dennoch bleibt klar: Als beliebtestes Urlaubsland der Deutschen gilt im Winter Österreich, während die Schweiz und Italien auf den Plätzen folgen – und zwar mit steigender Tendenz. Dass diese Entwicklung naturwissenschaftliche Gründe hat, dazu später mehr.

Zunächst der Blick auf ein weiteres wichtiges Kriterium: Ähnlich wie viele andere ehemals exklusive Aktivitäten, etwa Golfen oder Kreuzfahrten, ist auch der Skiurlaub in der breiten Bevölkerung angekommen. Das ist unter anderem der einfachen Organisation zu verdanken, die durch das Internet weiter verbessert wurde. So können Interessierte den Winterurlaub bei SnowTrex buchen und den eigenen Aufwand damit in Grenzen halten. Dinge wie Unterkunft, Equipment, Skipass und Rabatte sind dort nämlich im Paket enthalten und kommen dem Wunsch nach Komfort während aller Urlaubsphasen (und dazu gehört auch die Vorbereitung) entgegen.

Da die Digitalisierung der Urlaubswelt erst am Anfang steht, gehen Experten davon aus, dass solche Angebote künftig die Regel sein werden. Für Urlauber bedeutet das ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und verlässliche Informationen zum Urlaubsziel.

Nicht zu unterschätzen: Klimawandel beeinflusst Auswahl der Urlaubsziele

Zu diesen Informationen gehört auch die sogenannte Schneesicherheit. In den vergangenen Jahren häuften sich die Meldungen von anhaltenden Schnee-Flauten, und das auch in Gebieten, die dieses Problem bislang nicht kannten. Besonders betroffen waren die deutschen Mittelgebirge, deren verhältnismäßig niedrige Lagen umso mehr auf kalte Wintertage angewiesen sind.

Diese befinden sich jedoch auf dem Rückmarsch und glaubt man der wissenschaftlichen Mehrheit, ist das kein kurzzeitiger Trend, sondern ein Fingerzeig in die Zukunft. Da die Folgen des Klimawandels schon heute spürbar sind, wirkt sich dies unmittelbar auf die Tourismusbranche aus: Höhere Lagen, wie man sie in den Alpen findet, rücken in der Beliebtheitsskala nach oben. Die Folge: Durch die steigende Nachfrage steigen auch die Preise und Buchungen in beliebten Regionen müssen immer früher erledigt werden.

Wohin bewegt sich der Wintersport in den nächsten Jahren?

Zu den beliebtesten Urlaubszielen im Winter gehören: Österreich, Schweiz und Italien.
Zu den beliebtesten Urlaubszielen im Winter gehören: Österreich, Schweiz und Italien.

In der Summe wird sich die Wintersportszene also auf weniger Gebiete konzentrieren als noch vor fünf bis zehn Jahren, während die Zahl der Winterurlauber keinesfalls abnimmt. In angesagten Hot-Spots, die sowohl klimatisch als auch infrastrukturell gut aufgestellt sind, wird folglich eine Menge los sein. Niedrigere Gebiete im erweiterten Umkreis solcher Orte können auf Mitnahmeeffekte hoffen, da die Skiregionen inzwischen immer besser miteinander verbunden werden.

Viele andere Tourismusregionen blicken dagegen eher pessimistisch in die Zukunft und können sich bei dieser Prognose auf offizielle Quellen stützen. So stellte das renommierte Wissenschaftsmagazin „Spektrum der Wissenschaft“ bereits vor zwei Jahren die Frage, ob der Wintersport vor dem Aus steht. Aktuelle Zahlen sprechen dagegen, doch klar ist, dass der Tourismus sehr empfindlich auf Veränderungen bei den Rahmenbedingungen reagiert.

Für einen kleinen Hoffnungsschimmer sorgten deswegen die jüngsten Meldungen, dass der kommende Winter womöglich der kälteste Winter seit Jahren werden könnte. Der kalte Oktober könnte ein Anzeichen für einen frühen Wintereinbruch gewesen sein, wie der erste Bodenfrost in Dresden unterstrich. Doch wie kalt der kommende Winter letztendlich wird, ist trotz des frühen Beginns schwer abzusehen. Optimisten dürfen sich also genauso verhalten wie in den vergangenen Jahren und die Unterkunft im Lieblingsort noch heute buchen.

Fotos: istock.com/Borut Trdina, istock.com/GabrielSchirm

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

NEU

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.683
Anzeige

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

5.098

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

1.635

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.528

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

7.726

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

1.210

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

10.062

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.156

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

5.970

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.254

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

8.730

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.172

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

2.869

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

916

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.593

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.651

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.130

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

9.543

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.171

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

14.144

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.574

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

4.700

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.585

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.200

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.231

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.549

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.744

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.171

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.437

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.731

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

6.896

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

3.922

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

20.769

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.350

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.808

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.432

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.509

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.366

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.131

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.744

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

8.972