Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

2.177

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.511

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.775
Anzeige
1.550

„Wir retten Sachsens Ruf“ auf der größten Reisemesse

Dresden/Berlin - Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin gilt als die wichtigste Reisemesse der Welt. 10.000 Aussteller aus 190 Ländern ziehen allein 110.000 Fachbesucher an.
Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) gilt als wichtigste Reisemesse der Welt.
Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) gilt als wichtigste Reisemesse der Welt.

Von Dominik Brüggemann

Dresden/Berlin - Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin gilt als die wichtigste Reisemesse der Welt. 10.000 Aussteller aus 190 Ländern ziehen allein 110.000 Fachbesucher an.

Hier werden vom 9. bis 13. März Geschäfte abgeschlossen, neue Attraktionen angepriesen und Touristen angelockt. Für Sachsen (60 000 Tourismusbeschäftigte, 7,4 Milliarden Euro Umsatz im Tourismus) ist die Messe ein Pflichttermin.

Doch in diesem Jahr haben die 60 Aussteller einen richtig schweren Stand: Der „PEGIDA-Effekt“, Ausländerangriffe und brennende Flüchtlingsheime haben Sachsens Image mächtig geschadet.

In Dresden sanken die Übernachtungszahlen deutscher Touristen um rund 5 Prozent, in Sachsen gingen sie um 1,4 Prozent zurück. Auf einer 1000 Quadratmeter großen Gemeinschaftsfläche wollen Sachsens Touristiker die Vorzüge des Freistaats hervorheben.

Veronika Hiebl (46, Foto li.), Volker Bremer (54).
Veronika Hiebl (46, Foto li.), Volker Bremer (54).

Im Fokus steht das Leitbild „Sachsen - Spüre die Natur“. Auch gegen das gesunkene Image soll vorgegangen werden. Wie das gelingen soll, erklären Sachsens führende Tourismusprofis und verantwortliche Politiker:

Hans Jürgen Goller (64), Chef der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen hat schon die Problemjahre nach dem Hochwasser 2002 koordiniert: „Eine eigene Imagekampagne bringt wenig, solange die Probleme noch vorhanden sind.“ Deshalb setzt er auf die Reisequalität, will um jeden einzelnen Gast kämpfen. „Jeder Gast, der vorbeikommt, ist ein Botschafter eines anderen Sachsens.“

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) reagiert verschnupft auf die miesen Tourismuszahlen. Vor allem Dresden musste aufgrund des „Pegida-Effekts“ sinkende Übernachtungszahlen hinnehmen.

„Geht in dieser Stadt der Virus um, dann bekommt auch ganz Sachsen eine Grippe“, so Dulig. Er will mehr Geld in die Tourismuswerbung stecken, das Auslandsgeschäft stärken.

v. li.: Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP), Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) und Bettina Bunge (48).
v. li.: Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP), Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) und Bettina Bunge (48).

Veronika Hiebl (46), Geschäftsführerin beim Tourismusverband Erzgebirge, will Ängste ausräumen: Niemand sollte alle Sachsen über einen Kamm scheren.

„Wir appellieren, unserer wunderschönen Region eine Chance zu geben, die Gastfreundschaft unter Beweis zu stellen. Menschen aus aller Welt mit Herzlichkeit zu begegnen, ist unsere Antwort auf Aktionen gegen Flüchtlinge, die seit Monaten leider das Bild Sachsens prägen.“

Bettina Bunge (48), Chefin der Dresden Marketing GmbH, sagt vor dem ITB-Auftritt: „Uns ist die aktuelle Aufmerksamkeit Dresdens bewusst und wir haben uns auf entsprechende Fragen vorbereitet. Wir werden authentisch, offen und sympathisch für unsere Stadt werben und alle Fragen beantworten, die mögliche Sorgen und Vorurteile aus dem Weg räumen helfen.“

Hans Jürgen Goller (64).
Hans Jürgen Goller (64).

Volker Bremer (54), Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, hat noch Hoffnung: „Es bleibt abzuwarten, ob sich unsere potenziellen Gäste vom derzeit schlechten Sachsen-Image beeinflussen lassen.“ Leipzig sei traditionell eine weltoffene und gastfreundliche Handels- und Kulturstadt, so Bremer. Bei Anfragen von besorgten Bürgern soll offen auf die aktuelle Situation in Leipzig eingegangen werden.

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP) fährt selbst zur ITB, sieht Dresden weiterhin als eines der attraktivsten Städtereiseziele in Europa.

„Ich möchte dafür werben, nach Dresden zu kommen, sich Dresden und seine Sehenswürdigkeiten anzuschauen und sich selbst ein Bild zu machen von einer Stadt, in der Gäste herzlich willkommen sind“, sagt er. Gegen das gesunkene Image führt er neue Kulturangebote wie den Kulturpalast und das Kraftwerk Mitte an.

Foto: dpa/Inga Kjer, Steffen Füssel, Holm Helis, Roger Petzsche, Petra Hornig, Eric Münch, dpa/PaulZinken

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

10.216

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

1.802

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.700
Anzeige

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

5.419

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.186

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.020

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.971

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

9.038

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

2.304

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.210

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.364

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

7.083

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.833

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.579

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.502

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.225

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.134

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.835

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.741

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.331

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.200

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.934

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.338

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.687

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.338

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.777

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.431

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.341

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.729

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.839

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.427

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.906

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.912

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.315

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.042

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.447

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.376

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.887

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.583

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.617

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.385

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.255

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.833